[B2.1u] Störgeräusche bei USB Recording

von beowulf666, 06.12.07.

  1. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 06.12.07   #1
    Hi,

    ich sass gestern mal wieder mit meinem Laptop und dem B2.1u und hab versucht, was aufzunehmen.
    Dummerweise hatte ich dabei nen extremes Knacken und Rauschen, das hat die Aktion vollkommen unspassig gemacht. Und die Aufnahmen unbrauchbar, selbst zur Kontrolle von Übungen.
    Das ganze passiert auf dem Laptop unter Linux mit echt extremen Geräuschen, und auf dem Desktop wieder unter Linux nicht ganz so extrem.
    Habt ihr sowas auch? Wenn nein, wie sieht eure Konfiguration aus? Ich meine, ich hatte das unter Windows auch, hab ich nur leider(?) nicht mehr auf der Platte zum Testen. Dazu kann ich also nix sagen.

    Hört sich so an, als hätte ich analoge Einstreuungen, man hört auch Mausbewegungen als Knacken und so nen Zeug. Aber die ADDA Wandlung wird doch in dem B2.1 gemacht...
    Bin nen bisschen verwirrt deswegen.

    Wie gesagt, Erfahrungsberichte wären super, um zu sehen, ob das bei mir nen Ausnahmefall ist.

    Danke schonmal,
    Beowulf666
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 06.12.07   #2
    Das Problem kenne ich und es liegt m.E. am Netzteil des Rechners.
    Lasse das Notebook mal über Akku laufen -> müsste dann eigentlich gehen.
     
  3. beowulf666

    beowulf666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 06.12.07   #3
    :D :D :D

    5 Jahre alter Laptop, da ist der Akku sowas von platt :D

    Ne halbe Sekunde langt einfach nicht, um das zu überprüfen :D

    Ist das ne Fehlkonstruktion von dem Zoom? Oder allgemein bei USB Soundkarten? Ich hab das Problem ja auch bei dem Desktop Rechner...
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 06.12.07   #4
    Das ist weder ein Fehler vom Zoom noch vom USB.
    Das liegt an den Soundkarten der Rechner.

    Du hast eine PM :o
     
  5. beowulf666

    beowulf666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 06.12.07   #5
    Danke für die PM, hast Antwort ;)

    Das mit der Soundkarte verwirrt mich grad noch mehr, so wie ich das verstanden hab, kommen digitale Signale vom Zoom über Usb, und gehen auch wieder da hin. Ich höre nicht über die interne Karte ab. Die taugt nämlich nix. Die Abhöre ist mein Amp, über den zoom angeschlossen.

    Das man da Einstreuungen durch die enge Bauweise mit Multilayerplatinen hat, ist klar. Jedenfalls im analogen Bereich. Aber wie gesagt, so wie ich das Zoom verstanden hab, läuft alles im Rechner digital. Und zumindest da sollten die Einstreuungen unterhalb der Hi und Low Schwellen der digitalen Schaltungen liegen, sonst gibts doch noch mehr Probleme mit der Logik...

    Verwirrt mich wie gesagt ein wenig gerade deswegen...
     
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 06.12.07   #6
    Ich gehe davon aus, dass sich die Einstreuungen über die 5V-USB-Versorgung einschleichen :o
     
  7. beowulf666

    beowulf666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 06.12.07   #7
    uups, richtig. Da war ja noch was neben dem Signal, was dadrüber geht...
     
  8. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 11.12.07   #8
    also hab jetzt nur den ausgangspost gelesen.
    hatte das selbe problem mit nem tascam interface. saß dann ne halbe stunde mit 3 fachleuten in der recordingabteilung des musikgeschäfts und wir haben es nicht hinbekommen. am ende haben wir das ding einfach ausgetauscht und das neue lief auf anhieb super....
     
Die Seite wird geladen...

mapping