Bachs Toccata und Fuge d-Moll in Crossroads (Film)

whitie
whitie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
05.01.06
Beiträge
605
Kekse
174
Ort
Bare-Leen
Hi Leute,

ich bräuchte mal eure hoch geschätzte Hilfe...

Im Film Crossroads von 1986 gibt es am Ende einen "Guitar Battle" bei dem viel mit klassischen Interpretationen gespielt wird.
Dazu habe ich im englischen Wikipedia folgendes gelesen: "The classical-influenced piece played by Eugene during the climactic scene is based on the Toccata and Fugue in D minor, BWV 565 by Johann Sebastian Bach"

Nun meine Frage: Da ich mir diese Szene bestimmt 20 mal angesehen habe und nichts dergleichen gefunden habe, bin ich etwas verunsichert und weiß nicht, ob ich es vllt nur übersehen habe oder ob Wikipedia einfach nur Mist drin zu stehen hat.

Achja, die Szene gibts hier: http://www.youtube.com/watch?v=D0QKbnCDW94

Fällt euch da irgendwas auf?
Ich dachte anfangs an die Slides, die bei ca. 0:26 gespielt werden. Dass die in irgendeiner Weise (Tonhöhe etc.) mit der Toccata und Fuge zusammenhängen.

Und für die, die nicht auf Anhieb wissen, was die Toccata und Fuge in DMoll ist: http://www.youtube.com/watch?v=piXoX5qrgwg

kennt jeder^^
 
Fastel
Fastel
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.364
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
Zum Beispiel der absteigende Lauf von 05:27 ff scheint mir ein Zitat der Toccata (in deinem Link der Lauf bei 00:58).
Das End-Solo generell klingt schon recht Barock. Viele Gitarrenhelden haben sich da schon drauf gestürzt. Vor allem Ulli Roth hat einen unglaublich schrecklichen Vivaldi gemacht. Yngwie Malmsteen machts mit seinen Barock/Rock-Mixen (nicht Covern) besser.
 
whitie
whitie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.11.17
Registriert
05.01.06
Beiträge
605
Kekse
174
Ort
Bare-Leen
Also ich weiß, dass der größte Teil dieses "End-Solos" von Paganinis Caprice Nr. 5 inspiriert ist. Das ist ja auch denke ich dieses erkennbare "Thema" was in den hohen Lagen gespielt wird.
 
TomJay66
TomJay66
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.19
Registriert
13.03.09
Beiträge
49
Kekse
46
Ort
Wirsberg
Ich möchte meinem Vorredner Recht geben. Das ist auf das Stück "Caprice Nr. 5" von Niccolo Paganini aufgebaut. Da ich selbst Kirchenorgel spiele, kenne ich die Toccata und Fuge in D-Moll, BWV 565 von Bach sehr genau. Und das "klassische Stück" am Ende der Guitarbattle hat gar nichts mit der Toccata zu tun.

Hört euch mal folgendes Stück an:

http://www.youtube.com/watch?v=amfCqFUMBkY

Ab ca. 0:30 wisst ihr, woher das klassische Stück gekommen ist. :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben