"Bahnhofs-Karaoke" - was auf die Ohren

E
e-grrl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.11
Registriert
06.05.05
Beiträge
42
Kekse
34
Hi,
nachdem in Stuggi ja im Moment Pop-Open ist, bin ich heute morgen über die Jungs von klang-bar "gestolpert", bei denen man heute am Hauptbahnhof in einem mobilen "Mini- Studio" ne Karaoke-Gesangsaufnahme machen kann.

Nachdem Mr. Slowhand-Double gerade so schön "Tears in Heaven" auf seiner Akustik-Klampfe gespielt hat, dachte ich, ich sing das doch mal mit ihm ein:
http://www.file-upload.net/download-1626302/01-Titel-01.m4a.html

Würde mich über jedwedige Meinungen/Kritiken freuen.
Zu meiner "Vorausverteidigung": das war früh morgens, uneingesungen und spontan, first take....

Gruss
e-grrl
 
Eigenschaft
 
B
Bleifrosch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.14
Registriert
09.03.09
Beiträge
31
Kekse
0
Ort
Langen
Hallo,

also einige tonale Fehler und du singst etwas nasal. Aber daran kann man gut arbeiten.
Ich denke das ist ausbaufähig. und du drückst die Töne sehr heraus. Du solltest versuchen ein wenig mehr Gefühl reinzulegen. Nimmst du Gesangsunterricht?

Viele Grüße,
Marcus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben