[Bass] - Fender Highway One Jazz Bass

von Dominic, 31.03.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dominic

    Dominic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 31.03.08   #1
    Fender Highway One Jazz Bass


    Erle Korpus mit Nitro Lack
    Ahorn Hals Modern "C" Shape Graphit verstärkt
    Palisander Griffbrett
    20 Jumbo Bünde
    2 Standard Vintage Alnico Magnet Jazz Bass Single Coil Pickups (Mid & Bridge)
    Badass II Brücke
    Mensur 34" (864 mm)
    Sattelbreite 1.50" (38 mm)
    Farbe Honey blonde
    Preis 749€

    Kleine Einführung:

    Ein neuer Bass sollte her... bis maximal 750€. Also bin zum Music Store gefahren.
    Voller vorfreude in die Bassabteilung gerannt, wo ich 5 1/2 Stunden verbringen sollte.
    Ich habe vollgende Modelle miteinander verglichen:

    Fender :

    Jazz- standart mex, classic 60s, deluxe active, 24 frets

    Precis- standart mex, classic 50s, mike dirt

    Squier:

    Vintage jazz, vintage Preci

    G&L

    Tribute L2000, SB, JB

    Ibanez

    RG900, AKT

    Was für einen Sound suche ich überhaupt ?

    Ich spiele nun seit knapp über 2 Jahren Bass (Jaunar 06) Funk und Rock.
    In der Zeit habe ich folgende Bässe gehabt:
    Hoyer music 4 muma Kopie verkauft:)
    Johnson 5 string: mein erster Bass hab ich noch
    Sandber Ken Taylor: verkauft
    Cort GB 74:verkauft
    Fender American Jazz standart s1: verkauft
    Music Man Stingray 2Eq: verkauft
    fender Highway one... mein Arbeitstier

    Ich brauche einen durchsetzungesfähigen tiefmittigen Fingersound und einen fetten Slapsound.. zuviel höhen mag ich gar nicht.

    Der erste Eindruck

    Positiv: Verarbeitung, Sound, Handling, Bridge

    Negativ: Der Lack wird nicht all zu lange halten, was ich aber eher positiv finde da ich auf vintage stehe.
    Imbus in Zoll

    Der Sound

    Typischer Jazz Bass Sound in meinen Ohren.. Fetter knurriger tiefmittiger Sound wenn beide PUs auf sind, Hals PU alleine klingt sehr Preci ähnlich, Bridge alleine sehr nasal knochig..

    Der Bass setzt super durch und hat Sustain ohne Ende... endloser Ausklang ....:)
    Die Badass Brige ist echt genial


    Soundsamples :

    Beide PU 50% Höhen

    Hals PU 50% Höhen

    Bridge PU 50% Höhen

    Slap beide Pus 50% Höhen

    Slap Hals PU 50% Höhen

    Bridge PU Slap 50% Höhen

    Beide PUs Plek 50% Höhen
     

    Anhänge:

  2. Scottydoesntknow

    Scottydoesntknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    1.451
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    4.127
    Erstellt: 04.04.08   #2
    kanppes, gutes Review! :)
    auch schöne Samples, ein paar eigene Pics wären noch sehr schön ;)

    was mich persönlich noch interessieren würde ist, wie dir denn die Squier gefallen haben (sowohl einzeln, als auch im Vegleich zum Fender) ?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping