Bass mit mehr lautstärke

von Livedeath, 30.10.06.

  1. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 30.10.06   #1
    Hi Leuts.
    ich singe seit ich vierzehn bin (bin 22) im Chor, seitdem singe ich bass. und ja, ich komme bis zum unteren d sauber runter, ohne ein gegrummel von mir zu geben. ;)
    Nur mein problem ist, das ich von einem wechsel aus mf oder mp zu f nicht 'durchstarten' kann. Und wenn ich ff oder fff singen muß, bleibt die lautstärke fast identisch, wie wenn ich f singe.
    Wie bekomme ich da mehr lautstärke rein, so das ich wie die lieben netten dunkelhäutigen mehr 'bauch' beim gesang habe. Ich find die so cool, wenn die immer singen. Die singen mit 8 Leuten unseren 30 Mann chor an die wand. (lautstärkemäßig) Und das will ich auch können.
    Leider habe ich zur zeit kein Geld für einen Gesangsunterricht (auch wenn mich das reizen würde) und die Zeit dafür ist auch nicht immer gegeben.
    Wenn ihr wollt, kann ich mal ne gesangsprobe von mir reinstellen. Aber bitte gebt an, was ihr haben wollt, also welche lautstärke und vielleicht eine Melodie, die ich singen soll, so das ihr es besser bewerten könnt. Ich glaube nicht, das ich mit 'Der Herr ist mein Licht' aus dem Kirchenrepertoire auf gegenliebe stoße ;)
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Und ja, ich hab schon sufu benutzt. Aber irgendwie war zuviel gespamme dazwischen oder es wurden Themen angeschnitten, die nicht meinem 'Zielgebiet' betreffen. Verzeiht mir für die Formulierung. :)
    Gruß Lars
     
  2. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.10.06   #2
    Hi Lars!

    Also, an und für sich ist gegen "Der Herr ist mein Licht" nichts auszusetzen, da es sich ja nur um den Gesang selbst dreht. da is mir scheißegal, was du singst, solange man hört das du singst. die lautstärke ist in erster linie auch egal, man sollte es halt nur deutlich hören.
    würd mich mal interessieren, wie basser klingen, da ich selbst ne recht tiefe stimme habe ;)

    MfG

    Bene

    PS: Stell mal was rein, wenn du kannst ;)

    Nachtrag: Kann dir leider keine Tipps geben, da ich nen völlig anderen Gesangstyl verfolge (weißt du was growling is? ;))
     
  3. Livedeath

    Livedeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.10.06   #3
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 31.10.06   #4

    In diesem Fall ist das Hörbeispiel natürlich einigermaßen sinnlos. Denn Dein angesprochenes Problem ist ja eben die Lautstärke. D.h.: um das File mit Deiner Stimme auf die Lautstärke bezogen analysieren zu können, muss man natürlich auch hören können, wie laut Du bestenfalls singen kannst.

    Zur Hörprobe trotzdem: tatsächlich klingt das für mich nicht wirklich nach Bass. Die fehlende Tiefe und Volumen würde ich auf ungenutzte Resonanzräume schließen. Da kommt irgendwie nicht viel "aus dem Bauch". Und bei "Herrn" gehts doch ein bißchen ins Gegrummel.
    Nutze Deine Atmung besser, singe mehr "mit dem ganzen Körper". Such Dir ein paar Übungen (FAQ/Workshop)...

    Gesangsunterricht wäre natürlich besser. Ich hab den Eindruck, dass man da noch viel mehr rausholen kann. In einem Freizeit-Chor wird ja auch nicht unbedingt die Stimme geschult, sondern eher das gemeinsame Singen. Versuch Dich evtl neben Deiner Chortätigkeit auch mal solistisch (wie wärs mit "Ol Man River"?).

    .. und überleg noch mal, ob Du wirklich am Bass festhalten solltest. Bei solchen Hobby-Chören (das meine ich nicht spöttisch) wird natürlich schnell mal jemand für irgendeine Stimme eingeteilt, weil der Platz einfach besetzt werden muss. Das muss nicht heißen, dass Du vom Stimmcharakter wirklich Bass bist, sondern meint eigentlich nur, dass Du in Deinem Chor die Bassstimme singst.
     
  5. Livedeath

    Livedeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.10.06   #5
    naja, sobald ich in den kopf bereich komme, wirds schon anstrengend für mich. also beim hohen c ist da irgendwo das ende erreicht. auch wenn ich eine längere zeit tenor singe, habe ich kaum noch eine stimme. anscheinend ist tenor die schlechtere variante für mich.
    Gruß Lars
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 31.10.06   #6
    Aber es gibt doch noch mehr als Bass und Tenor:)

    Halt Dich nicht zu sehr an diesen Registern fest. Um das festzustellen, müsstest Du erstmal wissen, wie weit Du mit Stimmeschulung noch kommen würdest. Gerade eine untrainierte Stimme anhand eines erlangten Tonumfanges festzunaglen, ist m.M.n unsinnig.

    Wenn ich einem Anfänger einen Kontrabass in die Hand drücke, und er mit seinen starren Fingergelenkchen nur einen halben Ton weit greifen kann, sag ich ja auch nicht: Du bist eher ein Ukulele-Spieler :).

    Hinzu kommt, dass diese erreichbare Tonhöhe oder -tiefe nicht so viel damit zu tun. Ein Tenor kann auch tiefe Töne singen und ein Bariton hohe. Der Unterschied: es klingt ganz anders. Und Deine Stimme klingt - mit Verlaub - vom Grundcharakter überhaupt nicht nach Bass. So wie sie auf der Hörprobe klingt, würde ich sie eher als hohen Bariton einstufen. Aber wie gesagt, diese Einstufungen sind mit Vorsicht zu genießen...
     
  7. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.10.06   #7
    @Antipasti: Kanns nich einfach sein, dass die Lautstäke zu gering war? Bei mir stelle ich fest, das ich je laute ich werd auch "besser" (soweit man das bei mir sagen kann :D) werde.
     
  8. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 31.10.06   #8
    Das war ja seine Frage: warum bin ich so leise? das weiß er ja selbst. Aber er wollte wissen, woran es liegt und was er dagegen tun kann.

    Trotzdem finde ich es darüber hinaus nicht unwichtig, ihm zu sagen, dass er möglicherweise gar kein Bass ist. Gerade wenn er sich wünscht, ein lauter schwarzer Gospel-Bass-Sänger zu werden.:)
     
  9. Livedeath

    Livedeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.10.06   #9
    :D :D :D :D Praying the Words of the blessed, Master Antipasti :D :D :D
    Bzw Hail to the King, Baby :D :D :D
     
  10. the_restless

    the_restless Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Nähe Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.10.06   #10
    Meinte eigentlich die Lautstärke vom Sample....
     
  11. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 01.11.06   #11
    Ach so - ja, dazu hatte ich mich ja schon im Post davor geäußert. Hat natürlich wenig Sinn, ein Lautstärkeproblem zu beurteilen, wenn der Sänger aufgrund der dünnen Wände eh leise singen muss.

    Aber was die Gesangstechnik und die Stimmcharakteristik angeht, konnte man ja trotzdem was hören.
     
  12. Shakuhachi

    Shakuhachi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.11.06   #12
    Hallo,
    wenn die Lautstärke von der Aufnahme zu gering ist, kann man nicht einfach mit einem Programm die Lautstärke erhöhen? Dann müßte man es doch besser beurteilen können.
     
  13. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 01.11.06   #13
    Die Aufnahme ist nicht zu leise, man kann alles gut hören - es ist nur zu leise gesungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping