Bassbox - Eminence Legend B102

  • Ersteller honkymeyer
  • Erstellt am
honkymeyer
honkymeyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.21
Registriert
07.08.05
Beiträge
279
Kekse
990
Ort
Dissau
Wer kann mir eigene Erfahrungen mit dem Eminence Legend B102 mitteilen?
Ich plane mal wieder den Bau einer neuen Bassbox. Für größere Bühnen oder OpenAir braucht man als Bassist vor allem großen Wirkungsgrad, damit man sich nicht noch einen Möbelpacker mieten muß (SVT-8x10')! Wer Interesse an Plänen für bewährte Boxen hat, kann sich gerne an mich wenden! Das ist mein Hobby.
 
Eigenschaft
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Ok zum chassis: hatte es nie in der hand, aber:

es wird schwierig diesem teil tiefen bass zu entlocken man kann dem ding denk ich in BR kaum mehr als 70hz -3db entlocken!

durch die geringe güte des chassis wirds n sehr präzises ding sein, allerdings eben auch kein tiefbassspeaker! man müsste da schon massiv EQen und bei 3mm hub hält sich da auch die möglichkeit dies zu tun in grenzen!

sehr geil käme aber bestimmt eine 15"/2x10" kombi bi-geampt aber als standalone würd ich im e-bass berreich das chassis nicht verwenden!

dann lieber den BP102, der ist zwar deutlich wirkungsgrad schwächer, hat aber etwas wneiger antrieb und deutlich mehr Hub (6mm)


EDIT:
Hab gerade nochmal rumsimuliert, ergebniss ist immer das gleiche:
der speaker funktioniert in einem mini-reflexgehäuse ab 120 hz sehr gut!
versucht man tiefere tunings und größere volumina, ergibt sich ein recht breitbandige GD im hohen bassberreich (im berreich von 60-80hz) was ich persönlich sehr störend finde!

ist halt eher ein tiefmittenchassis!

aber cool dass du auf das ding aufmerksam gemacht hast, werde mal eine 15/10er kombination entwerfen...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben