Bayerland Akkordeons - wer hat eines?

von Sir_Falk, 23.12.06.

  1. Sir_Falk

    Sir_Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    9.11.14
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Dinkelscherben
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.06   #1
    Hallo Zusammen! Ich lese hier im Forum von Hohner, Polverini, Beltuna und und und. Vor ein paar Monaten habe ich auch ein Akkordeon gesucht. Ich habe eine Hohner Atlantic IV und wollte ein etwas kleineres Instrument haben.

    Im Internet habe ich ewig gesucht und auch bei einem großen Musikhaus in der Gegend etliche Instrumente getestet. Da ich mein Akkordeon vor ca. 20 Jahren gekauft hatte und mich seitdem überhaupt nicht mehr mit Akkordeonherstellern befasst habe war ich ziemlich überrascht, wie viele Hersteller es gibt. Außerdem haben mich die heftigen Preise ganz schön umgehaun:eek: . Beim Händler wäre ich dann beinahe bei einem Beltuna Harmonikordeon hängen geblieben, da dieses Instrument einen klaren, kräftigen Klang hatte, leicht und noch einigermaßen preiswert war.

    Bei weiteren Recherchen bin ich dann auf den Hersteller Bayerland gestoßen. Da ich sowieso einen Termin bei Regensburg (also in der Nähe der Fa. Bayerland) hatte, habe ich mir dort einmal die Instrumente angesehen und probegespielt. Die Instrumente haben mich von Anfang an begeistert, da sie - zumindest für meinen Geschmack einen tollen Klang und außerdem ein ganz tolles, u.a. auch modernes Design hatten. Ich habe mir dann ein Alpin Luxus gekauft und bin von dem Instrument total begeistert.:D

    Was mich aber wundert ist, daß die Firma hier im Forum und auch sonst im Internet kaum erwähnt wird. Gibt es außer mir noch Bayerland-Begeisterte oder leide ich doch an Geschmacksverirrung?:confused:
     
  2. Beltuna

    Beltuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.06   #2
    Ich kann dich beruhigen...du hast keine Geschmacksverirrung!
    Ich spiele auch Bayerland!! :)
    ICh spiel allerdings ne Steirische von der Marke bin aber sehr sehr zufrieden. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt einfach. Und die kompetente Beratung hat mich vollends übereugt! Hab aber keine Erfahrung mit Akkordeons! Hab ich ehrlich gesagt auch noch nie was davon gehört. Wenn ich mir ein Akkordeon kaufen sollte ( hab zwar schon eins) , dann würd ich mir eins von einer bekannteren Marke suchen. Weiß nicht warum...würde mich da glaub sicherer fühlen?!?!?:confused:
    Grüssle
     
  3. Albeerto Akkordo

    Albeerto Akkordo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.07   #3
    Servus, habe ein Bayerland Alpin 4 chörig, 96 Bass kein Helikon.Vor 2 jahren erworben und bin echt zufrieden mit dem Teil.Hergestellt wrden die Dinger bei FISMEN in Castelfidardo, auch Beltuna und Co lässt da fertigen.
    Wohne in der Nähe von Augsburg, wenn sich mal was ergibt auf nem musikantentreffen, dann meld Dich.

    Gruß Al
     
  4. stefisa

    stefisa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    3.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #4
    @al

    ... bevor du irgendwelche Märchen ins Netz stellst, solltest du genauer Recherchieren!!!

    Mit der Behauptung, Fismen würde Bayerland produzieren, könntest du daneben liegen und Fismen evtl. unrecht tun.
    Bei Beltuna ist es wiederum so, dass dies ein eigenständiger, echter Hersteller ist - und es sich nicht, wie bei vielen hier im Forum diskutierten Pseudoherstellern nur um einen Vertriebsnamen handelt!

    gruß
    stefisa
     
  5. horschd

    horschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Ortenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.07   #5
    Hallo Akkordeonfreunde ,
    im grundsatz ist doch egal welche Marke man spielt.
    Wichtig ist doch ,das man spass hat.
    Wie ein Instrument klingt ,da hat jeder seine Vorstellung .
    Der eine mag einen sattenvollen Klang ein andere eher einen weichen der nächste möchte volle satte Bässe der nächste dies und und...
    Ich hatte eine Hohner dann eine Balone Burine jetzt spiele ich eine Beltuna.
    Wenn ich hir mal den Vergleich mit einem Auto machen darf bin ich vom Volkswagen über einen Audi
    zum Mercdes gekommen.
    Ich für meinen Teil habe einen Tick für die Technik und wenn man dann mal in eine Beltuna schaut,
    sehr gut verarbeitet alle Hölzer lackiert sauber verleimt die befestigung der Stimmstöcke sehrgut der Balg ist mit dem Gehäuse verschraubt die Schrauben keine Holzschrauben sonder metrisches Gewinde als Gegenstück Einpressmuttern was die Dichtigkeit erhöht .Die Klappendichtung perfekt.Die Mechanik
    gediegen ihr merkt ich komme in schwärmen.
    Ja ,und zum dem spielt das Instrumentsehr schön.
    Es handelt sich um das Model Pestige 4/120 Stimmplatten a mano.
    Ok der Preis ,nicht gerade billig . Wenn man aber bedenkt wie lange man freude und spass mit einem
    guten Instrument hat rechnet sich die Anschaffung.
    Das einzigste was mich an der Beltuna stört ist das Zubehör ,also die Riemen und der Koffer hier wurde nach meinem Verständnis gespart, hier müssen die Verantwortlichen nachbessern.

    FAber Egal, der Spass und die Freude am musizieren ist das was zählt.

    Eine gute Zeit
    horschd
     
Die Seite wird geladen...

mapping