BC Rich BDSM + DiMarzio X2N?

  • Ersteller Asphetis
  • Erstellt am
Asphetis
Asphetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
27.12.04
Beiträge
412
Kekse
143
Ort
Bergrheinfeld bei SW
Hi

ich spiele mit dem Gedanken bei meiner BC Rich NJ Beast die PU's zu tauschen.. Nunja jetzt sind ja nun diese "BDSM" - Humbucker drin (stock halt) die ich persönlich irgendwie net mag o.0 [Da hatte meine alte ERG 121 ja nen uebleren output ^^], deswegen hab ich mir gedacht (da ich bei passiven Pickups bleiben wollte) ich hol mir den X2N weil der ja oft auch gelobt wird, ziemlich chick aussehen tut ;) und viel output hat. Nun ist meine Frage ob der X2N (auf Bridge) dann mit dem andren BDSM klarkommt... weil auf den ganzen info seiten zum DiMarzio steht, dass man ihn am besten mit andren HiOutput Humbuckern paart... weil ich nicht unbedingt weiss ob ich den neck PU auch (schon) austauschen will, da ich einigermassen zufrieden bin mit dem sound und atm eigentlich auch aufn Halfstack spar :redface: .

Also: Gesuchter Sound : so Richtung Judas Priest, Pantera, Iced Earth ... halt die Richtig fetten Riffs ^^
PU's: ATM noch : BDSM 2x; Später: BDSM(N) X2N(B) oder XXX(N) X2N(B), bin fuer Vorschläge immer offen :)
 
Slaughthammer
Slaughthammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.299
Kekse
544
Ort
Leer, Ostfriesland
man kann das machen, da einzige problem wäre dabei der lautstärkenunterschied. musst du wissen, ob du damit klar kommst. technisch sollte es da keine probleme geben, wenn du nur den steg-p/u wechselst.
 
Asphetis
Asphetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
27.12.04
Beiträge
412
Kekse
143
Ort
Bergrheinfeld bei SW
Hm also nur Lautstärke? Weil im I-net kursieren ja auch diverse Gerüchte das der PU mehr "Power" hat wenn man ihn einzeln betreibt, sprich keine anderen PU's mit verbaut sind o.0 ?! Klingt irgendwie unlogisch aber egal. Nunja der BDSM wär dann halt leiser? Damit könnte ich ziemlich gut leben, da ich wenn ich den Spiel meistens eh in ein Solo preset wechsel mitm Multi :) => kann channel oder preset volume hochstellen...
aber an der Zerre oder sonstwas des X2N ändert der andere Humbucker jetzt nichts => X2N ist und bleibt X2N, egal was fuer andere PUs verbaut sind?

hm angenommen ich hol mir den X2N, was wären Möglichkeiten für den Hals Pickup? Um halt auf einen netten Solosound zu kommen (CoB/Metallica sowas in der Richtung als Richtlinie)
 
Slaughthammer
Slaughthammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
03.11.04
Beiträge
1.299
Kekse
544
Ort
Leer, Ostfriesland
alexi spielt ohne hals p/u... ansonsten wahrscheinlich irgendein high-gainer, da metalica ja EMG's spielen (jaja, ich weiß, das böse vorurteil....) aber ich entnehme deinen äußerungen, dass du damit nicht gerade blues spielen wilst, dahei iste in ordentlicher brat-p/u sicherlich nicht verkehrt. vielleicht eine seymour duncan '59?
 
Asphetis
Asphetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
27.12.04
Beiträge
412
Kekse
143
Ort
Bergrheinfeld bei SW
Hm dass er ohne Neck PU spielt kann ja sein aber ich denk nicht das ich mit dem X2N am Steg dann nen Laiho sound hinkrieg ;) [Muss ja auch nicht sein, ich mag ihn halt nur einfach irgendwie =) ]. Hm naja ich hol mir auf alle Fälle mal den X2N und bau ihn ein, ich kann ja mal weng rumfummeln ob mit oder ohne andren PU... es wär halt nur nett mal paar Meinungen zu hörn... auch wegen dem Neck PU. Ich bin wahrscheinlich auch noch ein wenig zu schlecht um meinen eigenen Stil entwickelt zu haben und somit beschränk ich mich halt im Moment aufs Soli nachspielen aber generell mag ichs (bisjetzt) halt mit volle kanne Gain drin, nen bisschen delay und ein klitzekleines bisschen Reverb (halt soviel dasses nich verschwimmt...) evtl. mit etwas Wah..
 
P
pingpong
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.12
Registriert
21.12.04
Beiträge
157
Kekse
74
Ort
Bonn
falls er dir was sagt: chuck schuldiner hat nur X2N gespielt,der hatte auch nur einen stegpickup,also wenn du wissen willst,wie der klingt,hör dir was von Death an
 
M
Metalröhre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Registriert
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
Evtl. wäre der Seymour Duncan Dimebucker noch interresant.
Signature PU von Dimebag Darell (RIP)
 
X
XCodeOfHonourX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.19
Registriert
08.12.04
Beiträge
622
Kekse
81
Ort
Hildesheim
Hallo.

Ich hab den X2N in meiner Scorpion an der Brücke und am Hals den Stock-PU. Der X2N klingt trotzdem sehr gut, hat sehr sehr viel Output und klingt aufgrund seines Frequenzspektrums auch für Leads sehr sehr gut. Der Sound beisst ziemlich, ist sehr agressiv und pustet den Preamp ordentlich an.

Wie schon des öfteren gesagt, IMHO der perfekte PU für Metal der extremeren Sorte.
 
Asphetis
Asphetis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
27.12.04
Beiträge
412
Kekse
143
Ort
Bergrheinfeld bei SW
Hm jo der Name sagt mir schon was ;) aber ich hab halt auch nicht unbedingt genau im Kopf welche Gitarristen genau welches Equip haben, dazu hör ich einfach viiieel zu viel Musik ^^. Hm also ich werds erstmal nur mit dem X2N versuchen, wenn mir der Sound zusagt, lass ichs vorerst so, danke fuer eure Hilfe =). Btw, wisst ihr welchen Amp der neue Gitarrist von Sodom benutzt? (Berneman) Also auf M-16 beispielsweise... ich hab glaub ich mal in irgendnem booklet/inlay gelesen dass er ne Kerry King V mit EMG's hat aber der Amp wuerd mich jetzt mal aus reinem Interesse interessieren :D ...
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben