BC-Rich Zombie/Beast vs. Jackson DK-2

von JanK, 22.04.06.

  1. JanK

    JanK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Eckernförde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 22.04.06   #1
    Hallo Guitar-Friends,

    ich habe mittlerweile meine Ibanez S370 ziemlich kaputtgemacht.
    Das kommt davon, wenn man als Laie an ner Pfanne rumschmirgelt.
    Nun brauch ich ne Neue. Von Ibanez mag ich nur die S Serie. Die RG kann ich nicht ausstehen. Scheint ne 0815 Pfanne zu sein. Ich habe mir aus Spaß mal ne Keiper EG-140 gekauft. OOOOOOOOOOO Gooooooooooooooott:mad: :(

    Nooooooooooooooo. Aber ich sag nix weiter. In einem anderen Thread habe ich was dazu gesagt und mir Ärger von ganz oben eingehandelt.:mad:

    Also ich brauche eine neue Pfanne für Rocksoli, Metal, Powerchords, tapping usw. Clean spiel ich zwar auch manchmal aber dafür wollte ich mir mal ne preiswerte Semiakustik holen, weil das ist zweitrangig.

    Das Brett muss leicht sein und einen schlanken Hals haben, weil ich Mädchenhände habe.:D
    Der Sound muss natürlich stark sein aber er darf nicht mulmig, matschig sein.
    So' n dumpfer Bass. Kann bei der S370 aber auch an meinem billigen Amp liegen.
    Klingen die PU am Hals eigentlich immer soviel tiefer und mulmiger als der PU am Steg????????:confused: :confused: :confused:

    Ich dachte also an BC-Rich oder an die Jackson DK-2. Ein Muiskgeschäft gibt es in meiner Nähe nicht. Deswegen frage ich ja auch hier schon mal vorab nach, damit ich nicht allzu oft zurückschicken muss.
    Von BC-Rich mag ich nur die JR-V, Beast oder Zombie. Von Jackson darf es die DK-2 sein oder vergleichbare Modelle. Aber auch eine RR.
    Nehmen die sich überhaupt etwas??? Vor allem die einzelnen BC-Rich Modelle haben doch alle die gleiche Ausstattung. Ich brauche eine Pfanne mit FR, also muss ich Platinum Pro oder NJ nehmen. Und da sind die Dinger ob JR-V oder Zombie alle gleich. Alle gleiche Hölzer und gleiche BDSM PU's. ODER?????

    Bei Jackson könnte es schon anders sein. Aber die DK-2 haben alle Seymour Duncan drin. Zumindest das, was ich bei Ebay und den anderen Versandhäusern sehe.
    Die hier find ich gut:
    http://cgi.ebay.de/B-C-Rich-BEAST-N...407788148QQcategoryZ84674QQrdZ1QQcmdZViewItem
    oder:
    http://cgi.ebay.de/BC-Rich-JR-V-Platinum-Pro_W0QQitemZ7401765525QQcategoryZ84674QQrdZ1QQcmdZViewItem
    oder:
    http://cgi.ebay.de/B-C-Rich-Zombie-Platinum_W0QQitemZ7401765706QQcategoryZ84674QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Jackson:
    http://cgi.ebay.de/Jackson-DK-2-Eri...408239161QQcategoryZ84676QQrdZ1QQcmdZViewItem
    oder:
    http://cgi.ebay.de/Jackson-WRXT-War...408606057QQcategoryZ84676QQrdZ1QQcmdZViewItem

    also Jackson Warrior geht auch.
    Ist das Design denn so unerheblich für den Sound??

    Vielleicht könnt ihr mir ein bischen helfen. Einen Jackson/BC-Rich Thread habe ich hier schon gefunden. Aber der ging nicht so in das Detail. Also mehr nach dem Motto: Mach mal !!! Wird schon klappen. Besonders bei BC-Rich verstehe ich die Unterschiede nicht und vor allem warum die JR-V 50€ billiger ist, als die gleich ausgestattete Beast??????????:confused: :confused:

    Vielen Dank im Vorraus JK:great:
     
  2. heavy_Wepinor

    heavy_Wepinor Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #2
    muss es eine "show-gitarre" sein (siehe B.C.rich) oder könntest du eine evtl. klassische form nehmen. weil dann würd ich dir folgende empfehlen:
    https://www.thomann.de/de/epiphone_lp_custom_emg_eb_ltd.htm
    diese gitte kauf ich mir demnächst. die zwei EMG's 81 verleihen der so nen fetten sound...
    themawechsel:
    bei B.C.RICH wär ich mir nich so sicher, dass die so gut klingen. ich hab selber erfahrung mit B.C.RICH und ich finde den sound kacke. erst bei höheren preisklassen, wie 800€ werden die interessant. aber selbst da gibts nur extra-jumbo/ jumbobünde. das wär nichts für deine mädchenhände (hab selber welche)!
    bei JACKSON kenn ich mich nich so aus. von daher kann ich dir nichts schreiben.
     
  3. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 22.04.06   #3
    Die BC Rich NJ-Serie und die Jackson DK2, RR3, KE3, KV3 und alles in der Preisklasse sind ziemlich gut, was dir besser gefällt kann ich dir aber nicht sagen, da müsstest du schon mal 'nen weiteren Weg auf dich nehmen, um sie anzuspielen. Oder du kaufst halt die Jackson die dir am besten gefällt und die Rich, die dir am besten gefällt und schickst die schlechtere zurück.
    Bei 'ner Jackson würde ich noch drauf achten, dass du keine von den "bemalten" nimmst (Erie Dress oder Crimson Swirl). Die sehen zwar geil aus, aber kosten über 100€ mehr und das bringts meiner Meinung nach irgendwie nicht.

    Zu den anderen Fragen:
    -Ja der PU am Hals ist immer mulmiger als der am Steg
    -Alle BC Richs innerhalb einer Serie haben die gleiche Ausstattung
    -Die DK2 hat keine echten SeymourD.s drin sonder SeymourDuncan-Designed PUs, die sind halt noch nen Tick schlechter als originale. ;)
    -Die Korpusform hat nix mit dem Sound zu tun
    -Die JrV ist billiger, weil sie weniger Holz hat wie die riesige Beast.
     
  4. JanK

    JanK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Eckernförde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 22.04.06   #4
    Danke erstmal für die Antworten.
    @ heavy....ne LP mag ich gar nicht. Ist zu klobig, zu schwer??? Ohne Floyd Rose geht es nicht. Extravagant aussehen MUSS sie NICHT.

    @dragon danke, das war eine hilfreiche Antwort.
    Mal sehen, ob ich mir den "dummen" Spass mit der "Bemalung" gönne.
    Wir Gitarristen sind doch visuell gerprägt:D Girl, Frau, etc.....:D

    Die Ibanez S470 ist wohl auch ganz geil. Hat auch son seltsames Floyd Rose, was das Trem immer in der Ausgangslage hält. Was auch immer das heisst.:confused: Sieht man aber auch auf den Fotos von der S470.

    Und noch was: Ibanez S470 = 600€
    Jackson DK-2 = 450-480€
    BC-Rich PlatinumPro = 390-450 €

    Die Jackson Warrior hat Detonator PU' s drin also andere als die DK-2.
    Aber mit PU's kenn ich mich leider gar nicht aus.
    Die BC-Rich haben alle BDSM PU's drin. Sind das Sado Maso PU's ???:D :D
     
  5. Korgun

    Korgun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    26.04.10
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 22.04.06   #5
    Ich hab da auch zuerst an BonDage Sado Maso gedacht,.. aber keine ahnung was das heißen soll(ich befürchte, es soll genau das heißen) Aber ich hab sonst keine Frage mehr in deinem Post gesehen...von daher,...
     
  6. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.04.06   #6
    Es bedeuted wohl "Broad Dynamic Sonically Matched" :)
     
  7. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 22.04.06   #7
    keinen plan was das heißt, aber es hört sich scho gut an:great:;)
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 22.04.06   #8
    willst du dir die Beast bei Ebay kaufen?
    wenn dann würd ich Geduld haben, hab die schon öfters für knapp 300€ weggehn sehn ;)
    wenn du wirklich ne Speedloader Beast willst, hau rein! :D

    aber du solltest schon wissen, dass die Beast nich grad nen kleinen Hals hat... du willst ja nen dünnen :p
    und im sitzen spielen is auch bissl scheiße mit der, tut bissl weh wegen den Zacken...

    aber ansonsten ne ordentliche Gitarre, klingt geil/voll und Clean isse auch net übel

    Edit:
    naja schon, bei den NJ Dingern musste aber unterscheiden
    gibt die NJs mit normalen Floyd Rose und die NJs mit Speedloader (wie die Beast die du gepostet hast)
    die mit Speedloader haben haltn Mahagonikorpus, Ebenholzgriffbrett und Ahornhals
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.04.06   #9
    Also mulmig würde ich so pauschal nicht sagen, das hängt dann doch sehr von Gitarre und PU selbst ab. Bassbetonter klingt er aber auf jeden Fall, da die Saitenschwingung anders als am Steg ist.
     
  10. JanK

    JanK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Eckernförde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 22.04.06   #10
    :great: Danke schon mal soweit.

    Aber was ist denn bitte ein "Speedloader Tremolo" im Vergleich zu den anderen Floyd Roses????:confused:

    Und es gibt die Klampfen noch in der Variante "Neckthru". Ist da die ganze Gitarre aus einem Stück, oder was soll das heißen???:confused:

    Jackson hat doch hoffentlich keinen dickeren Hals???? Hab wirklich kleine Pfötchen.:D

    Hat ein dickerer Hals nicht Auswirkungen auf den Sound?? So Sustain zum Bleistift?:rolleyes:

    Eigentlich will ich vor allem eine haben, die leicht ist und trotzdem stark vom Sound. Kein schrillen:eek: SG-Dinger gehen gar nicht, Strats klingen nach Plastik, aber das ist ja Geschmackssache, also Stratfans nix für ungut:cool:
    Paulas sind von Sound ganz ok, aber ohne FR und einfach zu klotzig. Finde auch das die Beast so links und rechts aus dem Rahmen fällt. Da ist die JR-V schon "mädchenhafter":D :D meine Pfötchen:D
    Hab Jackson schon mal in der Hand gehabt. Das war ganz ok. Die Ibanez S470, das Nachfolgemodell meiner "Alten", hab ich leider noch nicht gespielt.

    Also vor Anfang Mai kaufe ich eh nicht. Mal sehen, wie es bis dahin so in meinem Hirn läuft.
     
  11. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 22.04.06   #11
    Speedloader sind die BCrichs, die keine mechaniken an der kopfplatte haben.

    Neckthrough gitarren haben nen durchgehenden hls, an den die zwei korpushälten angeleimt sind.

    [EDIT:] n paar bilder, wo das neck through system recht gut zu sehen is (auch wenns n bass is)
     

    Anhänge:

  12. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 22.04.06   #12
    also Speedloader... dafür brauchst du spezielle Speedloadersaiten von Dean Markley :p
    isn Nachteil...

    ansonsten machst du die Saiten zwischen Sattel und Tremolo fest
    dann musst du mitm Imbusschlüssel grob stimmen (jedes Tuning is möglich, nur die stärksten Saiten dies gibt sind 11 zu 52)
    mit den Feinstimmern kannst du dann 2 Halbtöne umstimmen :o

    also ich find das System wirklich geil :D

    Edit: wenn du Fragen zum Speedloader hast... sag an ^^
     
  13. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 23.04.06   #13
    Ich hab auch mal ne Frage:
    Braucht ma beim Speedloader nich für jedes Tuning andere Saiten?
    Wenn nich wärs geil, weil abundzu stimm ich die E Saite auf D (Drop D, weiß ja jeda)
    und wenn ich dann jedesmal andere Saiten bräuchte, wärs schlecht.
    MFG
    Horseman
     
  14. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.04.06   #14
    nope, kannst rumstimmen wie du willst ;)

    und auf d Droppen geht auch ganz schnell, man kanns Tremolo so einstellen das nur DiveBombs gehn... da verstimmen sich auch die andern Saiten so gut wie gar nich
     
  15. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 23.04.06   #15
    Meine Fragen:
    -Muss ich beim auf D stimmen dann mitm Imbussschlüssel ran?
    -Wieviel kosten die Saiten?
    -Wie lange halten die Saiten?
    -wenn eine Saite reist is dann alles verstimmt wie beim Floyd Rose?
    -Kann ich unterschiedlich dicke Saiten verwenden (z.B. bei nem 9er Satz ne hohe 0.10 e Saite)
    Danke im Voraus
    MFG
    Horseman
     
  16. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.04.06   #16
    nope ;)
    2 Halbtöne gehn mit den Feinstimmern
    mit dem Imbusschlüssel stimmst du nur grob (große Tonunterschiede halt)
    8,40€ bei thomann
    ansonsten guckst du hier
    http://froogle.google.de/froogle?q=dean+markley+speedloader&btnG=Froogle-Suche&hl=de
    naja... mir hats erst eine gefetzt :D
    also 2 Wochen auf jeden Fall ^^
    so gut wie gar nich... also leicht verstimmt schon
    aber net ma nen Halbton
    joa warum auch nich ^^
     
  17. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 23.04.06   #17
    Hey, danke für die schnelle Antwort, des klingt ja so als wärs sau geil *G*
    Sorry wenn ich nerv, aber Feinstimmer???
    Was is des und kann man des mit der Hand machen
    wie lang dauert des stimmen mitm Imbus?
    Gibbet auch Einzelsaiten? Wenn ja wie teuer?
    danke
    MFG
    Horseman
     
  18. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.04.06   #18
    naja Feinstimmer sind so kleine Drehdinger am Tremolo :D
    damit kannste halt bisschen umstimmen, feinstimmen halt ^^
    und ja, das macht man mit der Hand ;)

    das Stimmen mitm Imbus.... hm, gute Frage
    hab am Anfang anderthalb Stunden gebraucht

    inzwischen brauch ich dafür vielleicht 5 Minuten um komplett umzustimmen...

    Ob es Einzelsaiten gibt weiß ich net... glaub nich
    die Saitenbeschaffung is sowieso n Problem...
    n Musikladen wo ich mir die bestellen lassen wollte konnte die net besorgen weil die Mindestbestellmenge 64 Stück is

    naja, bin für alle Fragen offen :D
     
  19. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 23.04.06   #19
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.04.06   #20
Die Seite wird geladen...

mapping