Beater in der Mitte des Schlagfells!

von Limerick, 18.09.05.

  1. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.525
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 18.09.05   #1
    So liebe Drumgemeinschaft, auch bei mir ist neulich eine Frage aufgetreten!

    "Mein Name ist Panzer und es geht sich um Folgendes":
    Bei meinem Totalcheck meines Schlagzeugs vergangene Woche (Auswechseln der Felle, Resolochschneiden, Snareteppichwechsel, FuMa-Neujustierung, ...) wollte ich mich bewusst nochmals auf den optimalen Sound meiner Kessel konzentrieren.
    Ich begab mich auf die Knie und nahm mir somit meine BD vor. Das Werksschlagfell hatte ich bereits gegen ein Powerstroke 3 ausgewechselt, und auf diesem prangen diese schönen Kevlarkreise von Remo, damit's auch schön "wumms" macht! (Filzbeater, Remo Falam Slam).
    Dann hatte ich bemerkt, dass meine Beater nicht wirklich die exakte Mitte meines Schlagfells anspielen. Nach einem Ausspannen meines PS3 und einem exakten Definieren der Fellmitte musste ich eine humane Differenz von ca 1,5cm - 2 cm feststellen (exakte Mitte und Beateraufschlag). Das ist natürlich nicht das Gelbe vom Ei und beeinflusst den Klang meiner BD enorm.
    Nun habe ich bei meinem alten Werksfell ebenfalls die Mitte bestimmt und es in den Spannring eingespannt. Zum Erstaunen meinerseits musste ich feststellen, dass sich meine IronCobra-Beater nicht in die (angegebene, exakte) Mitte justieren lassen.
    Dies ist aufgrund der Fixierschraube nicht möglich. Da diese bei der IC leicht nach rechts versetzt ist, zieht es die gesamte Fussmaschine beim festdrehen der Fixierschraube nach links, wenn ich mein Pedal an den Spannreifen montiere, was die Beater erstaunlich weit vom Kurs abbringt.
    Meine Frage nun: Wie kann ich das beheben? Spielt ihr eure Beater in der exakten Mitte? Oder habt ihr eure Falams nach den Beatern und deren Aufschlagstelle gerichtet?!

    Vielen Dank für Anregungen und Hinweise!

    Limerick

    Vielleicht muss ich hinzufügen, dass es mir in erster Linie um das Problem meiner IC geht, und dass ich mit ihr nie die genaue MItte treffen könnte. Ich wollte weder wissen, Wo ihr euer Fell anspielt noch was ihr für Sweetspots benützt.
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 18.09.05   #2
    Öhm, ich versuchs mal ;-):

    Zu nächst: Ich spiele auch ein Powerstroke 3Fell mit Single Dot (weiß). Diesen habe ich auch ganz Zentral in der Mitte des Fells angebracht. Das heißt somit, ich spiele das Fell mit dem Beater auch ganz zentral in der Mitte des Fells an. nebenbei: Das Material des Beaters ist Filz, da mit Gummi, Plastik oder Holz zu plasik mäßig klingt, zu viel Attak und Lautstärke mäßig tun sich die Beater bei mir auch nicht soo viel, dass ich ein festeres Material spielen müsste.

    So, wenn ich nun ein neues Fell kaufe und dort den Dot aufbringe, dann klebe ich den Dot immer genau in die Mitte. Normal habe ich ein gutes Augenmaß, sodass ich da nicht mit nem Zollstock hänge und abmessen muss, wie weit das Ding vom Rand weg sein muss, damit es in der Mitte klebt. Wenn jemand ein total schlechtes Augenmaß hat, den Dot aber trotzdem 100% ig in der Mitte haben will, sollte dies aber tun. ;-)
    Wenn ich das Fell nun auf die Bassdrum aufziehe, ist der Dot immer noch an der gleichen Stelle, nämlich in der Mitte. Ist ja klar, denn das Fell verzieht sich ja nicht. Hörte sich z.B. bei dir, Limerick so an. ;-)
    Dann schraube ich die Fußmaschine am Spannreifen fest, ist so ne uralte Sonor und am anderen Set eine alte, einfache Pearl Maschine und dies bekomme ich auch so hin, dass sich die Fußmaschinen nicht verdrehen. Bei dir, Limerick würde ich es dann halt auch so machen, dass du die Fußmaschine als erstes an den Spannreifen schraubst, mit der Hand leicht gegenhäslt, sodass die wirklich gearde vor der Bassdrum bzw. dem Fell steht und dann, so wie ich auch, als letztes den Beater so positionierst und dann festschraubst, dass der gerade und auch genau auf das Fell bzw. den Dot trifft. Dies mache ich dann immer so, dass ich den Beater in die Fassung der FuMa stecke, die Schraube noch icht zudrehe (klar) und dann den Beater einfach richtung Aufschlagstelle drücke und ihn dann so festhalte, dass sich seine Position nicht ändert, oder das er sich verdreht und schraube dann die Schraube am Pedal fest. Und fertig sitzt der Beater nicht verdreht, gerade aufschlagend am Fell und im Zentrum aufschlagend, an der FuMa.

    Also um konkret auf dein Problem einzugehen: erst die Fuma ohne Beater anschrauben, sodass sie gerade sitzt und dann den Beater so richten und anschrauben, dass er genau auf den, wie auch immer plazierten Dot trifft.

    Oder habe ich dein Anliegen nicht verstanden bzw. deine Frage nicht Ansatzweise beantwortet? ;-)
     
  3. Limerick

    Limerick Threadersteller helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.525
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 18.09.05   #3
    Abschnitt eins: Klar, das Fell verzieht sich natürlich nicht. Das war weder so vorgesehen noch bewusst so geschrieben worden. Mit dem Augenmass habe ich es eigentlich auch nicht gerade schlecht, das heisst, auch bei mir wäre der "Zollstock" nicht unbedingt nötig gewesen. Jedoch wollte ich die Differenz und die "wirkliche" Mitte nunmal festhalten.

    Zu Abschnitt zwei: Danke für den Tipp! Werd ich so nochmal probieren (sollte irgendwann auch gehen). Dein Vorschlag ist mir nicht neu. Aber ich finde es himmeltraurig, dass sich mein Pedal nicht einwandfrei an meinen Spannreifen montieren lässt. Und so wie ich halt mal bin stört mich das jedes Mal, wenn ich beim Spielen nach unten Schaue und meinen Dot jedes Mal gerne etwas weiter rechts hätte :D
    Wenn ich die FuMa also so ansetze, dass sie mittig sitzt und ich an der Schraube zu drehen beginne, dann neigt sie sich mit jeder Umdrehung nach links, weil die Fixierschraube etwas rechts der Spannreifenmitte unten sitzt und sie somit schon dort angebracht ist, wo sich der Spannreifen zu biegen beginnt. Logischer- und physikalischerweise neigt sich dann das Pedal in die andere Richtung, was sie eben nicht sollte (Endergebnis: Fussplatte sitzt nicht gleichmässig am Boden auf und die Beater rutschen auf dem Fell an der Mitte vorbei nach links). Das nochmals zum allgemeinen Problemschilderung.

    Und zu Abschnitt drei: Anliegen verstanden, Frage beantwortet. Ich probiers jetzt halt nun mal mit verschiedenen Techniken, das wird dann schon. Auf jeden Fall werde ich die Dots mittig platzieren und die FuMa nach dem Dot richten. Und nicht umgekehrt, das wär ja logischerweise auch Käse.


    Lim
     
  4. xeon

    xeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.05
    Zuletzt hier:
    12.06.10
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 18.09.05   #4
    Ja, das hab ich auch schon gemerkt und musste es bemängeln, dass sie die Iron Cobra nach links neigt, wenn man Sie festschraubt.
    Aber da ich ne DofuMa hab ist kein Beater genau in der Mitte.
    Ich setze mitlerweile die Iron Cobra ein bisschen weiter rechts an, als es optimal wäre, dann geht das eigentlicht.
    Aber was mich eigentlich mehr interessieren würde, macht das spielerisch bzw. ergonomisch einen Unterschied, dass die DoFuMa aus dem Hause Tama geneigt ist?
     
  5. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
  6. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 18.09.05   #6
    du loli... :D

    den Link hat er oben bereits selber genannt und gesagt, dass er damit nichts anfangen kann ;)
     
  7. Limerick

    Limerick Threadersteller helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    14.525
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 18.09.05   #7
    @loli.. : :D Danke dass du meinen Post aufmerksam durchgelesen hast und so schlagfertig geantwortet hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping