Beatles Musiknoten

von dadoo, 13.02.07.

  1. dadoo

    dadoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #1
    Hallo zusammen.
    Ich muß sagen, außer das ich Musik höre, kenn ich mich mit Instrumenten und Noten überhaupt nicht aus. Ich suche von den Beatles nur die erste Pasage als Noten (??) von "All you need is love". Kann mir jemand sagen wo ich die finde?! Also ich bracuhe nicht das ganze Lied, nur den ersten Teil.
    Gibt es eigentlich unterschiede in den Noten, also das die Gitarre andere Noten hat als z.B. das Klavier?

    Danke im vorraus
     
  2. Ina Diva

    Ina Diva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.02.07   #2
  3. The Chicken

    The Chicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #3
    Ganz am Anfang von "All you Need is Love" kommt ein stück aus der Marseillaise, der französichen Nationalhymne.
    Ich hänge mal ne Midi Datei an und wenn du das meinst dann suche ich nochmal genauer nach Noten.
    Ich gehe mal davon aus das du kein Guitar Pro hast aber man müsste trotzdem im internet welche finden.
    Also hör mal rein und sag dann bescheid ob du das meinst.
    Gruß, Philipp :)
     

    Anhänge:

  4. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 15.02.07   #4

    ???? Noten für Klavier und für Gitarren Tabs???? Was sollte ich da missverstehen???

    Für jedes Instrument gibt es Noten!!! Auch z.B. für Schlagzeug!!!

    Tabs sind 1. eine weitaus ältere Form der Darstellung der Tonhöhe bzw. -Dauer!
    2. mitlerweile für Leute da die (nicht abwertend gemeint) einfach keine Lust haben, sich mit der Standard-Notation auseinander zusetzten
    :)
     
  5. Ina Diva

    Ina Diva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.02.07   #5
    Dass es für jedes Instrument Noten gibt, ist mir klar.
    Allerdings wurde hier gefragt, ob Gitarre und Klavier unterschiedliche "Noten" haben.
     
  6. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.02.07   #6
    Natürlich ist Die Aussage richtig, dass es für Klavier und für Gitarre "keine" unterschiedlichen Noten gibt!!!
    Nur die Notation unterscheidet sich (aufgrund der beidhändigen Spielweise).
    Da bei einer Gitarre die Tonhöhe nur mit einer Hand verändert wird, ist eine Notation wie für ein Klavier mit Violin- und Bassschlüssel überflüssig. Die Noten an sich sind aber identisch (Gitarren haben einen Violinschlüssel, Bassgitarren einen....naklar Bassschlüssel). Normalerweise wird bei der Gitarre (wenn es nicht auch noch extra notiert ist) die Notierung als eine Oktave höher angesehen, steht aber auch manchmal drunter!

    Tabs als Notation anzusehen, halte ich im Rahmen von der Bezeichnung "Noten" als nicht zeitgemäß, da Tabulatoren ja wirklich nur den Bund auf dem Hals der Gitarre bezeichnen, den man spielen soll. Es wird oftmals nicht genau definiert, wie lange er gehalten werden soll und den harmonischen Zusammenhang erkennt man bei der heutigen Standard-Notation auch besser! Ausserdem ist dadurch der Fingersatz sehr starr vorgegeben.

    Wenn es um andere Noten geht (anderes Aussehen) dann nehme ich gerne Schalgezugnoten, die z.B. einen eckigen Kopf haben, ansonsten aber auch auf Linien natiert werden, "ähnlich" wie für Klavier, Gitarre oder jedem anderen Melodie-Instrument....

    Aus diesen, o.a. Gründen halte ich eben die Aussage von Dir als falsch an...
     
  7. dadoo

    dadoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #7
    hallo,
    danke für die Beteiligung an dem Thema. Ich hab jetzt mal den Ausschnitt gefunden den ich meinte. Kann mir bitte jemand erklären was die "Sachen" zu bedeuten haben. Ich hab mal ein paar Kreise drumgemacht und ne Nummerrierung. Und mit welchen Instrument es gespielt werden kann (?!?!)
    Danke im vorraus
     

    Anhänge:

  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.02.07   #8
    1. Das ist eine Viertelpause. Da es ein Vier-Viertel-Takt ist, ist das also ein Schlag Pause. Man fängt erst auf der Zwei mit dem "All you need..." an.
    2+3. Das sind Akkorde. Die beziehen sich nicht direkt auf die Noten; wenn Du nu die Melodie spielst, kannst Du das ignorieren. Das ist eher die Begelitung, die noch zusätzlich dabei steht. Wenn Du das Lied also auf der Gitarre begleiten willst, dann singst Du die Noten (also die GEsangsmelodie), aber spielst auf der Gitarre die Akkorde.
     
  9. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.02.07   #9
    1. Pausenzeichen für eine viertel Note
    2. A7sus ist die Bezeichnung für den Akkord A7sus hmm Also Grundton ist A und es wird die Septime(7 Note) gespielt...das sus bedeutet, dass die Terz dabei Suspendet (ausser Kraft) gesetzt wird...alles weitere würde hier zu weit führen...
    3. D7 Akkord...Grundton D mit der Septime, wie oben!


    zu spät...hätte nicht so viel schreiben sollen ;)
     
  10. Effjott

    Effjott Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.01.07
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Emsiges Land
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    17.433
    Erstellt: 16.02.07   #10
    Der passende Akkord vorweg, also schon für die Viertelpause der Melodie und beim Text "All you" ist G-Dur, für den fall, dass du das begleiten willst.
     
  11. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.02.07   #11
    Kommt aufs Tuning an :D
    Guitar Pro gibt dir ab Drop A einen Bassschlüssel...
    Nya. Da stellt sich dann die Frage, welchen Schlüssel man denn lernt...
     
  12. dadoo

    dadoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    27.02.07
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.07   #12
    Vielen dank für die Antworten.
    Ich will die Noten als Bild aufhängen. Meine Frage ist, wenn ich die eingekreiste "2" und "3" und den Text weg lasse, kann man dann trotzdem erkennen um welches Lied es sich handelt?
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.02.07   #13
    Puh, das kann man so pauschal nicht sagen. Kennst Du noch die Sendung "HAst Du Töne?" auf VOX? Das war so eine Gameshow, wo man Lieder errarten musste, die die Band spielt. Im Finale ging es da dann wirklich um einzelen Töne (man musste sich gegenseitig unterbieten "wir können das LIed schon anhand von 5 Tönen erkennen " etc.) Der Anfang von "Al You need is Love" wäre da jetzt ja auch so ein Kandidat. Das sind ja nur fünf Töne. Die Stelle ist nicht unbedingt makrant, vor allem weil sie eben nur rhymtisch ist, da ja die Tonhöhe bei allen gleich ist. Klopf mal den Finger den Rhytmus auf dem Tisch, bzw. Sing einfach das "All you need is Love", nur eben ohne Text sondern mit "la la la". Würdest Du erkennen, um welches Lied s sich handelt?
     
  14. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 28.02.07   #14
    Zumal es sich um die absolut gleichen Töne handelt....lalalalala....;)
    Diese 5 Töne bekommen ihren Kontext nur über die changes!
     
  15. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 28.02.07   #15
    Wenn du den zweiten Takt noch dazu nimmst (in welchem die Singstimme Pause hat) und der Partitur noch den Bläsersatz entnimmst, der in diesem zweiten Takt einsetzt, erkennt jeder (Notenkundige) das Lied. Dafür müßtest du dann allerdings eine weitere Notenlinie unter die abgebildete zeichnen, da die Blechbläser (wie alle weiteren Instrumente) nicht einfach zwischen die Singstimme gezeichnet werden können. Dein Bild würde also geringfügig höher und breiter ;).