Bedienung von VST-Instrumenten in Cubasis,-oder Unkenntniss kennt keine Grenzen

von Musicoholic, 01.09.05.

  1. Musicoholic

    Musicoholic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #1
    Hallo ich brauche dringend Rat was den Einsatz von VST- Intrumenten in Cubasis angeht!
    Ich kann zwar welche aussuchen wie z.B: Leon oder Universal Sound Module, aber ich weiß wie ich sie in der Audionspur zum Klingen bringe.
    Das klappt bei mir bisher nur mit Audio Samples in Mp3 und Wav.

    Appeliere an alle Cubasis Besitzer, die nicht so wie ich nach x- maligem Durchlesen des Manuals immer noch solche Fragen hier stellen müssen!
     
  2. AndyR

    AndyR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    14.04.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    235
    Erstellt: 02.09.05   #2
    Verstehe ich zwar nicht, was heißt z.B. "aussuchen"? Jedenfalls klappt das bei mir so:

    1. Das VST-Instrument bei "VST-Instrumente" erst mal überhaupt einrichten (vielleicht meinst du das mit "aussuchen").

    2. Auf einer MIDISPUR (nicht Audio!) das VST-Instrument dann für die Spur einrichten. Wähle ich immer auf der linken Seite im Projektfenster aus.

    Ein einmal eingerichtetes VST-Instrument kann natürlich mehrmals auf verschiedenen Spuren gelegt werden.
     
  3. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #3
    Hi, Ich glaube hier ist der entscheidene Punkt bei mir, ich meinte mit aussuchen, dass
    nur das ich dann das Fenster des Vst's sehe,wenn ich auf das vst klicke.
    Bei Neon sehe ich also dann die blauen und orangen Regler(resonance, attack usw.)
    Ich kann diese auch drehen, aber ich höre vom Instrument selbst einfach nichts, obwohl midi spur ausgewählt ist!

    Im Turtorial steht, dass man ein Patchname aussuchen muss, also bass und dann smooth usw., aber trotz experimentieren und gründlichem Durchlesen der Anleitung kapier ich's nicht.

    Die Midi Spur selbst ist ja auch leer, also keine Parts wie wenn ich ein Audio Sample importiere und dann denn Patch sehe.
    Kann dann auch das Vst nicht spielen?
     
  4. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 02.09.05   #4
    Ein VST-Instrument ist ein virtueller Klangerzeuger, der seine Steuerbefehle (wann welcher Ton wie lange mit welcher Velocity gespielt wird) über Midi-Steuerbefehle erhält.

    In Cubase heißt das, dass Du den Send einer Midispur Deinem VSTi zuordnen mußt. Das ganze geschieht im Inspector (links von den Spuren). Ist das erfolgt, kannst Du mit einem angeschlossenem Midikeyboard dieses VSTi natürlich auch direkt spielen - Du wirst in diesem Fall aber immer die Latenz Deiner Soundkarte als Verzögerung hören, wenn diese nicht höchstens 12 Ms oder geringer ist. Oder Du kannst einen bereits eingespielten oder importierten Midipart über das nachgeschaltete VSTi ausgeben lassen.

    Manne
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.09.05   #5
    So ist es. Wenn keine Parts mit Midi-Noten vorhanden sind, kann das VSTi ja folglich auch nichts wiedergeben.

    Du musst also erstmal Midi-Noten mit einem Keyboard einspielen oder in einem der Midi-Editoren in einen leeren Part mit der Maus Noten reinsetzen.
     
  6. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #6
    Also muss ich dann das Masterkeyboard dazu spielen um von dem Vst- Instrument etwas zu hören?
    Denn im Turtorial steht, es soll ein Midi Part abgespielt werden, dann bedient man das Vst, das geht aber so nicht weil dort nichts zu hören ist, die grüne Anzeige reagiert- die rote nicht wenn ich auf play drücke.

    Kannst du vielleiche ein Screenshot zeigen, ich versteh ehrlich gesagt nicht wie das mit Midi- Vst zuordnen gemeint ist.
    Links beim Inspector Insert, Patchname, anfang , Ende usw. wenn man auf das kleine Dreieck drückt und daneben rechts kann man die Spur benennen Kanal aussuchen und den Output wählen.
     
  7. Arno Oster

    Arno Oster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #7
    Hi MusicoholicWenn Du eine Midispur eingerichtet hast, mußt du dieser Spur das entpsrechende
    Vst-Instrument zuweisen.
    Leider kann ich es Dir für die Cubasisversion nicht erklären, da ich mit Cubase SX
    arbeite.....
    Ich hab Dir hier mal die Erklärung zur Verwendung der VST-Instrumente beigefügt

    Kann ja sein das dir das hilft.


    Einschalten und Verwenden von VSTInstrumenten

    1. ​
    Wählen Sie im Geräte-Menü den Befehl »VST-Instrumente«.

    Das Fenster »VST-Instrumente« mit 64 Schnittstellen (32 in Cubase SL) wird angezeigt.
    2. ​
    Öffnen Sie ein Einblendmenü für eine leere Schnittstelle im Fenster

    und wählen Sie das gewünschte Instrument aus.

    Das VST-Instrument wird geladen und aktiviert und das Instrument-Bedienfeld wird

    automatisch geöffnet.
    • ​
    Wenn Sie das Projekt-Fenster in den Vordergrund stellen, sehen Sie,

    dass eine zusätzliche Spur namens »VST-Instrumente« (in der untergeordnete

    Spuren für alle ausgewählten VST-Instrumente aufgelistet

    werden) zur Spurliste hinzugefügt wurde.

    Die untergeordneten Spuren für die einzelnen Instrumente enthalten zwei oder mehr

    Automationsspuren: eine zur Automation der PlugIn-Parameter und eine für jeden vom

    VST-Instrument genutzten Mixer-Kanal. Wenn Sie z.B. ein VST-Instrument mit vier separaten

    Ausgängen (vier separate Mixer-Kanäle) hinzufügen, enthält die Spur fünf Automationsspuren.

    Wenn Sie Platz auf dem Bildschirm sparen möchten, können Sie die

    Spur für das VST-Instrument so lange schließen, bis Sie die Automationsspuren darstellen

    bzw. bearbeiten möchten.

    Weitere Informationen zur Automation finden Sie auf Seite 313.
    3. ​
    Wählen Sie eine nicht verwendete MIDI-Spur im Projekt-Fenster aus.

    4. ​
    Öffnen Sie das Ausgang-Einblendmenü (»out:«) für diese MIDI-Spur in

    der Spurliste oder im Inspector.

    Das Einblendmenü enthält nun eine zusätzliche Option mit dem Namen des eingeschalteten

    VST-Instruments.
    CUBASE SX/SL

    11 – 284 VST-Instrumente
    5. ​
    Wählen Sie das VST-Instrument im Ausgang-Einblendmenü aus.

    Der MIDI-Ausgang der Spur wird jetzt an das ausgewählte Instrument weitergeleitet.
    6. ​
    Je nach ausgewähltem Instrument müssen Sie gegebenenfalls auch

    einen MIDI-Kanal für die Spur auswählen.

    Ein multitimbrales VST-Instrument kann z.B. auf verschiedenen MIDI-Kanälen unterschiedliche

    Klänge wiedergeben. Einzelheiten über die MIDI-Implementierung erhalten

    Sie in der Dokumentation zu Ihrem Gerät.
    7. ​
    Stellen Sie sicher, dass die Option »MIDI-Thru aktiv« im Programmeinstellungen-

    Dialog (MIDI-Seite) eingeschaltet ist.

    8. ​
    Schalten Sie den Monitor-Schalter für diese MIDI-Spur ein (in der

    Spurliste, dem Inspector oder im Mixer).

    Wenn dieser Schalter (oder der Schalter »Aufnahme aktivieren«, siehe Seite 71) eingeschaltet

    ist, werden eingehende MIDI-Daten an den ausgewählten MIDI-Ausgang

    weitergeleitet (in diesem Fall an das VST-Instrument).
    9. ​
    Öffnen Sie den Mixer.

    Der Mixer enthält jetzt einen zusätzlichen Kanalzug für die Audioausgabe des Instruments.

    VST-Instrumentkanäle haben dieselben Bedienelemente wie Gruppenkanäle.

    Zusätzlich verfügen sie über den Schalter »VST-Instrument bearbeiten« links unten im

    Kanalzug, über den Sie das Bedienfeld für das VST-Instrument öffnen können.
    10.​
    Verwenden Sie die Einblendmenüs unten in den Kanalzügen, um die

    Audiodaten des Instruments an den gewünschten Ausgang oder die

    gewünschte Gruppe weiterzuleiten.

    11.​
    Spielen Sie das Instrument über Ihr MIDI-Keyboard.

    Sie können die Mixer-Einstellungen verwenden, um den Sound zu regeln, EQ oder Effekte

    hinzuzufügen usw., genau wie bei normalen Audiokanälen. Natürlich können Sie

    auch MIDI-Parts aufnehmen oder manuell erstellen, die den Klang des VST-Instruments

    wiedergeben.
    . ​
    Sie können bis zu 64 VST-Instrumente (32 in Cubase SL) gleichzeitig einschalten.

    Dabei können Sie dasselbe Instrument auch mehrmals verwenden.

    Allerdings beanspruchen einige Software-Synthesizer relativ viel Rechenleistung.

    Behalten Sie daher das Fenster »VST-Leistung« im Auge,

    um eine Überlastung des Rechners zu vermeiden, siehe Seite 288.

    Die Ansprechverzögerung (Latenzzeit)
    Je nach Ihrer Audio-Hardware und dem dazugehörigen ASIO-Treiber

    kann die Ansprechverzögerung oder Latenzzeit (die Zeit, die das Instrument

    benötigt, um einen Ton zu erzeugen, wenn Sie eine Taste auf

    Ihrem MIDI-Steuergerät drücken) für eine komfortable Echtzeitwiedergabe

    des VST-Instruments über ein Keyboard zu lang sein.

    Dies können Sie umgehen, indem Sie eine andere MIDI-Klangquelle

    auswählen, um Ihre Parts einzuspielen und aufzunehmen, und für die

    Wiedergabe wieder auf das VST-Instrument umschalten.
    • Die Latenz Ihrer Audio-Hardware können Sie im Dialog »Geräte konfigurieren

    « (auf der Seite »VST Multitrack«) überprüfen.
    Die Werte für die Eingangs- bzw. Ausgangslatenz werden unter den Einblendmenü

    »ASIO-Treiber« angezeigt. Wenn Sie VST-Instrumente live spielen, sollten diese Werte

    im Idealfall nur wenige Millisekunden betragen (auch wenn die Grenze für eine »angenehme

    « Echtzeitwiedergabe Geschmackssache ist).

    Hoffe es hilft dir weiter

    Gruß

    Arno​
     
  8. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #8
    Wow Leute ihr seid genial, vielen vielen Dank für eure Hilfe, ich war nämlich nah dran an der endgültigen Verzweiflung, da wo nichts mehr geht!
    Aber dank diesem genialem Forum mit noch genialeren Leuten hab' ich es geschafft!
    Am Wochenende hab' eure Tipps analysiert, und es hat geklappt!!

    Andy R, Manned, Hans 3 und Arno Oster(der sogar seinen 1.Beitrag nur für mich geschrieben hat), ihr seid die Besten!!

    P.S: Kann ich coole Leute im Forum für besonders gute Hilfe auszeichnen?
    Sind das die Rep- Punkte?
     
Die Seite wird geladen...

mapping