behringer lx 1200 h mit boss md2

von Styleven, 31.07.05.

  1. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 31.07.05   #1
    hi hi

    ich hab mal ne frage wegen meinen neuen verstärker topteil(behringer lx 1200 h).die ganzen ohm zahlen im handbuch haben mich totall verwirt und deswgen zweifle ich jetzt daran das ich mein boss md2 distortion(bodeneffeckt pedall 1 mg ohm oder so) vor mein amp (in den input) hinter der gitarre schalten kann ohne das er schaden nimmt.ich weis ja das die dinger dafür gebaut sind aber wie gesagt die beschreibung bringt mich n bissel durcheinander.
    vielleicht benutz einer von euch ja so eine ähnliche combination.
     
  2. Jumping.Angus

    Jumping.Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    101
    Erstellt: 31.07.05   #2
    ich hab das selbe top (mit der passenden box) und weiß nicht was dagegen sprechen sollte, ein (distortion-) pedal davorzuschalten, sei es nun nach der gitarre und vor den input, oder auch in den vorhandenen effekt-einschleifweg. ich persönlich habe nur mal zum wah testen, mein boss me 50 angeschlossen und hatte dabei keinerlei probleme. was macht dir denn sorgen?
     
  3. Styleven

    Styleven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 31.07.05   #3
    genau genommen hab ich in letzter zeit zu viel über ohm usw gelessen,dass schnelle was kaputt gehen kann.ich weis auch nciht recht was da so gegen sprechen soll(vor alledingen weil es ja funktionieren muss) wollt mir aber trotsdem rat hollen weil der vampire 1200h ja nicht ganz billig ist und ich woll heuln(^^) würde wenn das teil im arsch geht.die box will ich mir auch dazu kaufen.ich hoffe das diese so klingt wie der sound der ensteht wenn ich den behringer am kopfhörer input anschliesse.über kopfhörer scheint mir der sound extrem besser als über einen verstärker(zb behringer gm 108 klingt richtig komisch sttellenweise)
     
  4. Jumping.Angus

    Jumping.Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    101
    Erstellt: 01.08.05   #4
    also ich hab ja das behringer top und die passende box und ich muss sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin. preislich kann man nichts besseres in dem bereich finden, und als blue devil user muss ich sagen, dass der lx 1200 h im vergleich deutlich besser klingt. aber ich kann deine ängste verstehen (wie sich das anhört:-)), ich hätte auch keine lust, dass meiner kaputt geht.
     
  5. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 01.08.05   #5
    Wie bitte? Du findest €175 für ein Modelingtop nicht billig?!? :eek: Billiger (vom Preis her) als Behringer gehts ja wohl kaum.
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 01.08.05   #6
    die ohmzahlen haben ja nichts mit dem eingang zu tun. der wiederstand bezieht sich auf das ausgangssignal zur box. du kannst problemlos bodentreter vorschalten, dafür sind die dinger ja gebaut.

    ich würde es so einbauen: GIT----MD2----AMP(input)

    innen fxloop würde ich keine zerren nehmen. da dann lieber delay o.ä. iss ja a ber schon im topteil eingebaut.
     
  7. Styleven

    Styleven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 01.08.05   #7
    danke für die hilfe!!!!und nun ja mit nicht billig meine ich damit das es auch günstigere sachen zum verstärken gibt wie den behringer gm108 für 60.da sind den 175 schon n bissel mehr
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 01.08.05   #8
    ob du dir nen amp mit 15 watt und nem 8" lautspre3cher kauftst oder ein 100 watt-top ist klanglich sowie leistungstechnisch eine welt unterschied
     
  9. Styleven

    Styleven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 01.08.05   #9
    also wird auch die soundqually dadürch besser?mhhh hätt ich mir denken können
     
Die Seite wird geladen...

mapping