Behringer UM100 vs. UM300

von metalmaster, 14.05.07.

  1. metalmaster

    metalmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.07   #1
    Hallo,
    kann mir jemand bestätigen, daß das Bodeneffektgerät Ultra Metal UM100 von Behringer für die E-Gitarre soundtechnisch dasgleiche Modell ist wie das neue UM300?
    Von Behringer habe ich nur so eine Andeutung erhalten, nicht aber eine 100%ige Bestätigung. Auch konnten diverse Händler bisher nur vermuten, daß es sich beim UM300 um das baugleiche Nachfolgemodell handelt.
    Ich würde mich daher über eine kurze Info diesbezüglich sehr freuen.

    Vorab vielen Dank!

    Viele Grüße

    Claudius
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 14.05.07   #2
    ja, das kann ich dir bestätigen. fast jedenfalls. das neue hat ne blaue statt ner roten led:screwy:
     
  3. metalmaster

    metalmaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #3
    Danke für Deine Hilfe!
    Dann werde ich mir das 300er nicht kaufen, denn das 100er besitze ich bereits.
     
  4. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 20.05.07   #4
    wenn du das 100er kennst, solltest du ja eigentlich sowieso etwas bedenken vor behringer haben;)
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 21.05.07   #5
    Ach was, das Boss Vorbild klingt doch genauso besch...eiden... und das scheinen trotzdem einige Leute zu moegen.
     
  6. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 21.05.07   #6
    Klingt überhaupt eine Boss Zerrtretmine gut? :D
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 21.05.07   #7
    Ja, der Blues-Driver ist akzeptabel... die OD-1 und SD-1 sind auch OK. Aber sobald's in mittleres Gain ueber geht... *wegrenn*
     
  8. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 21.05.07   #8
    bin am überlegen, mir ein ds1 als fuzz zu holen. dafür solls ja ganz gut taugen, werds mir mal anschaun.
     
  9. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 21.05.07   #9

    Aber im Vergleich zum Bluesbreaker von Marshall stinkt der BD voll ab :D

    Das DS-1 kann so ÄHNLICH wie ein Fuzz klingen. Aber auch nur so ähnlich. Drehst du Gain ordentlich auf und Tone auch auf mehr als 10-12 Uhr dann klingt das schon sehr sägig. Das klingt aber dann noch lange nicht nach nem Fuzz. Wie denn auch. Fuzz und Distortion sind 2 völlig verschiedene Paar Schuhe.
     
  10. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 21.05.07   #10
    is mir schon kla, aber die samples die ich bisher von dem teil gehört hab, klangen schon recht fuzzig. habs leider noch nie anspielen dürfen.
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 21.05.07   #11
    Also... das DS-1 wuerde ich eher weniger als Fuzzig bezeichnen - Kratzig trifft's besser...
     
  12. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 22.05.07   #12
    Vor allem diesen krachigen Sound bei tieferen Tönen, was für ein Fuzz ja typisch ist, klingt beim DS-1 einfach nicht danach. Also ich weiß ja nicht, was du für Samples gehört hast. In der DS-1 Anleitung gibt es auch ein Setting, was unter die Kathegorie Fuzz fällt. Aber naja, wie gesagt. Mit nem Fuzz hat das echt nichts zu tun!
     
  13. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 23.05.07   #13
    geschmäcker und vorallem gespielte musikstile tragen da glaube ich den meisten teil bei......und man muss ja nicht immer gleich wie alle anderen klingen bzw sollte das verboten werden xD
     
Die Seite wird geladen...

mapping