Belastbarer Studiosessel, bzw. -sitz - gibt es Dich?

von rbschu, 25.02.16.

  1. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.463
    Kekse:
    14.991
    Erstellt: 25.02.16   #1
    Liebe Gemeinde,
    ich habe schon eine Reihe von Drehstühlen verschlissen, die offenbar auf Dauer zu wenig Belastung ausgehalten haben. Die Lebenszeit von 1 Jahr erscheint mir als deutlich zu gering. Okay, ich bin kein Leichtgewicht (mehr) und frage mich, welchen Sitz, bzw. Arbeitssessel ich mir anschaffen sollte, der im Prinzip am Arbeitsplatz Pult/Schreibtisch genutzt werden kann. Momentan sitze ich noch auf einem Sessel mit 6 Bodenrollen und zwei Armlehnen, die ich nach hinten/oben wegklappen kann, um z.B. etwas auf Gitarre einzuspielen. Der Sessel ist dreh- und höhenverstellbar, lässt sich nach hinten kippen und die Sitzposition arretieren. Zuerst dachte ich, dieser Sessel sei gut, aber er stabilisiert die Körperhaltung zu wenig aufrecht, bzw. nach vorn und die Rückenlehne sitzt zu weit hinten, um bequem arbeiten und sich anlehnen zu können.

    Ich frage mich, ob jemand einen guten Arbeitsplatz-Sessel oder -stuhl hat, der mehr als 1 Jahr hält und mir Empfehlung geben kann, wo ein solcher zu beziehen ist? Danke für Eure Mithilfe bei der Suche nach einem gescheiten Arbeitsmöbel.
     
  2. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 25.02.16   #2
    Ich habe den hier seit etwa 1,5 Jahren, bisher kein Verschleiß an wichtigen Stellen: http://www.versee.de/Buerostuhl/Chefsessel/Montreal-high-back-leder-schwarz
    Kann ich empfehlen, ich sitze sicherlich 5-6 Stunden täglich darin.
    Das mit dem Wegklappen der Armlehnen fällt hier natürlich aus, allerdings hat man stattdessen eine sehr stabile Metallrahmen-Konstruktion. Die Federn sind auch sehr straff einstellbar.

    Gruß,
    Steffen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Silke_1979

    Silke_1979 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.16
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    101
    Erstellt: 25.02.16   #3
    Dank
    Hallo Steffen, danke für den Tipp! Ist ein schönes Geschenk für meinen Mann.. :great:
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.413
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.042
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 25.02.16   #4
    Hallo, rbschu,

    ich habe mir vor etwa einem halben Jahr bei Need for seat diesen hier gekauft: KLICK Von dem bin ich absolut begeistert. Es besteht trotz der ohnehin hohen Belastbarkeit auch die Möglichkeit, noch ein Schwerlast-Fußkreuz dazuzubestellen, das geht dann sogar bis 170 kg Gesamtbelastbarkeit.
    Der Sitzkomfort ist hervorragend und die Verstellmöglichkeiten reichen für mich absolut aus.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.18
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    7.480
    Kekse:
    119.702
    Erstellt: 26.02.16   #5
    Hab mir vor 6 Jahren einen gebrauchten!! (also refurbished von einem Händler (gibts zb auf ebay) ) Herman Miller Aeron gekauft.. mit dem Fazit: mir kommt kein anderer Stuhl mehr vor den Rechner.
    Mag am Anfang zwar als teuere Anschaffung sehen (selbst die gebrauchten sind nicht günstig), aber das Teil ist gebaut wie ein Panzer und super-komfortabel, und seitdem. Rücken und Genickschmerzen wie verflogen, davor hatte ich auch unzählige andere Stühle die auch nicht günstig waren, aber mich nie wirklich lange glücklich gemacht haben wie der Aeron.
    In der Firma sitze ich auf einem BüroStuhl der Firma Bene, der auch sehr gut ist, aber weit nicht an den Aeron rankommt, und auch sein Geld kostet.

    Kein Wunder das die Herman Miler Aeron Stühle trotz des hohen Preises so extrem populär sind, wenn man mal das Design kennt, sieht man sie plötzlich überall :-)

    Übrigens, die Armlehnen lassen sich auch ein wenig seitlich wegklappen zum Gitarrespielen.

    Achtung, es gibt unterschiedliche Modelle je nach Körpergrösse und Gewichte, dh. in die Grössentabelle gucken und dann für deinen Grösse/Gewichtsbereich das richtige Modell auswählen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    4.550
    Erstellt: 27.02.16   #6
    Ich sitze auch seit 15 Jahren auf Herman Miller Aeron, und bestelle dieses Jahr Ersatz - den gleichen wieder (aber Size C diesmal). Die einzige Alternative die ich jemals gefunden habe waren die in der Münchner Radarzentrale der DFS, das war ein Modell von Recaro. Aber der Preis war mit >€3000 (wenn ich mich recht erinnere, hatte es mal recherchiert) ein bischen zu Steil und zu schwer zu besorgen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. dabbler

    dabbler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.12
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    4.550
    Erstellt: 29.03.16   #7
Die Seite wird geladen...

mapping