[Beratung] Piezo Tweeter v. Horn Tweeter? Unterschied?

von Miracoly, 29.07.10.

  1. Miracoly

    Miracoly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #1
    Heyho,

    ich war die letzten Tage mal beim Musikhändler meines Vetrauens und habe mich dort durch reichlich Amps gespielt. Hängen geblieben bin ich dann bei dem Markbass Little Mark 3 Top in Kombination mit einer Markbass 2x10er. Diese war die Traveler 102P (https://www.thomann.de/de/markbass_traveler_102p8ohm.htm). Nun habe ich dort aber auch eine 2x10er Version von Markbass gefunden, die prinzipiell gleich aufgebaut war, bloß Bassreflex auf der Vorderseite hat und ein anderes Tweeter-System (https://www.thomann.de/de/markbass_standard_102hf_8_ohm.htm). Aus zeitlichen Gründen habe ich es leider nicht mehr geschafft auch diese anzuspielen und da die nu um einiges teurer ist, frage ich mich welchen klanglichen Unterschied es zwischen den beiden Varianten gibt. Mir ist nicht ganz klar warum die zweitere nun bedeutsam teurer ist. Ich hoffe jemand kann mir erklären warum und mir den klanglichen Unterschied erklären und evt. einen Rat geben ob sich der Aufpreis lohnt.

    Danke euch!

    Grüße,
    Miracoly
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    12.195
    Ort:
    Rhein-Main
    Kekse:
    74.965
    Erstellt: 29.07.10   #2
    Hi,

    zu den tatsächlichen Klangunterschieden mögen sich andere äußern, die beide Boxen schon direkt verglichen haben.

    Der höhere Preis der HF-Version erklärt sich vermutlich aufgrund des aufwändigeren Gehäuses und der Tatsache, dass Hochtonhörner mit Treibern im allgemeinen teurer als Piezohochtöner sind. Auch werden Piezohochtönern klangliche Nachteile gegenüber einem Hornsystem nachgesagt.

    Das größere Gehäuse und das andere Bassreflexsystem bei der HF könnten auch dafür verantwortlich sein, dass die untere Grenzfrequenz mit 5Hz geringer angegeben ist als bei der P-Version (40 vs. 45Hz).

    Inwieweit sich das alles klanglich für Dich relevant auswirkt und ob sich der höhere Preis der HF für Dich lohnt, müsstest Du natürlich am besten selbst bei einem Vergleich entscheiden.


    Gruß
    Ulrich
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    5.284
    Ort:
    Weissach im Tal
    Kekse:
    31.328
    Erstellt: 29.07.10   #3
    Ein Hochtontreiber braucht zwingend eine Frequenzweiche, um ihn vor Überlastung zu schützen, dies enfällt bei einem Piezo.
    In der Regel kann ein ordentlicher Hochtontreiber ab tieferen Frequenzen eingesetzt werden, als ein Piezo. Daher könnte man bei einer Box mit Piezo ein größeres Frequenzloch zwischen 10"er und Hochtöner vermuten.
     
  4. Benjamingschoess

    Benjamingschoess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.20
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Innsbruck
    Kekse:
    272
    Erstellt: 29.07.10   #4
    Hallo, die HF version klingt "voller" und "wuchtiger" als die Traveller. Durch die Bassreflex-Öffnungen vorne spürt man auch was... ich selbst besitze die 210 Trv. Sie ist Klar und hat einen wunderschönen Klang. Für leise bis "normal" laute Mitspieler klingt sie sehr gut meiner Meinung nach. Bei "lauten" Bands ist es für den Bassisten oft hilfreich "sich auch zu spüren". Das kann die Trv nicht so gut. Die Lautstärke reicht allemal aus, aber es kommt dann vielleicht etwas "dünn" rüber, wenn man rein mit dem Ohr wahrnimmt und nicht mehr viel "spürt", weil der Rest der Band schon so viel Druck macht. Sie eignet sich auch perfekt in Kombination mit einer Zusatzbox (z.B. 410 wie in meinem Fall)
    Die HF bringt diesen Druck auch noch mit, so dass sie auch allein in etwas "lauteren" Bands eingesetzt werden kann. Der Klang der HF ist nach unten "voller". Dafür ist die HF auch etwas schwerer ;).

    Übrigens:Die HF steht bei uns im Proberaum und gehört einem anderen Bassisten, ich spiele bei den Proben meist mit der Kombi 210 Trv und 210 HF. Da konnte ich es mir nicht nehmen lassen, beide zu vergleichen.

    Ich hoffe dir geholfen zu haben :)

    Lg
    Benjamin
     
  5. Miracoly

    Miracoly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    8.10.11
    Beiträge:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #5
    Danke euch,

    jetzt kann ich mir darunter etwas vorstellen, werde die beiden auf jedenfall nochmal gegeneinander testen wenn ich das nächste mal den Laden besuche. Das mit dem "Extra-Druck" scheint mir schonmal sehr nützlich, muss bloß schauen wieviel Geld ich noch freimachen kann, ansonsten wirds wohl auf die Traveler hinauslaufen.

    Grüße,
    Miracoly
     
mapping