Beschädigungen am Orange Terror Bass 500 Combo vermeiden

  • Ersteller renethebassist
  • Erstellt am
R
renethebassist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.13
Registriert
26.01.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Magdeburg, Germany
Hallo liebes Forum,

es gibt ja diverse Amps, die keine Clipping-Anzeige haben, so auch der Orange Terror Bass 500 Combo.

Nun betreibe ich diesen mit einem Fender Jazz Bass + Tech 21 Sans Amp Character VT Bass V2 + EBS Compressor. Da man mit den Effekten ja auch das Signal "vorverstärken" kann, bevor es in den Input geht, weiß ich nie, wann ich die Gefahr eingehe die Box zu beschädigen....Gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden wo der Amp angemessen ausgelastet ist? Weil ohne Clipping-LED weiß ich halt nie, wann das Eingangssignal zu stark ist ....


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

Danke im Vorraus :)

Grüße
Rene
 
Eigenschaft
 
10thMan
10thMan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.14
Registriert
15.03.09
Beiträge
456
Kekse
1.005
Ort
Bamberg
Das Ding hat doch ne Röhrenvorstufe, da passiert nichts, wenn die überteuert.
 
fourtwelve
fourtwelve
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.08.19
Registriert
28.06.05
Beiträge
3.290
Kekse
14.716
Ort
Rheinhessen
Es kann nichts kaputt gehen. Mit Vorschaltgeräten übersteuerst Du ja nur die Eingangsstufe. Das macht nichts. Es zerrt halt, aber das ist ja beim Orange gewollt.
Der Speaker nimmt nur dann Schaden, wenn die Endstufe entweder clippt oder permanent mehr Leistung abgibt, als der Speaker verträgt. Dagegen ist der Terror mit seinem internen Limiter abgesichert. Muss auch sein, denn eine Class-D-Endstufe klingt im bzw. jenseits des Grenzbereichs ziemlich shyße.
 
R
renethebassist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.13
Registriert
26.01.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Magdeburg, Germany
Ah alles klar, vielen Dank!

Gruß
René
 
Zoidson
Zoidson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.20
Registriert
11.11.07
Beiträge
375
Kekse
1.623
...Dagegen ist der Terror mit seinem internen Limiter abgesichert. Muss auch sein, denn eine Class-D-Endstufe klingt im bzw. jenseits des Grenzbereichs ziemlich shyße.

Wo sitzt denn im Terror Bass der Limiter? In der Vor- oder in der Endstufe? Also wenn man mit dem SansAmp VT nicht in in den normalen Input geht, sondern direkt in den Effect Return, ist dann der Limiter in der Signalkette, oder ist der aussen vor?
 
elkulk
elkulk
Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
12.289
Kekse
75.222
Ort
Rhein-Main
Hi,
Wo sitzt denn im Terror Bass der Limiter? In der Vor- oder in der Endstufe? Also wenn man mit dem SansAmp VT nicht in in den normalen Input geht, sondern direkt in den Effect Return, ist dann der Limiter in der Signalkette, oder ist der aussen vor?

guggst Du ins Manual http://www.orangeamps.com/images/Terror_Bass_manual_20100205.pdf ins Blockdiagramm auf S. 9:
Der Limiter sitzt hinter dem Effektweg.

Irgendwelche Schutzschaltungen hat die Endstufe angeblich auch noch. Ich habe jetzt nicht gefunden, welche das sind, aber heute sollten eigentlich Schutzschaltungen gegen Gleichstrom/Clipping (und gegen Kurzschluss und Überhitzung) Standard sein, so dass die Boxen auch dadurch einigermaßen in Sicherheit sein sollten.


Gruß
Ulrich
 
Zoidson
Zoidson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.20
Registriert
11.11.07
Beiträge
375
Kekse
1.623
Ui, danke! Und das ist wieder mal der Beweis, dass es sich lohnt, die Manuals zu lesen! :redface:

Interessant finde ich auch, dass der Impedanz-Switch nur Auswirkungen auf den Limiter zu haben scheint. Ich hatte mich eh schon immer gefragt, wofür ein Class-D Amp so einen Schalter braucht!
 
Bottrock
Bottrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.15
Registriert
25.06.07
Beiträge
1.161
Kekse
3.230
Ort
Bad-Zelona
Ganz einfach: Du kannst auch an 8 Ohm die vollen 500 Watt abrufen :)
 
Zoidson
Zoidson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.20
Registriert
11.11.07
Beiträge
375
Kekse
1.623
Klar, aber normalerweise kenne ich Impedanzwahlschalter nur von Vollröhrenamps, bei denen man damit die Wicklungen des Übertragers umschaltet. Da der Zwerg aber keinen Übertrager hat, war mir die Funktionsweise vom Schalter unklar.

@renethebassist: Sorry fürs highjacken des Threads, aber vielleicht interessiert dich das ja auch! :)
 
Bottrock
Bottrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.15
Registriert
25.06.07
Beiträge
1.161
Kekse
3.230
Ort
Bad-Zelona
Du hast ja sonst bei nem Transenamp, der auf 4 Ohm ausgelegt ist, an 8 Ohm nur etwa 2/3 der Ausgangsleistung. Bei ner Röhre hat man doch immer die gleiche Leistung, aber man braucht die richtige Impedanz um den Überträger nicht zu zerschiessen. Hoffe ich hab das richtig im Gedächtnis :D
 
R
renethebassist
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.13
Registriert
26.01.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Magdeburg, Germany
@Zoidson: Kein Problem, über die eigene verwendete Technik kann man nie zuviel wissen ;) und der ganze Technik-Kram ist echt mega interessant

Das Manual werde ich mir auch mal angucken, mal sehen ob/was ich davon verstehe :D
Wenn irgendwas unklar ist, weiß ich ja an wen ich mich wende :)

Grüße
Rene
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben