Billy Talent / Aerosmith Stratocaster Sound - Welcher Pickup?

von Mac1984, 24.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mac1984

    Mac1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #1
    Hallo zusammen,

    für meine zukünftige Fender Stratocaster (HSS, Ahorn-Griffbrett) bin ich auf der Suche nach einem splitbaren Bridge-Pickup, der auch im Mid-Gain Bereich noch nach Strat klingt. Ich möchte die Gitarre fürs Studio als auch bei Auftritten verwenden. Gesplittet als Single-Coil sollte er in der Bridge-Middle Schalterposition den typischen Aerosmith vintage Strat Sound haben (siehe "Crazy"-Solo bei 2:57)

    Soundbeispiele:
    Billy Talent - Surprise Surprise
    Billy Talent - This is how it goes
    Aerosmith - Crazy (Solo)


    Wer kann diesbezüglich etwas zu diesen Pickups sagen?
    Twin Head Vintage, Atomic Humbucker, Shawbucker
     
  2. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.089
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 24.03.16   #2
    Hi,
    das wird nichts. Kein Humbucker wird gesplittet wie ein Singlecoil klingen. Es gibt Humbucker die aus zwei 'richtigen' Singlecoils bestehen. Die klingen dann aber nicht klassisch wie Humbucker.
    Gesplittete HB's kriegen meist trotzdem mehr oder weniger (oft ausreichend) den Stratsound hin.
    Warte doch mal ab, wie Du mit Deinem zufrieden bist, und kaufe nicht gleich etwas neues, bevor Du das, wofür Du es kaufen willst, überhaupt bei Dir hast und ausprobiert hast ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    618
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 24.03.16   #3
    Also ich spiele den Seymour Duncan TB-12 (u.a.) in einer meiner HSS Strats und der klingt gesplittet schon sehr, sehr nach SC. Der hat aber auch ne Spur mehr Höhen als ein normaler HB. daher passt der top zu HSS, Strats, wechselt man auf die Stegposition hat man nicht gleich so einen Mittenbomber am Start. Ähnlich auch der DiMarzio PAF Pro, ebenfalls mit einer Prise mehr an Höhen.

    Bei Duncan in der Tonechart ist der TB-12 mit einer 9 bei Höhen gekennzeichnet. Da könnte man schon Angst bekommen, dass es zu viel des guten wird. Isset aber ned. Kommt echt toll! Hier mal ein Vid, inkl. eines gesplitteten Demos:

    ab 3:30 Min wird es interessant....


    Hier der DiMarzio PAF Pro

    ab 2:06 Min
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.733
    Ort:
    Eifel
    Zustimmungen:
    5.485
    Kekse:
    50.151
    Erstellt: 24.03.16   #4
    Ian D´sa von Billy Talent spielt meines Wissens immer eine Am. Deluxe HSS Strat mit den N3 Noiseless Pickups + Shawbucker und da fast ausschließlich den Humbucker.

    Wenn du dir da Gedanken machst, dass die Zwischenposition nicht mehr unbedingt nach klassischer Strat klingen, magst du nicht ganz falsch liegen, aber das ist hier eigentlich gut zu verkraften, da es bei der Am. Dlx. die Seriell/Parallel Möglichkeiten bei Steg+Middle gibt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Mac1984

    Mac1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #5
    wow die klingen beide sehr gut! Sowas hab ich mir vorgestellt :) wie sind denn die genauen Bezeichnungen? Kann beide im Shop nicht finden...
     
  6. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 24.03.16   #6
    I will Dir deine Illusionen ja nicht zerstören aber das was Joe Perry da im Crazy Solo spielt ist seine 65er Tele......
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    7.10.18
    Beiträge:
    4.156
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1.745
    Kekse:
    5.896
    Erstellt: 24.03.16   #7
    Jup.
    Außerdem hört man auf den Talent Platten überwiegend auch eine Tele.
     
  8. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.733
    Ort:
    Eifel
    Zustimmungen:
    5.485
    Kekse:
    50.151
    Erstellt: 24.03.16   #8
    Nö. Es ist überwiegend die DLX HSS Strat (Live sowiso, muss aber doch noch die ohne Shawbucker sein, die kamen erst später raus), aber im Studio gelegentlich mal eine Tele.
    Hat er so schon in vielen Interviews gesagt.
     
  9. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    7.10.18
    Beiträge:
    4.156
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    1.745
    Kekse:
    5.896
    Erstellt: 24.03.16   #9
    Nö, im Studio kommt meistens ne 52er Tele RI zum Einsatz.
     
  10. socccero

    socccero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    7.733
    Ort:
    Eifel
    Zustimmungen:
    5.485
    Kekse:
    50.151
    Erstellt: 24.03.16   #10
    Jein, auf BT 1 und II ja, aber danach eher weniger.

    Aber ich glaube wir schweifen von der eigentlichen Frage des Threaderstellers ab :D

    Edit:
    Gut du hast recht^^

    Die Tele kommt zuerst und der Rest wird drüber gelayerd

    @Mac1984 statt einer zukünftigen Strat solltest du bei den beiden Vorbildern also vielleicht lieber über eine Tele nachdenken ;-)
     
  11. Mac1984

    Mac1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.16   #11
    denke auch, dass ich langfristig nicht um eine Telecaster rum komme ;) Mit ner Strat bekommt man ja auch zu 90% den Sound hin... und die hat nun erstmal Priorität wegen der vielfältigkeit des Sounds. Denke deswegen spielt Ian D'Sa ja auch live die Strat und nicht die Tele. Mit der bekommt man ja nicht so nen schönen Cleansound hin. Mich würde auch noch interessieren, was das für ein Humbucker sein soll, der aus 2 echten Single-Coils besteht...

    Biffy Clyro und Survivor sind auch Bands, die den klassischen Stratsound haben. Klingt sogar nach Single-Coil

     
  12. Jaydee79

    Jaydee79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Bad Driburg
    Zustimmungen:
    618
    Kekse:
    5.310
    Erstellt: 25.03.16   #12

    Dimarzio DP 151

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw...arzio+dp151.TRS0&_nkw=dimarzio+dp151&_sacat=0

    12&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR8.TRC0.A0.H0.Xdimarzio+dp151.TRS0&_nkw=dimarzio+dp151&_sacat=0

    https://www.thomann.de/de/dimarzio_dp151fbk.htm?ref=search_rslt_dimarzio+dp151_148914_1

    Duncan TB-12

    http://www.ebay.de/sch/i.html?_from...Xduncan+tb-12.TRS0&_nkw=duncan+tb-12&_sacat=0

    https://www.thomann.de/de/seymour_d...k.htm?ref=search_rslt_screamin+demon_359967_1

    Bitte jeweils die F-Spaced Version (DiMarzio) oder die Trembucker (TB) von Duncan bestellen. Die sind jeweils für Tremolo Systeme gedacht. Viele denken, das ist nur für Floyd Rose Trems, nein, auch für normale Fender-Systeme!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 25.03.16   #13
    Bei klassischem String-spacing der US-Vintage-Trems mit 56 mm ja, ansonsten reicht auch der normale Humbug...;)
     
  14. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    1.832
    Kekse:
    12.629
    Erstellt: 25.03.16   #14
    Biffy Clyro klingen nicht nur nach Singlecoil, sie spielen auch welche.
    Es gibt sogar ein Signature-Modell von Squier:
    [​IMG]

    Von Seymour Duncan gibt es den SH-3 Stag Mag. Das ist ein Humbucker, der aus zwei zusammengesetzten Singlecoils ist:
    [​IMG]
    Anstatt eines Barrenmagneten hat er magnetische Polepieces. Die Splitsounds sollen relativ authentisch klingen, dafür soll der Humbuckersound nicht ganz so toll sein.

    In der Guitar gab es auch mal einen Workshop, bei dem zwei Singlecoils seriell verdrahtet wurden. Das Ergebnis kam lt. Redakteur aber auch nicht an einen "echten" Humbucker ran.
    Man muss halt immer irgendwo Abstriche machen. Humbucker und Singlecoil sind zwei unterschiedliche Konstruktionen und ein gesplitetter Humbucker hat zwar nur eine aktive Spule, das Magnetfeld ist trotzdem ander als bei einem einzelnen Singlecoil.

    Wenn man ordentlich Kohle auf Tasche hat, kann man sich auch mal an Boris Dommenget wenden. Der Doublebucker soll sowohl gute Humbucker- als auch Singlecoils liefern.

    Ich würde mich an die Vorschläge von @Jaydee79 halten und einen Humbucker mit nicht zu viel Output wählen, der eine ordentliche Portion Höhen hat und auch nicht zu viele Mitten. Der Frequenzverlauf sollte ähnlich denen der Singlecoils sein. Wenn du z.B. also richtig heiße, mittige und dunkle SSL-3 Hot in Middle und Neck verbaut hast, passt wiederum ein entsprechender Humbucker mit viel Output und reichhaltigen Mitten sehr gut. Die klassischen Stratsinglecoils sind allerdings eher gescoopt in den Mitten und haben betonte Bässe und Höhen.

    DiMarzio PA Pro und Seymour Duncan SH-12 Screamin' Demon (ein etwas aufgemotzter SH-1 '59) werden sehr gerne mit Singlecoils gepaart, weil sie ganz gut zueinander passen. Manche mögen auch den Pearly Gates von Seymour Duncan sehr gerne in einer HSS-Strat. Es gab auch mal eine extra für Fender hergestellte Version mit Alnico 5-Magnet mit dem Namen Pearly Gates Plus. Der ist etwas heißer gewickelt. Den kann man AFAIK aber nicht einzeln kaufen. Mit Glück findet man einen auf dem Gebrauchtmarkt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Mac1984

    Mac1984 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    4.09.18
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Near Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.16   #15
    cool :)
    danke für deine Hilfe! jetzt wo ich den Sound des SH-3 gehört habe, ist die Charvel San Dimas plötzlich wieder im Rennen.
    https://www.thomann.de/de/charvel_pro_mod_sd1_2h_fr_sw.htm?ref=search_rslt_charvel_378278_0
    Bei allem, was ich bisher gelesen hatte, soll man damit keinen Strat Sound hinbekommen u.a. wg des Flyod-Rose Tremolos. Aber schaut euch mal das Video hier an :eek:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping