Bob Dylan Alben

von sweet nuthin', 16.08.05.

  1. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 16.08.05   #1
    Hi,

    finde Bob Dylan schon seit längerer zeit sehr gut, habe auch erst ein Album (Greatest Hits) von ihm. Jedoch reizen mich weitere Alben. Kenne schon eine menge Lieder von ihm, doch bei weitem nicht alle. Könnt ihr mir Alben empfehlen.
    Auf meiner Wunschliste stehen: Blood on the tracks, Nashville skyline, Blonde on blonde, Bob Dylan, The freewheelin' Bob Dylan, The times they are a changing, Highway 61 revisited, Bringing it all back home.
    Würde gerne alle haben, aber kostet eben auch. Könnt ihr mir bitte eure Favoritten mal schreiben, danke !

    :great:
     
  2. floyzco

    floyzco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #2
    Also ich würde dir empfehlen, dir eines aus der Reihe "Bringing it all back home", "Highway 61 revisited" und "Blonde on Blonde" zu holen. Das sind die drei "berühmtesten" und meistgeschätztesten Alben, auf denen Dylan halt seinen Wandel vom Folk- zum Rockmusiker durchmachte. "Blood on the tracks" ist halt nochmal was anderes, viel melancholischer, aber eigentlich genau gleich gut. "Bob Dylan", also das erste, gefällt mir halt extrem gut, obwohl eigentlich allerorts erst sein zweites Album "The Freewhelin' Bob Dylan" sehr gerühmt wird, musst du halt selber entscheiden, ist halt ziemlich schrummleig mit Akustikgitarre und viel Mundharmonika. Sachen wie "Nashville Skyline" sind halt eher Dylan-untypisch und gefallen mir auch nicht so, ist aber sicher ein Versuch wert. Wenn du auf Gospel stehst hört dir mal die Phase rund um die 80er an, als er zum Christen konvertierte. Von den neueren Sachen mag ich "Time out of mind" sehr, ist halt nochmal was anderes, seine Stimme hat sich extrem gewandelt usw. Eigentlich gibt es fast kein schlechtes Album von ihm :rolleyes: :great:
     
  3. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 16.08.05   #3
    Danke für deine Antwort!

    Das Nashville Skyline - Album interessiert mich vor allen wegen Lay Lady Lay :o
    Habe gelesen, dass sich dylen bei diesem Album gesanglich verändert, aber immer noch "gut" klingt. :D Hört sich eben interessant an^^
     
  4. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 17.08.05   #4
    Hi
    Den Thread könnte man guten Gewissens auch in das erst vor kurzem geschaffene Folk/Folkrock/Country Unterforum verschieben.

    Ich habe immer noch nicht alle Alben, es sind derzeit 31 die ich besitze, also fehlen mir glaube ich noch 11.
    Nach der 'Ultimate Collection(Best Of Album)' habe ich mit 'Blonde On Blonde' weitergemacht, im Nachhinein sicher keine schlechte Wahl, eines der besten Alben, der modernen Musik.
    Interessant wäre es ganz bestimmt auch in chronologisch zu entdecken, also mit 'Bob Dylan' weiterzumachen, ein Album, das ich sehr schätze, was aber ganz bestimmt gewöhnungsbedürftig ist und bei mir auch nicht am häufigsten aufgelegt wird.
    Wenn die Lay Lady Lay gefällt, wieso nicht mit 'Nashville Skyline' weitermachen? Du wirst hier sicher nicht seine größte Lyrik finden, es ist ein echtes CountryAlbum(wobei ich damit nicht andeuten will, dass Country nicht auch lyrisch sein kann), mit einer 'high-pitched-voice' und wunderschönen Melodien, lohnt sich schon allein wegen des Duetts mit Johnny Cash.
    Lyrik findest du eher auf der 65/66 Trilogie 'Bringing It All Back Home', 'Highway 61 Revisited' & 'Blonde On Blonde', solltest du dir am besten gleichzeitig oder zumindest der Reihenfolge nach kaufen und genießen, großartig!
    Doch auch in den 70ern gab es hervorragende Alben, das häufig unterschätzte 'Planet Waves', aufgenommen mit The Band, strotzt nur so vor Spielfreude und guter Laune.
    Währnend das eher nachdenklich, melancholische 'Blood On The Tracks' ein klassisches Liebeskummer Album ist, das man trotzdem immer wieder hören möchte, auch in glücklichen Lebensphasen.
    Bei längerem Nachdenken, würde ich dir aber zu 'The Freewheelin' Bob Dylan' raten, sein erstes echtes Meisterwerk, das Lieder enthält, die immer noch (Live-)Favoriten sind.
    Und es ist zumindest ein fast chronolgisches Vorgehen ;)
     
  5. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 22.08.05   #5
    Habe mir Ende letzter Woche einfach alle oben aufgelisteten Alben bestellt. Habe es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können, welche weg zu lassen^^
     
  6. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 24.08.05   #6
    kann ich gut verstehen :)
    weiter so!! :great:
     
  7. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 28.08.05   #7
    Gestern sind die Alben gekommen *freu*

    Höre egrade sein erstes Album Bob Dylan :great:

    Echt klasse sein Gitarrenspiel! Und seine Interpretation von House of the rising sun ist doch fast besser als die der Animalshehe^^

    Bob rocks! :great:
     
  8. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 07.10.05   #8
    Hat einer von euch schon eines der 7 Bootleg Alben gehört?

    Mich interessieren ja alle, aber diese mit einmal zu kaufen, ist mir momentan zu teuer.

    Hier bei Müller gibt es "The Bootleg Series Vol. 6: Live 1964 - Concert At Philharmonic Hall"

    Werde ich mir demnächst zulegen, da dort wunderschöne Lieder drauf sind und sicherlich noch weitere zu entdecken. Sicherlich ein ein schönen Folk-Konzert!!!
     
  9. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 07.10.05   #9
    Das legendärste Konzert von Bob Dylan ist wohl auf der Bootleg Series 4 zu hören.
    Das in der FreeTradeHall in Manchester(ich glaube es warder17. Juli oder Juni 1966), von Bootleggern lange, fälschlicherweise als Konzert in derLondoner Royal Albert hall vetrieben,
    bei dem ihm der berühmte 'Judas' Ruf entgegenschallte.
    Ich muss leidergestehen ich besitze es nicht, aber die 1966er Performances sind an Intensität und kreativer Energie kaum zu überbieten!
    Aber auch das 1964er Konzert istnatürlich großartig, wie eigentlich alles, was Bob in den 60ern ablieferte. Ein gutgelaunter Dylan der sich zwischen den Liedern sogar zu scherzen hinreißen lässt, singt alte und neue Songs(natürlich alle noch akustisch), besonders schön auch die Joan Baez Duette(wenn man sie denn mag), wie z.B. 'Mama, you been on my mind' bei dem die beiden nicht nur einmal den text vergessen, herrlich!!
    Wenn du aufden nur akustischen Dylan stehst, sicher eine gute Wahl.
    Auch interessant wäre für dich vielleicht die Nummer 5, die Rolling Thunder Revue.
    Die ist an Magie nicht zu überbieten, sowohl als Soloperformer als auch mit riesiger Band(teilweise 10-15 Musiker/Sänger gleichzeitig auf der Bühne). Diese Spielfreude und Spontaneität der Tour ist mit nichts, was danach kam zu vergleichen. Auf Bildern sieht man eine Gruppe 'Gypsies' die gemeinsam musizieren und dafür leben.
    Großartige Musik! Auch von der zweiten Rolling Thunder Revue Tour 1976 nicht erreicht.
    Die Bootleg Series 1-3 und 7 empfehle ich dir nur deshalb nicht, weil dann die Auswahl noch schwerer fiele.
    Wenn du den frühen Dylan auf 'Bob Dylan' magst, wirst du um 1-3 ohnehin nicht umhin kommen und um 7 letztlich auch nicht, wo doch hier auch wunedrschön durch alternate takes und frühe versionen derWeg des 'going electric' nachgezeichnet wird.
    Gruß
     
  10. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 07.10.05   #10
    So habe mal bisschen was vom Halloween Bootleg hochgeladen.
    Weil ich es von einem unveröffentlichten Bootleg genommen hab, ist derSound zwarnichtganz sooo gut, aber es ist legal.
    Mr. Tambourine Man
    Mama, You been On My Mind
    Don't Think Twice

    Und desweiteren, um dir zumindest an einem Beispiel zu zeigen, wie sich solche Lieder verändern:
    Don't Think Twice aus Nürnberg 78(erstes Konzert in Deutschland)
    Don't Think Twice aus Bonn 2004(war ich selbst auch :) )

    Hoffe jeder Link entspricht auch dem tatsächlichen File, aber zur Not haben sie ja immer noch Namen ;)
     
  11. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 07.10.05   #11
    Hey Danke, deine Hilfe/Rat ist echt nett!

    War heute einkaufen und da stand im Regal Bootleg Series Vol. 6 + 7. Konnte einfach nicht mehr wiederstehen :o

    Ich mag eigendlich alle musikalischen Seiten vom Bob. Ok, alle ist übertrieben, kenne mich bisher nur mit dem Schaffen in den 60ern bei ihm gut aus und da ist alles großartig, sein Folk, seine Blues-Rock und seine Country-Elemente!!!

    Meine momentanen Lieblingsalben sind von ihm "The Freewhelin' Bob Dylan" und "Bringing It All Back Home" :D Muss aber sagen, das jedes Album, welches ich von ihm besitze, wunderbar ist!^^

    Aber bald ist ja Weihnachten, da lass ich mich wohl mit den restlichen Bootlegs beschenken:)
    Besonders Die Serie 1-3 reizt mich, da es dort sicherlich viel zu entdecken gibt, von der Fülle der Lieder zu dem Preis.

    Und am 6.11. gehts dann zum Bob nach Erfurt, freu mich schon sehr auf das konzert! :great:


    Und letztens hatte mir wer das Album "Oh Mercy" von 89 geraten, lohnt es sich...welcher Musikstil ist dort enthalten? Es ist ja glaube in New Orleans aufgenommen, sind da auch Jazz/Soul Elemente drin?
     
  12. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 07.10.05   #12
    Ich muss leider gestehen, dass ich trotz 29(+Bootleg 1-3) Platten und 4 Cds(eigentlich mehr, aber die überschneiden sich dann mit den Platten) Oh Mercy nicht besitze.
    Was ich weiß ist, dass es von Dylan Fans als Comeback nach den schwachen 80ern(mit Knocked Out Loaded und Empire Burlesque) gefeiert wurde.
    Scheint ein starkes Album zu sein, dass ich mir wohl auch demnächst zu legen werde, derzeit muss ich aber sparen, wegen 2 Bob Konzerten und einer KanadaReise im januar(keine Bob Reise auch wenn ich nichts dagegen hätte, wenn er dort spielen würde :) )
     
Die Seite wird geladen...