Bodeneffekte/Gewöhnliche Amps Per Midi Fernsteuern

von MöchteMidiHaben, 09.02.08.

  1. MöchteMidiHaben

    MöchteMidiHaben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
    Tach allerseits.

    Da ich eine nicht gerade kleine Palette an Bodeneffekten habe auf die ich nicht gerne Verzichten Will,es aber auch ziemlich Nervig ist den Sprichwörtlichen Stepptanz durchzuführen,habe ich mich gefragt ob ich die Effekte und die Amps ( Drei an der Zahl ) irgendwie per Midi Fernsteuern kann.
    Ich habe von Midi nicht die geringste Ahnung und hoffe daher dass mir hier jemand
    meine Fragen beantworten kann.

    LG,
    MöchteMidiHaben ( Jetzt fällt mir erst auf wie beknackt der Name ist. )
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  3. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Ja das geht - Du brauchst einen Midi-Schalter (z.B. Nobels MS-8) welchen du mit einem Midi-Floorboard (z.B. Behringer fcb1010) ansteuerst. Jetzt musst du deine Treter tunen - jeweils eine neue Buchse reinbauen welche den Tretkontakt überbrückt. Dann das Ganze programmieren und los gehts.

    Wie das genau geht hat LennyNero schon verlinkt - wollte nur mal den groben Plan abstecken damit du nicht völlig verloren dastehst.
     
  4. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.727
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    14.171
    Erstellt: 12.02.08   #4
    such doch nach einem MIDI-Looper. Z.b. von Skrydstrup, CAE oder Voodoolabs/GCX. Hier mit kannst du alle effekte einzeln oder in gruppen anwählen/ausschalten ohne dass du buchsen in die pedale bauen musst. das ganze ist dann per midipedal abrufbar und klingt (ja nach pedal) uverfälschter als wenn du alles in eine einzige kette hintereinander hängst.


    wie´s der zufall will: schau mal in meine signatur ;)
     
  5. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 13.02.08   #5
    Ja, mit einem Looper geht es natürlich auch. Aber da muss man wissen ob man so viel Geld ausgeben will?
     
Die Seite wird geladen...

mapping