boss me 50 für thrash ?

von daniel.at, 04.05.04.

  1. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 04.05.04   #1
    `das boss me 50 ist nicht wirklich für thrash, speed, heavy metal geeignet oder ?
    welche sind denn für die richtung gut geeigenet ?
    oder wär ich mit einem eq besser dran ?
     
  2. PeddlerofDeath

    PeddlerofDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 04.05.04   #2
    Und wieder einmal muss ich für das gute ME-50 die Stange hochhalten. Meiner Meinung nach ist es sehr wohl möglich die unterschiedlichsten Metalsounds aus dem Ding zu quetschen. Das modifizierte MT-2 mit zusätzlichem Gain eigneten sich super für Heavy und Speed Metal. Wer noch mehr Gain braucht nimmt einfach den betitelten "Metal"-Zerrsound in dem noch ordentlich mehr Gain, Bass und Energie drin is. Damit bring ich alle Verstärker zur Weißglut...
    Wenn das an Gain usw. immer noch net reicht isses ganz lustig mit 2 Zerrpedalen zu expirementieren oder mit dem eingebauten Leadchannels des Verstärkers und davor noch n Overdrivepedal hängen.

    Mfg
    Peddler
     
  3. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 05.05.04   #3
    Das ME-50 wird dich nicht entäuschen. Ein Bekannter von mir hat das Ding und ich finds wirklich gut. Sehr einfache Handhabung, klasse Sounds. Im ME-50 sind ja diverse Boss-Zerren eingebaut, da wirst du keine Probleme haben, deinen Wunschsound zu finden.
     
  4. daniel.at

    daniel.at Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 05.05.04   #4
    ja nur meistens benutze ich da nur overdirve/distortion, den rest verwende ich nur ab und zu also ZB die delay funktion und die effekt funktion ....
     
  5. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 05.05.04   #5
    Wenn du auf viele Effekte keinen Wert legst, dann kannst du dir natürlich auch nur die einzelnen Pedale kaufen, die du möchtest. So viel Chorus, Flanger, blabla brauchts für Thrashmetal ja wirklich nicht. Mit einem Boss MT-2 Metal Zone kriegst du diverse Metalsounds hin. Viele Leute behaupten, dass Ding klänge etwas steril. Ich für meinen Teil nutze Das MT-2 zu Hause vor meinem Marshall 8040 und bin sehr zufrieden damit. Alternativen zum MT-2 kommen von Digitech (Metal Master glaub ich) oder auch von Marshall (Jackhammer oder Guvnor).
     
Die Seite wird geladen...

mapping