BOSS RE20 Spaceecho Eingangspegel?

von Gitarrenpapst, 09.08.08.

  1. Gitarrenpapst

    Gitarrenpapst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    27.02.16
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 09.08.08   #1
    Hallo, bin jetzt auch Besitzer eines RE20 Spaceechos und klanglich und von den Möglichkeiten her sehr zufrieden aber eines wirft bei mir Fragen auf:
    Den Regler für den Eingangspegel muss ich ganz aufdrehen und selbst dann schaffe ich es nicht mit meinen Gitarren (Fender Mustang/Danelectro 56 Pro) die Eingangspegelleuchte zum Anzeigen zu bewegen. Ich muss da noch nen MXR Microamp vorschalten und den auf mindestens 3 Uhr aufdrehen, dann leuchtet sie bei Pegelspitzen. Ist das normal und der Eingang so unempfindlich oder ist da was defekt? Wäre nett wenn mir andere RE20 Besitzer da was zu sagen könnten, Danke schon mal...
     
  2. thepams

    thepams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.257
    Erstellt: 10.08.08   #2
    hi ist bei mir genauso selbst wenn ich da meine tech 21 xxl voll aufreiße passiert da nichts. ich mach mir da keine sorgen es Funktioniert ja also egal.
     
  3. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 10.08.08   #3
    ich schätze mal der eingang bzw die anzeige ist auf line signal ausgelegt. probier es doch mal aus, das pedal in den effekt-loop von deinem amp zu hängen, falls er einen hat.

    ansonsten: solangs klingt, würd ich mir auch keine sorgen machen, da es ja anscheinend normal is.

    edit: hab noch mal nachgeschaut, das ist ja eine peak level leuchte (hat ich wohl falsch in erinnerung). die wird vermutlich nur leuchten wenn es anfängt zu clippen, insofern ist es nicht grad erstrebenswert, sie dazu zu bringen ;)
     
  4. Danny_Wilde

    Danny_Wilde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.14
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Kali Gandaki Tal am Fuße des Dhaulagiri
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 11.08.08   #4
    Hallo. Ich hab auch das RE-20 . Die Leuchte ist eine Clipping-Anzeige. Mit dem Input-Volume-Regler kann man schön einen (Röhren)-Amp "anpusten". Wenn die Leuchte blinkt lasse blinken...
    das war bei dem alten Roland RE201 auch so...jedenfalls bei meinem.

    lg, Thomas
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 11.08.08   #5
    Die Leuchte muss auch gar nicht blinken. Sobald sie blinkt, verzerrt das gute Ding - und das kann man wollen, muss man aber nicht.
     
  6. Danny_Wilde

    Danny_Wilde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.14
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Kali Gandaki Tal am Fuße des Dhaulagiri
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 11.08.08   #6
    Bei mir verzerrt da nix.
     
  7. Gitarrenpapst

    Gitarrenpapst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    27.02.16
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 14.08.08   #7
    Ich habe das RE20 vorgeschaltet, habe einer Silverface Princeton, da gibt es keinen Einschleifweg. Ging aber eigentlich ganz gut, hatte mich halt nur über die "Fehlfunktion" gewundert....

    ...so richtig Boosten kann ich mit dem Regler nicht, da kommt höchstens 1:1 raus, daß war ja so verwunderlich, da muss ich schon den MXR Microamp oder meinen DOD 250 vorhängen...

    ...aber vielleichts liegts ja nur an den nicht so ausgangsstarken Tonabnehmern, Danelectros unf Fender Mustang PU`s liefern da ja nicht soviel Strom.....

    ...habe es jedenfallf jetzt erst einmal zurückgeschickt und ein anderes zum Vergleich angefordert, mal sehen ob es da identisch ist, wenn ja, dann ist das halt so, als Delay ist das Teil jedenfalls klasse...
     
Die Seite wird geladen...

mapping