Brauch infos für JCM800 MK2 !!!

von Voodoo22, 14.11.03.

  1. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #1
    Hallo erstmal,

    Ich hab ein Problem, ich spiel schon seit längerem über einen Marshall JCM 800 MK2-Vollröhrenverstärker (81er model mit 4 Eingängen). Er klingt echt mächtig vor allem seit ich rausgefunden hab das man die eingänge miteinander koppeln kann. Aber kann das sein das dieser jener keine eigene Zerre hat? und jetzt nicht schlagen aber ist da ein Preamp schon drin? Oder wisst ihr vielleicht woher ich eine Bedienungsanleitung finden kann (wennmöglich auf deutsch)? Dieser Verstärker klingt super und extrem laut obwohl anscheinend nur 50 Watt!! Aber ich will wissen was ich noch alles aus ihm rausholen kann und ob ich eben noch nen Preamp dazuschalten sollte oder kann....

    Wär super wenn mir einer antwortet ....Greetings from Austria!!!
    Voodoo22
     
  2. Matschberg

    Matschberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #2
    natürlich ist da ein Preamp mit drin, sonst hättest du auch keine Tonregelung, etc. :)

    Wenn du 4 Eingänge hast, ist es wahrscheinlich ein 1987 MKII, auch bekannt als Plexi. Diese Amps haben kein Master Volume. Damit der Amp verzerrt musst du schon kräftig aufreißen (so ab Volume auf halb dürfte er ac/dc-mäßig zerren).

    Ne zweite Vorstufe kannst du höchstens in den Effekt Return einschleifen (falls vorhanden). Sonst würde ich es mal mit nem Bodentreter versuchen. Kommt drauf an, was du vorhast mit dem Amp.
     
  3. Voodoo22

    Voodoo22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #3
    Oh, alles klar...aber ich hab leider keine effektschleife deshalb frage ich mich ob es überhaupt möglich ist auf ne andre art nen Preamp anzuschliessen...
    Die Soundrichtung von uns oder von mir ist so Deftones..Korn..SOAD..und sowas halt. Nen Bodentreter hab ich schon.. aber is son DOD und bin nicht wirklich damit zufrieden.
    Die Frage ist auch noch ob ich Rackteile anschliessen kann? Ich kenn mich echt garnicht aus was sowas anbelangt...bin um jede antwort froh!!

    Voodoo22
     
  4. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #4
    hm, ich würde dir eher empfehlen nen Treter anzuschließen... nen TS oder auch ne Boss Unit tun ihren dienst mit Sicherheit gut... einen anderen Preamp anzuschließen, dafür müsstest du dir nen einschleifweg reinbasteln, würde ich aber nicht machen, denn IMHO wäre mir ein Plexi dafür zu schade...

    Mfg
    Meldir
     
  5. Matschberg

    Matschberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #5
    Was ich nie kapiere: wieso kauft man sich eigentlich nen Vintage-Marshall, wenn man nachher SOAD, Korn und Deftones drauf spielen will? Also der Marshall hat für sowas einfach viel zu wenig Gain und Bass... da wird dir auch nicht wirklich ein Bodentreter helfen können. Imho gibts dazu viel bessere Amps.

    Du kannst zwar mal was in Richtung Boss MetalZone oder so probieren, aber ich denke nicht, dass du damit sonderlich zufrieden bist, denn ne Metalamp Zerre kann man damit nicht ersetzen.

    Rackteile kannst du ohne Einschleifweg nicht anschließen (wozu auch bei nem altem Marshall).
     
  6. Voodoo22

    Voodoo22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #6
    Also 1. hab ich diesen Verstärker schon echt lange und wer sagte was vom kaufen!!

    Das mitm Gain stimmt das hat er zuwenig....AAABER zuwenig Bass pffff.

    Und die einen sagen eben es ist möglich Rackteile anschliessen....die anderen sagen nein.

    Ich stellte mir das in etwa so vor:

    Bodentreter: Wah, Dist.
    Rack: Tuner, Compr., NoiseGate

    Diese Teile miteinander verbinden und in den Eingang vom Marshall.
    Ich weiss das es bessere Verstärker für den Sound gibt was ich machen will...obwohl ein bisschen grunge ist auch dabei ;-) aber das Hauptproblem ist ähm haste mal schnell € 1500,- ?
    Früher oder später kommt dann eh noch ein andrer amp dazu...obwohl ich mir da schon gedanken mache wie ich diese dann kombinieren kann aber das wird dann ein andrer Thread hehe
     
  7. Matschberg

    Matschberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.03   #7
    Du hast den Marshall also geschenkt bekommen??? kannst du mir auch noch einen besorgen? :)

    Mit zuwenig bass meinte ich, dass der Marshall mit seinen El34 und dem Marshall Tonestack eher mittig zuhause ist. Klar kannst du den Bassregler bis zum Anschlag aufdrehen, dann hast du auch viel Bass. So tight wie bei nem Amp, der für sowas gebaut wurde wird es aber nie. Wenn du damit aber zufrieden bist ist ja alles in Butter, da will ich dir den Marshall nicht schlecht machen.

    Komischerweise gibt es aber immer wieder Leute, die sich nen Vintage-Marshall zulegen, dann extremste Verzerrung wollen und nachher extra Gainstages einbauen/tunen lassen. Bevor du mal irgendwann mit sowas anfangen solltest, verkauf den Marshall und kauf dir nen Metalamp von der Kohle.

    Also die Rackeffekte, die du aufgezählt hast, können auch alle vor den Amp, allerdings hast du dann schon einiges davorhängen, das könnte sich im Sound negativ aufwirken.

    Ich frag mich zwar wieder, wozu man Kompressor und Noisegate bei nem Marshall braucht, aber nun gut :D :D :D
     
  8. Voodoo22

    Voodoo22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.03   #8
    Sobald ich einen geschenkt bekomme bist du der erste ders weiß!! ;)
    @matschberg

    Aber wieso kein Compressor und kein NoiseGate vor einen Marshall ??
    Klar hat er fettes Sustain vor allem wenn ich ihn mit meiner Paula anspiele, aber Attack, release usw. könnten besser sein also einen Compressor ist meiner meinung nie falsch!!
    Und ein NoiseGate hmmm da weiss ich nicht ob es wirklich was bringt bei einem Vintage hehe allein schon die Vorstellung 8) , aber es würd mich halt schon extrem interressieren wies dann klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping