Bücher über Jazzmusiker

von metalworld, 01.07.08.

  1. metalworld

    metalworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #1
    Hallo :D

    Ich habe mich entschlossen bzw. würde gerne als Fachbereichsarbeit als Thema einen Jazzmusiker (bevorzugt Gitarristen) nehmen.
    Ich habe mich mal im Internet umgeschaut, aber keine wirklichen Bücher darüber gefunden.

    Ich suche nicht unbedingt Bücher über das Leben der Musiker (da findet man genug :D), sondern vielmehr über deren Musikstil, Weiterentwicklung, vlt sogar Analysen von Werken usw.

    Vielleicht kennt auch jemand eine Zeitschrift/en wo über einen Musiker (mehr oder weniger) ausführlich geschrieben wurde?! Dann könnte ich auch schauen, dass ich diese Ausgabe noch wo herbekomm oder so.

    Wäre auf jeden Fall über jede Hilfe dankbar.

    lg

    PS: ich habe mich, wie ihr schon gemerkt habt noch nicht entschieden über wen ich das machen möchte; das hängt dann doch auch davon ab wie viele Informationen ich über die einzelnen Musiker bekomme :great:
     
  2. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 01.07.08   #2
  3. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #3
    danke mal, suche aber eher seriösere Artikel ;)
     
  4. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 01.07.08   #4
    junger Freund, ab und an sind die Beiträge bei Wikipedia von "richtigen" Fans geschrieben, die dann auch mal etwas euphorisch sind oder etwas übertreiben...

    ...aber so seriös wie Beitrage in Zeitschriften sind sie allemal, in der Regel um einiges besser!


    Charlie Christian ist ein hochverdienter Mann, ohne ihn würden die Metal-Gitarristen immer noch an Akustik-Darmsaiten reißen, er hat die Gitarre als Solo-Instrument (außerhalb der Klassik) etabliert und der Elektrifizierung den Weg geebnet.

    Aber er wird wohl nichts für dich sein, der hat noch richtige Musík gemacht - für ihn war höher-schneller-weiter schnurzegal...:confused:
     
  5. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #5
    woher willst du wissen, dass es mir um höher/schneller/weiter geht?!
    glaube nicht dass du mich kennst um das beurteilen zu können. finde es anmaßend von dir so etwas zu behaupten.

    schon gar nicht bin ich dein junger Freund, weil ich nämlich weiblich bin ...

    natürlich kann auch bei wikipedia einiges Gutes drinnenstehen, aber man sollte nicht vergessen, dass JEDER etwas dazuschreiben kann ---> somit auch Leute, die vielleicht nicht so viel Ahnung haben

    außerdem, da du schon so intelligent wirkst :-)confused:): bei Fachbereichsarbeiten ist als Quelle Wikipedia nicht gern gesehen ...
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.07.08   #6
  7. Roland Kramer

    Roland Kramer Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Kohlscheid /Landkreis Aachen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.528
    Erstellt: 01.07.08   #7
    Und womit? Mit Recht!

    Aber gilt das auch für Quellen, die im Wikipedia-Artikel angegeben sind!?
    Wohl kaum!

    Ich hab' gedacht, ich könnte helfen, in dem ich mal so den Namen nenne, der fällt, wenn ich mich mit Bigband-Gitarristen unterhalte.
    Eddie Durham und Wes Montgomery sind so andere Namen, die fallen.
    Ich kann Dir leider keine Literatur nennen.
    Und bei Wikipedia magst Du ja nicht schauen. :)
    (Bei Wes M. ist auch der "Berendt" als Literatur angegeben ...)

    Bei Tenorsaxophon würden sich die Antipoden Lester Young/Coleman Hawkings anbieten. Steht im Behrendt. Wäre also vielleicht doch eine gute Quelle. Wenn auch bei Wikipedia empfohlen.


    Grüße
    Roland


    PS:
    Mein Ton ist sarkastischer als sonst ... bin gerade schlecht drauf ...
     
  8. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.08   #8
    danke :D

    hab eh beschlossen, die QUellen zu verwenden ;)

    Mein Antwort bezüglich der (manchmal) minderwertigen Artikel bei wikipedia war auch auf die andere Antwort bezogen :great:
     
Die Seite wird geladen...