Cajon Erweiterungen

von Lölle 1, 25.02.07.

  1. Lölle  1

    Lölle 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hallo ich habe seit ca. anderthalb Jahren ein 2in-one Cajon. Ich überlege jetzt ob ich das irgendwie erweitern kann.

    Habt ihr rgendwelche Vorschläge?

    Gibt es eine Möglichkeit eine Fußmaschine für ein 2in-one Cajon zu haben, soll natürlich auch funktionieren :rolleyes:

    lg Lölle
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
  3. Lölle  1

    Lölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #3
    ja danke für den Vorschlag. Ich probiers ma aus. Hast du damit schon Erfahrung?
    Nur weiß jemand was über diese Fußmaschine?
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.02.07   #4
    Also mit HiHat + Cajon hab ich schon Erfahrungen gemacht, und ich sag dir es funktionert wunderbar :) klingt echt super. Hab so letztin auf ner kleinen Privatfete mit meiner Band gespielt, und die Leute die von druassen zugehört haben dachten da würde ein ganzes Drumset im Zimmer stehn weils dem Schlagzeug dann doch sehr ähnlichgeklungen hat (mit Kondensator mit im Schalloch) :great:


    Gruß, Ziesi.
     
  5. Lölle  1

    Lölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.07   #5
    @ Ziesi , was hast du denn für ein Cajon? und sry aba was is ein Kondensator?

    und was für HiHats wären dennz u empfehlen?
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.02.07   #6
    Ich hab n Meinl Makah Burl schieß mich tot Cajon, ziemlich cool des Teil =)

    Uuuund ein Kondensator ist ein Kondensator-Mikrofon, also einfach abgenommen die Kiste.

    Ich hab jetz bei dem Gig total simple Messing HiHats benutzt, in dem Fall wegen keiner hohen Lautstärkebelastung, weils eben nur ein ganz kleiner Gig war mit Mini Location :great:
     
  7. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 25.02.07   #7
    Welches Mikro? Wie genau positioniert? Ich frag, weil ich heute mal ein paar Aufnahmen probiert habe (beyerdynamic MCE 530), und das Bass klingt mir irgendwie zu dumpf auf der Aufnahme, ich hätte den gern etwas knackiger. Hab auch ein bisschen rumprobiert, allerdings den heiligen Gral der Mikroposition noch nicht gefunden. Bin also für Tipps dankbar, am EQ kann ich später immer noch drehen. ;)

    @Lölle: Hab selber nix zum Cajon. Die Kiste alleine beschäftigt mich genug. :p
     
  8. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 26.02.07   #8
    hey Jay!

    Ich hab darüber *hiiiiieeeer* mal n etwas ausgiebigeren Beitrag geschrieben, die Aufnahme die dabei ist, ist am EQ gänzlich unverändert, praktisch eher eine Roh-Aufnahme. Live hat sich dagegen folgendes bewährt: Ein Kondensator (wie im Bericht t.bone *g*) etwa 1/4 ins Schalloch getaucht mit Mikroständer und leicht nach oben ausgerichtet, dazu Low Cut-Schalter aus und 20dB Absenkung ein.

    Gruß, Ziesi.
     
  9. conga-academy

    conga-academy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #9
    Schlagwerk Percussion bietet verschiedene möglichkeiten an. Gerade jetzt zur Messezeit werden viele Erweiterungen vorgestellt.
    Ende Juni ist Musikmesse in Frankfurt
    Grüße
    Niky
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 05.03.07   #10
    Ende März, genau 28.03.-31.03.2007, ist Musikmesse in Frankfurt!!!
     
  11. Lölle  1

    Lölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    14.04.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.07   #11
    was 28.3-... ? wie cool, dann kann ich ja vielleicht doch!!!
     
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.217
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 05.03.07   #12
    Bedenke aber, dass nur am Samstag Privatbesucher kommen dürfen...

    Musikmesse -

    Da gibts auch einen Ticktshop!
     
Die Seite wird geladen...

mapping