Cakewalk SONAR X2 Sythesizer Ladet sich extern und verursacht Probleme

  • Ersteller rokizeljko
  • Erstellt am
rokizeljko
rokizeljko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
12.09.13
Beiträge
13
Kekse
0
Hallo Cakewalk Profis,

Ich habe in diesem Beispiel (siehe Bild) einen Synthesizer eingefügt "Cakewalk Sound Center und Session Drummer".
Der Sessiondrummer wie Ihr seht (im Bild mit Gelb Markiert) öffnet sich im SONAR Programm, jedoch das Cakewalk Soundcenter Öffnet sich Extern (siehe Bild roter kreis markiert).
Weiters wäre das ja kein Problem für mich wenn da nicht ein kleiner hacken dabei wäre????????
Problem: Nun wenn ich den Lautstärkenregler (siehe Bild Grüner Kreis markiert) etwas zurückstelle und auf aufnahme oder wiedergabe klicke stellt sich der regeler wieder selbst retour, in diesem fall lauter.

Es gäbe jetzt die möglichkeit über den Mischpultregler (im Bild Orange) die Lautstärke zu regeln. Bei der aufnahme aber habe ich das Gefühl das das signal zu hoch ist unt etwas übersteuert.
Habt ihr das Problem auch?
Anhang anzeigen 299201
 
Eigenschaft
 
M
Mausgatt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.20
Registriert
25.10.12
Beiträge
519
Kekse
425
Ort
Niederrhein
... so was Ähnliches hatte ich auch mit Kontakt. Bei Start drehte sich der Volumeschalter automatisch auf seine Ausgangsbasis (leider nicht auf meine). Das war aber bei fertigen Midis, die ich bearbeitet habe. Ich bin davon ausgegangen, dass es sich hier um ein Midibefehl gehandelt hat, der die Lautstärke auf eine bestimmte Stellung gesetzt hat. Ist aber nur eine Annahme. Ich denke aber auch, dass bei mir das Problem eher hinter dem PC sitzt, als im PC.

Ich habe da eine Lösung von hinten durchs Aufge gewählt. Ich habe eine Automationsaufnahme gemacht (damit kann man alle Schaltereinstellung während des Abspielens von Geisterhand bewegen lassen). Ich habe einfach beim Start, den Regler auf die falsche Stelle springen lassen (wenn er unbedingt will) und dann auf die von mir gewünschte Stelle verändert (per Automationsaufnahme eben). Es gibt bestimmt eine bessere und elegantere Lösung. Aber so geht es immerhin.

Zudem klingt ein Stück eh besser, wenn man durch die Automation ein wenig Leben einhaucht ...
 
foxy-s
foxy-s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.20
Registriert
19.05.06
Beiträge
454
Kekse
141
Ort
MUC
Hab mal das Soundcenter - Hammond-sound z.B und mal eine Midispur eingespielt .

Also wenn ich den Regler rechts oben im Soundcenter VOLL aufdrehe verzerrt das Signal stark , zu sehen an der Lautstärke-Anzeige der Spur die von grün nach ROT wechselt, also übersteuert.

Wie schon beschrieben hast kannst du korrekte Lautstärke entweder am Drehknopf oder an der Spurlautstärke einstellen so dass die Anzeige nicht über grün hinaus geht.

Normal ist die 0dB Einstellung der Lautstärke die richtige , also das Poti zurück drehen .

Die Automation kannst ja anlegen z.B um im Song laute und leise Pasagen einzufügen .

Diese Einstellungen gelten in der Regel für alle DAW , ich mach mehr mit Live 9.

Servus
 
rokizeljko
rokizeljko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
12.09.13
Beiträge
13
Kekse
0
Ja danke jungs, also das midi aufnehmen habe ich jetzt ´ziemlich im griff. Jetzt haeb ich das nächste Problem bin etwa den ganzen tag daran gesessen ein zerren aus der Audio Datei zu entfernen vergeblic.Audio treibe neu instaliert, bitraten ausprobiert, weiss da jemand was das sein kann?
 
foxy-s
foxy-s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.20
Registriert
19.05.06
Beiträge
454
Kekse
141
Ort
MUC
Eine neue Audiospur anlegen und das Samples hineinziehen ...verzerrt es dort auch noch ?

Eine anderes Samples - .wav oder mp3 in die Spur kopieren verzerrt diese auch ?

Falls Nein , ist deine Audiodatei defekt , wenn diese verzerrt ist sie wohl übersteuert aufgenommen worden .
 
rokizeljko
rokizeljko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
12.09.13
Beiträge
13
Kekse
0
also ich habe das Problem Knistern und Rauschen bei Audioaufnahmen in Sonar X2 wie folgt gelöst:
Mein Audio Treiber IDT High Definiton Codec auf (Windows 7 Pro 64 bit), und dazwischen geschaltet der SRS Premium Sound Controller.

Ich habe unter Voreinstellungen/Wiedergabe Aufnahem/Treibermodus auf MME (32 bit) umgestellt Siehe Bild.
Danach die anderen im Bild rot eingekreisten Einstellungen vorgenommen und am schluss den Waveprofiler einstellen lassen der hat die ganzen
Mischlatenzen und Buffer selbst einstellte was er bei allen anderen Treibermoduseinstellungen (wie ASIO,WASAPI WDM) nicht richtig konnte.
Also definitiv hatt es mit Puffergrößen und Mischlatenzen zu tun gehabt aber fragt mich nicht die genauen werte das hat der Waveprofiler dan gemacht.

Zusätzlich hatte ich über den HDMI Anschluss auch noch einen 2 Externen Bildschirm angeschlossen gehabt wo ich beim entfernen ein sehr starkes rauschen noch beseitigen konnte.

Knistern bei audio aufnahme gitarre oder gesang .jpg
 
foxy-s
foxy-s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.20
Registriert
19.05.06
Beiträge
454
Kekse
141
Ort
MUC
Ich kann nur sagen ..bei all meinen Pc -und Laptop habe ich Immer Asio verwendet ---

Allein schon wegen der Latenz ..z.B Keyboard -Midi

es gibt viele Pc-s und Audiointerfaces die NUR richtig funktionieren mit Asio ..siehe Bedienungsanleitung ..das gilt nicht nur für Sonar sondern für alle DAW-s WDM und MM32 sind NUR eine Notlösung ..schau mal hier im Forum zu dem Thema.
 
rokizeljko
rokizeljko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
12.09.13
Beiträge
13
Kekse
0
ihr habt recht asio funktioniert am besten, etwas zeit nur die richtige buffer und latenz zu finden aber sonst ok. Das einzige ist das Cakewalke Center mit dem Keyboard/organ verursacht bei dem Export ins Audio eine leichte jaulerei aber dem werde ich mit einem passenden fx sicher in griff bekommen. was ist eigendlich ein gutes fx für das keyboard/organ?
 
BlackWave
BlackWave
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.20
Registriert
22.08.13
Beiträge
78
Kekse
37
Bei Organ kommt mir spontan Leslie / Rotary Speaker in den Sinn oder mit Verzerrung kannst man da auch spielen... Im Prinzip ist alles erlaubt was gefällt :great: denke ich mal. Also einfach auspropieren und wenn es nicht klinkt, dann isses nichts oder passt nicht in deinen Song.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben