Camouflage Amps

von Larry_Croft, 17.12.04.

  1. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.04   #1
    Vor einiger Zeit (schon ewig lange her) wurde hier mal ein Link zu nem Amp Hersteller gepostet (ich glaub aus Amerika - zumindest war die Homepage auf Englisch :-)). Die Teile hatten ein Carmouflage Muster und waren Vollröhre. Die Röhren stammten afaik alle ausm Weltkrieg, da die gegen Störimpulse unempfindlich waren, aber nie gebraucht wurden. Weiß einer was ich meine? Ich suche den Hersteller, am Besten mit Homepage. Danke :-)
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.12.04   #2
    die einzigen amps die mir da jetzt einfallen wären Earforce (www.earforce.de), aber das stimmt irgendwie nur mit dem camo überein und nicht mit der restlichen beschreibung :)
     
  3. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 17.12.04   #3
    Vielleicht Krank amps ? :confused: Keine ahnung :screwy:
     
  4. Larry_Croft

    Larry_Croft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.04   #4
    Doch, earforce war es :-)
    Mir wurde die Geschichte mit deren Röhren hier im Forum so erzählt, stimmt die nicht? :-/
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.12.04   #5
    Doch
    http://www.subsonicmedia.de/earforce/index.html
     
  6. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 18.12.04   #6
    Also Earforce is ne deutsche Firma soweit ich das weiss und das mit den unempfindlichen Röhren könnten höchstens MIL-Spec Röhren gewesen sein die militärischen Standards entsprechen und ne Abschirmung haben, damit sie weniger empfindlich (gegen Störungen von aussen) werden.

    Gruss Flo
     
  7. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.12.04   #7
    ichz würde mich gerne für einen amp mit wehrmachtsröhren interessieren, hat da jemand ne ahnung?
     
  8. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.12.04   #8
    Gabs da nicht mal nen Selbstfahramp der "Königstiger" hiess? D3er konnte sich glaub schon durchsetzen im Bandgefüge...
     
  9. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 18.12.04   #9
    Eddie Carlino darf als einer der wenigen auch die custom-randall-combos & stacks verkaufen, die in Camo und Urban-camo erhältlich sind:

    [​IMG]


    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping