chassis (die quahl der wahl)

von desys-23-, 09.10.07.

  1. desys-23-

    desys-23- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #1
    hallo,
    ich habe 6 la scala nachbautenhttp://www.bilder-space.de/show.php?file=RUL5xgtRyyp3YuH.jpg. und hatte bisher stage line sp 38 300 chassis darin verbaut.
    die geben nun stück für stück den geist auf.
    nun möchte ich die hörner mit neuen chassis bestücken und bin bei rcf gelandet. nun weiß ich allerdings nicht welches chassis besser geeignet ist. vielleicht kann mir hier jemand helfen, bzw. hat schon erfahrung mit dieser konstellation.
    favoriten:
    L15-554K
    LF15G401
    MB15N351
    ich hoffe mir kann hier jemand helfen
     
  2. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 09.10.07   #2
    ähm, du kannst nicht irgentwelche chassis dort einsetzen

    du brauchst schon einen der für diese box geeignet ist

    recherchier lieber für welche speaker diese box designed wurde und versuche diese (bzw. kompatible) zu bekommen
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Hallo willkommen im Forum!

    Das kann man ohne Berechnungen überhaupt nicht sagen, welches Chassis passt.

    Du solltest wie folgt vorgehen.

    1) Bestehendes Gehäuse genau ausmessen und Volumen usw. berechnen
    2) Software WinISD Pro runterladen (freeware)
    3) Daten vom Wunschchassis (RCF) eingeben (auf die Reihenfolge achten)
    4) Gehäusedaten eingeben
    5) Simulation anschauen ob es passt

    Wahrscheinlich wird es nicht gut passen - daher muss man überlegen, ob und wie man die/das Gehäuse anpassen kann.

    6) mit den Gehäuse Daten "rumspielen" oder anderes Chassis versuchen


    Topo :cool:
     
  4. desys-23-

    desys-23- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #4
    das is mir schon klar, dass man nicht irgendein chassis verwenden kann.
    und für welches chaSSis dieses gehäuse konzipiert wurde hab ich auch nicht rausfinden können.
    aber schon mal danke für den tip mit dem programm.
    ich werd mich dann erstmal da rein fitzen und auf eine neue erkentniss hoffen.
    weitere tips sind trotzdem erwünscht...
     
  5. desys-23-

    desys-23- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #5
    ach so,
    wenn ich das volumen von diesem gehäuse berechnen will, muss ich das "prisma" hinter dem speaker mit einbeziehen?
     
  6. desys-23-

    desys-23- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.07   #6
    irgendwie komm ich mit dem programm nicht klar. einige daten fehlen mir, bzw kenne ich die kürzel nicht. gibt es so ein programm auch auf deutsch?
    oder komme ich evtl. auch einfacher zu einer lösung meines problems?
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 09.10.07   #7
    Es gibt im I-Netz eine deutsche Bedienungsanleitung.

    Das es einfach ist, hat auch keiner gesagt ---- ;)

    Aber das ist im Moment der einzige Weg, den ich kenne.

    Wenn man sich an Reihenfolge bei der Eingabe der TSP Daten in die Software hält, dann errechenen sich die fehlenden Daten von selbst.



    Topo :cool:
     
  8. Mike Severloh

    Mike Severloh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 09.10.07   #8
    Hi, der RCF MB15N351 ist ein Kurzhub-Chassis, mit +-2,75 mm Maximalhub, vorsicht, ich nehm den eher als Mitteltöner in basslosen Hörnern.

    Bei dem Platz in der La Scala und der Bauweise ähnlich Martin 115bin schlage ich Chassis aus den dortigen Empfehlungen vor.

    Der RCF LF15G401 scheint mir geeignet, der Beyma 15G450/N ist in den Martins wie auch abgesägten Varianten sehr gut, ich spreche von eigenen positiven Erlebnissen. Hat schon einen HiEndler ins Schwärmen gebracht.

    Ich hab noch zwei da, für kleines Geld ... :D
     
  9. desys-23-

    desys-23- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    9.09.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #9
    das is doch mal ne aussage!
    ich werd mir jetzt erstmal 2 RCF LF15G401 bestellen und dann testen. und wenn mich nicht alles täuscht, hat n kumpel sogar noch 2 Beyma 15G450/N da. also werd ich die mir mal im direkten vergleich anhören.

    danke
     
  10. Mike Severloh

    Mike Severloh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.13
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 21.11.07   #10
    Also, der Mann hat nun meine beiden Beyma 15G450/N für seine Klipsch La Scala kickbasshorns erstanden, wir warten gespannt auf einen Bericht.

    Man erinnere sich, das Beyma Chassis wurde von Martin 115 bin-Liebhabern favorisiert. Bei mir liefen sie in solchen abgesägten Martins als Kickbässe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping