Cordoba GK STUDIO Lefthand - Saitenschnarren

von wildjoviman, 15.01.16.

  1. wildjoviman

    wildjoviman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.09
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.16   #1
    Hello :-)

    Ich habe seit ca. 1 Woche eine Cordoba GK Studio Lefthand. Es ist meine erste Konzert bzw. Flamencogitarre (Ich komme ja von der Westerngitarre)
    Was mir aufgefallen ist, die tiefe E A und vor allem die D Saite scharren auf fast jeden Bund (aber nicht an den Bundstäben)
    Mein Gitarrenhändler hat mir jetzt 2 Baugleiche Modelle bestellt. Wobei bei einem Modell der Hals nachgestellt und etwas abgeschliffen wurde.
    Das Problem ist das beide Gitarren wirklich total schwer zu spielen sind (vor allem Barree Akkorde betrifft) welche auf vielen Bundlagen einfach nur Schnorren
    und wirklich unschön klingen. (und ja, ich kann Barree bzw. Gitarre spielen) So gut wie jedem Ton eines Barree Akkordes folgt ein unschönes Schnorren. Dies betrifft die Saiten E A D (die Metallischen).
    Ich habe eine billige 80 Euro Konzertgitarre von Ibanez hier ist das nicht der fall L
    Mein Händler schaut jetzt über beide Modelle nochmals drüber, aber falls hier nicht mehr zu machen ist, überlege ich als Alternative mir die GK Studio Negra zu bestellen.

    http://www.cordobaguitars.com/p/gk-studio-negra

    Wisst Ihr vielleicht eine Alternative zu Cordoba, bis sagen wir circa 1000 Euro und wichtig LEFTHAND !!

    Liebe Grüße
    Jörg
     
  2. minoruse

    minoruse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Laaber
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    3.879
    Erstellt: 15.01.16   #2
    Hallo Wildjoviman,
    ich habe auch eine GK Studio von Cordoba und bin sehr zufrieden.
    Meine lässt sich butterweich spielen.
    Dein Händler soll einfach mal Kontakt mit dem Vertrieb Noble Guitars aufnehmen.
    Einer der Inhaber ist Gitarrenbauer und kann dir sicher bei deinem Problem weiterhelfen.
    Der Vertrieb ist sehr nett und hilfsbereit.

    LG
    Frank
     
  3. wildjoviman

    wildjoviman Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.09
    Zuletzt hier:
    30.03.18
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.16   #3
    Danke Frank, ich habe deine Info soeben an meinem Händler weitergegeben

    Merci
     
  4. minoruse

    minoruse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Laaber
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    3.879
    Erstellt: 15.01.16   #4
    Gern geschehen,
    ich hoffe es hilft was :-)

    LG
    Frank
     
  5. neuling5555

    neuling5555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.12
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    130
    Erstellt: 23.02.16   #5
    Hallo

    Ich habe diese Gitarre auch und sie lässt sich sehr gut spielen....aber das Problem kenne ich. Bei mir ist es die B Saite. Sie hat kein normeles scharren sondern und nur zeitweise knarren, wenn man schnell spielt. Mal ist es da und mal nicht. Hatte die Gitarre zur Reperatur gebracht, Bünde wurden neu abgerichtet. Griffbrett geölt (oder was auch immer)
    Das Problem allerdigs blieb. Die Gitarre wird halt in China gefertigt mit dort abgelagerten Holz. Sie sieht zwar besser aus und macht mehr her als die üblichen China Billig Gitarren. Besseren TA usw. aber eben nicht vergleichbar mit hier hergestellten Gitarren. Mit der Negra kann die das allerdings auch passieren. Oder Du nimmst die Studio Pro. Die 55 FCE sieht auch richtig gut aus. Aber von der Marke selber bin ich etwas enttäuscht.
    Wen man es richtig ordentlich haben will, heißt es tief in die Tasche greifen oder selber bauen.
    Habe mich für´s selber bauen etschieden :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping