Coxx VINTAGE + Entscheidung JB oder PB?

von Horst, 10.10.03.

  1. Horst

    Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    70
    Erstellt: 10.10.03   #1
    Tach!

    Was haltet ihr von dem http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Coxx_VINTAGE_P__SERIES_Bassguitar.htm ?
    Der hier oft empfohlene HBB400 bei Thomann ist leider z.Z. nicht lieferbar. Mich würde interessieren, ob ein Einsteiger nen Unterschied zum Coxx merken würde, sprich kann ich mir diesen auch kaufen und hab trotzdem was solides?

    Da ich in Richtung Metal/Rock gehen werde, ist ein Precision Bass sowieso besser geeignet als ein Jazz oder?

    Danke schon mal für eure Hilfe!

    Grüße,
    Horst
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 10.10.03   #2
    Kommt ganz drauf an, auf was für nen Sound du stehst. Ein Precision macht ne Menge Druck und ist ein wenig härter im Klang (liegt an der Konstruktion des PU), der Jazz knurrt mehr (vor allem am Steg) und klingt transparenter. Und es ist schon richtig, dass die meisten Rock/Metal-Bassisten nen P-Bass benutzen, aber es gibt auch Ausnahmen (z.B. Rob Trujillo oder wie man den schreibt...). Also, wenn du noch gar keine Ahnung hast ob's ein P-Bass oder ein J-Bass sein soll, dann testest du die Teile am besten in nem Laden oder du kaufst dir nen P/J-Bass, der hat einen P und einen J Tonabnehmer (gibst auch relativ günstig, z.B. RBX-Serie von Yamaha).

    Also Coxx... naja, ich würd warten, bis der Harley Benton wieder lieferbar ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping