Crate GT1200H

von Alvor, 28.08.06.

  1. Alvor

    Alvor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    13.10.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.06   #1
    Moin Leute!

    Wollte jetzt nach einem Jahr Gitarre spielen endlich mal in den Genuss eines Topteils kommen! Ausgesucht habe ich mir das Crate GT1200H, da es nicht wirklich teuer ist und ich von nem Kollegen, der schon länger spielt, nur gutes über Crate gehört habe.

    Dazu wollte ich mir ne Box mit 4x12'' lautsprechern gönnen, sollte aber auch net sehr viel teuerer als 300 - 350 € sein, vllt nimm ich eine von Peavy, die machen schon ziemlich dampf (habe bei meinem örtlichen Musik-Fachgeschäft schonmal eine für 300 € angetestet, net sclecht ;) )

    Nun wollte ich noch fragen, was ihr von meiner Wahl haltet oder ob ihr mir was besseres im gleichen preisbereich raten könntet!


    Alvor
     
  2. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 28.08.06   #2
    hast du das topteil schon mal getestet?

    wäre schon besser!


    und wegen alternativen? was spielst du denn für musik und spielst du dabei hauptsächlich rhythmusgitarre, cleane sachen oder auch soli?
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 29.08.06   #3
    Also das Top ist soweit OK fürn Anfang. Ich würd an Deiner stelle trotzdem mal noch mindestens 3-5 andere Tops anprobieren die in der Preisregion liegen.
    Zumindest das Ibanez TB100 würd ich ausprobieren. Und den Randall RX120. Manche schwören auch auf den Fender Frontman. Das Laney LV300 und den Hartke GT100 auch.
    Dann haste zumindest ein Spektrum.
    Daß man bei der Klasse sich nicht ein Mördertopteil erwarten kann ist Dir wohl klar oder?
    Mit der Box würd ich Dir nach den angaben bezüglich Sound die Du gemacht hast absolut zu den TB412A von Ibanez raten und Dir von der Peavey Box abraten weil die sagen wir mal 3kHz genau die Präsenzen sind in denen sich ne Gitarre dann durchsetzt.
    Oft reicht es die 3kHz reinzudrehen um ne Gitarre im Mix wieder zu hören.
    Wenn Du die rausdrehst hört sichs sicher besser an wenn Du alleine spielst - wenn Du aber gegen ne PA, nen Basser, nen Gitarristen mit nem TSL, und nen Drummer ankämpfst, dann brauchst Du die 3kHz damit Du nicht untergehst und Du nicht im Brei verschwindest. freilich sind die unangenehm wenn Du alleins spielst aber das tut man in ner Band eigentlich eher seltener - und dann empfiehlt sich n EQ.
    Wenn Du jedoch auf die Scooped Sounds stehst dann bist Du A - mit der Ibanez TB412A gut beraten weil die genügend Dampf ntenrum macht daß sich das realisieren lässt und zwar ohne Probleme und B - würd ich drüber nachdenken ob dann 100W Transistor genügend Dampf machen.
    Du willst untenrum Definition und wenig in den Hohen Mitten.
    Das klingt für mich nach Gemümpfe a la Scoopydoo.
    Und dafür brauchste genügend Druck aus ner kräftigen Endstufe.
    Vielleicht solltest auch mal den Randall RH300 ausprobieren und den Crate GT3500
     
Die Seite wird geladen...

mapping