DAP Palladium vs. t.Amp 1050 II

von FuckingHostile, 23.11.04.

  1. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.11.04   #1
    Da ich gezwungener Maßen auf ein E-Bass Rack umsteigen muss (allter Amp ist kaputt, die vorstufe ist noch brauchbar und ich will wenig Geld ausgeben) suche ich eine passende Endstufe um meine 2 300Watt an 8 Ohm Boxen zu befeuern. Bis jetzt wabe ich zwei endstufen gefunden die mit vom Preisleistungsverhältniss zusagen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P900.htm

    oder

    http://www.netzmarkt.de/thomann/tam...info.html?sn=8860579d385a9953eabc881955bb1247

    allerdings würde Leistungsmäßig da auch die kleinere Variante reichen:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_ta600_endstufe_prodinfo.html


    Der Preis von 250€ darf auf keinen Fall überschritten werden da ich sowieso eigendlich nur 200 ausgeben kann und den Rest durch verkauf irgendwelcher Sachen bei ebay erreichen muss. Wie auch immer: Mit welches der Endstufen fahre ich am besten? Leider hab ich von Endstufentechnik keine Ahnung. wichtig ist erstmal dass die Endstufe nicht so stark rauscht und auch schön robust ist. Von den Schutzschaltungen her tendiere ich eher zur Palladium, ansonsten eher zur t.Amp da die im Bassforum schon mehrere haben und mir mal jemand gesagt hat dass die DAP Palladiums nicht so toll sind. Sind die beiden t.amps bis auf die Leistung genau gleich?

    Wenn ihr noch andere Vorschläge habt wäre ich auch dafür dankbar.
     
  2. KlangTerrorist

    KlangTerrorist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.13
    Beiträge:
    241
    Ort:
    67677 Altenhof
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.04   #2
    Würde dir zur Tamp raten, die sind in dieser Preisregion unschlagbar. Das wurde schon massenweise getestet.
     
  3. Brunni

    Brunni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 28.11.04   #3
    Also ich würde dir zu einer Crown raten. Das ist zwar etwas teurer. Aber du müsstest dafür nur 9 kg schleppen und keine 22 kg. Außerdem sind sie kleiner: Sowohl weniger tief (was Probleme mit zu kleinen Racks machen kann) und weniger hoch 2 HE.

    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/Crown_XLS402.htm

    Gibts auch als Crown XLS 202 ist noch billiger, aber glaub ich immer noch nicht wirklich zahlbar für dich.


    Ansonsten, nimm die Tamp, die 1400, die 50 Euro machen es auch nicht heiß, und dann haste was ausreichendes für größere Sachen.

    Die 600 ist viel zu klein, man soll immer bischen mehr amp leistung haben. Das ist besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping