"das plus" (selbstbau distortion)

von jakob the ripper, 13.01.07.

  1. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 13.01.07   #1
    hallo!!
    ich hab hier was interresantes in den tiefen des www entdeckt;-)
    Das Musikding Shop

    ich wollte nur mal fragen, ob des was taugt (evtl. hats ja schon mal jemand gebaut...) und obs noch andere ähnliche bausätze gibt!!!

    dannn wollte ich noch wissen wie der verzerrer (mxr distortion+) im original is (ich such so nen sound von black sabbath bis randy rhoads:rolleyes::cool:!!!)

    ok danke schonmal für hoffentlich viele antworten...
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.01.07   #2
    Das Plus isn echt guter Bausatz und klingt auch gut.

    Das Teil bringt richtig schönen AC/DC rotz. Also mit nem ordentlich aufgerissenen Amp bekommste schönen klassischen Rocksound.
     
  3. jakob the ripper

    jakob the ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 14.01.07   #3
    ok danke, ich glaub ich werd es mir kaufen und dann mal nen bericht darüber schreiben...
     
  4. SKAsono

    SKAsono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    422
    Erstellt: 14.01.07   #4
    jo, kanns auch nur empfehlen!
    ist leicht zu bauen und klingt ganz ordentlich.
    Ich hab aber ein Problem mit dem Gehäuse. Ist das irgendwie spezial hart oder warum krieg ich da keine Löcher rein?
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.01.07   #5
    Nen (mindestens) HSS-Bohrersatz vorrausgesetzt und ne Bohrmaschine, brauchts eig nix mehr ausser einem bisschen handwerklichem Geschick.

    Das Material ist eig sogar recht weich. Bohren geht da sehr gut. Angekörnt hast du aber ordentlich?
     
  6. Chris_Briese

    Chris_Briese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.07   #6
    hab' mir heute mal die notwendigen bauteile besorgt und fange grade an das plus nachzubauen. wenn's fertig ist kann ich ja die ergebnisse posten.
     
  7. jakob the ripper

    jakob the ripper Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 16.01.07   #7
    ok, das wäre nett, weil ich jetz doch noch länger warten muss, weil ich nen rtdt1 nachbauen will!!
     
  8. SKAsono

    SKAsono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    422
    Erstellt: 16.01.07   #8
    ok... vorgekörnt hab ich nicht direkt, sonderen mit nem 2er Bohrer vorgebohrt aber mit nem gröseren gehts nicht... Ich muss sowieso nochmal nen ordentlichen Satz Bohrer kaufen.
    Und wofür steht HSS? härte des Bohrermaterials oder ist das ne Marke?

    edit: und an die, die sich das ding beim musikding bestellen: ein kleines Gehäuse müsste eigentlich reichen, ich hab mir das mittlere gekauft und es ist sehr üppig!
     
  9. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 16.01.07   #9
    HSS steht für Schnell Arbeits Stahl( englisch High Speed Steel), eigentlich standard material für bohrer, gibt diese dann noch mit Titan Beschichtung usw. außerdem gibts noch Hartmetall bohrer... aber für das Gehäuse reichen normale HSS bohrer
     
  10. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 17.01.07   #10
    Wo hast du den Germanium Transistor aufgetrieben?
     
  11. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.01.07   #11
    Das ist doch ein Set - everything included (bis auf Knöpfe/Gehäuse)!

    PS: Mehr Nachbausätze gibts auf Hompage der UK-electronic im Shop!
     
  12. Chris_Briese

    Chris_Briese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.07   #12
    welchen Germanium Transistor? meinst du den LM741?
    die Bauteile habe in einem normalen Elektronik-Geschäft besorgt, habe einfach die Liste aus dem Netz ausgedruckt und denen vorgelegt.
     
  13. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 18.01.07   #13
    Liebe Leute! Wo habt Ihr denn in der Schaltung einen Germanium Transistor entdeckt? Der LM741 ist ein ganz simpler Operationsverstärker mit bipolaren Silizium-Halbleitern.

    Für Audio-Anwendungen gibt es allerdings seit vielen Jahren wirklich bessere Lösungen, als diesen betagten Operationsverstärker!

    Wenn man einen besseren OP haben möchte, so greift man zum TL061 oder, wenn es noch weniger rauschen soll, zum TL071. Beide OPs sind zum 741 kompatibel.

    Ulf
     
  14. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 19.01.07   #14
    Das Plus gibt wie Bierschinken schon geschrieben hat 'nen richtig rotzigen Rocksound...vorallem für das Geld einfach mal die Erfahrung wert, sich ein Pedal selber zu bauen! Und einfach ists auch. Nur sollte man nicht so der Grobmotoriker (schreibt man das so?) sein, denn die Platine ist doch recht klein. Und ein bisschen Löterfahrung sollte man meiner Meinung nach auch mitbringen...ich selber hab da das erste Mal richtig 'ne Platine gelötet und fands easy.
     
  15. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 19.01.07   #15
    Schon gut, mea culpa!

    Ich hatte mir auch mal die Bauteileliste irgdendeiner Schaltung aus der DIY Ecke von Musikding ausgedruckt. Wollte das Ganze auf Lochraster aufbauen, brauchte also den Bausatz inkl. Platine nicht.
    Das war aber dann offenbar nicht "Das Plus", denn bei meiner Schaltung musste die Conrad Filiale germaniumbedingt abwinken.

    EDIT:
    Der hier war's, "Der Range" :
    DIY Musikding - Der Range
    Knapp daneben.
     
  16. Chris_Briese

    Chris_Briese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #16
    so, das ding ist fertig. hat etwas gedauert da ich noch einen kurzschluss rausbügeln musste (war beim löten passiert).
    insgesamt geiles teil, nette verzerrung. und das für ca 7 euro
     
  17. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 22.01.07   #17
    In den käuflichen Teilen ist kaum etwas anderes drinne und die sind etwas teurer. ;)

    Ulf
     
  18. DrSmo

    DrSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.01.07   #18
    wie bist du denn auf 7 euro gekommen? bei mir liegt der preis deutlich höher...so teuer ist alleine das gehäuse (naja, fast) oder der footswitch!
    sollte auch diese woche fertig werden, gestern das gehäuse gebohrt...
    mit bakterie drin ist es doch recht eng wie ich finde... mal sehen wie ich das mache.
    Und das mit der Löterfahrung...habe bisher nur n Klinkenkabel repariert und es ging trotzdem wunderbar, das sollte für fast jeden zu schaffen sein!
    und das geld ist es alleine schon wert, weil es spaß macht zu bauen! und zwar richtig!
     
  19. Chris_Briese

    Chris_Briese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #19
    ok, die 7 euro bezogen sich nur auf die bauteile wie kondensatoren, ic, usw. ein gehäuse sowie klinkenbuchsen hatte ich noch bei mir rumliegen, daher musste ich die nicht mehr kaufen. und als schalter haben ich nen normalen kipp-schalter genommen, der footswitch war mir etwas zu teuer.
    ich kann bei gelegenheit mal bilder davon posten.
     
  20. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 23.01.07   #20
    ich hab auch das Plus und finde es nur als Booster zu gebrauchen, als reines Distortion vorm Clean klingts mir viel zu harsch
     
Die Seite wird geladen...

mapping