Defekte Epi Les Paul Standard reparieren lassen oder gleich "was Richtiges" kaufen?

  • Ersteller Assist91
  • Erstellt am
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
*Threadtitel präzisiert/Rockin'Daddy*

Moin zusammen

Ich hab schon ein paar Jahre eine Western Gitarre. Da hab ich mir selber die Wichtigsten Akkorde beigebracht. Vor einem Jahr hab ich dann noch ne occ. Epiphone Les Paul Standart bekommen. Ich habe schon ein bisschen geübt. ( so Niveau One Step Closer Linkin Park ) hab sie dann aber irgendwann weggelegt, weil sie einfah nie gut klang.

Heute wollte ich es mal genauer wissen und bin zum Händler gefahren. Der hat die mal angeschaut.
1. Sei sie sehr billig !?
2. Ist der Hals ziemlich verkrümmt
3. Hat sie dort wo der Hals geleimt ist 2 Risse

Er hat dann gemacht, was er machen konnte. Richtig eingstellt, so gut wie möglich gerade gebogen und so.

Ich konnte jetzt noch nicht testen, aber ganz allgemein gefragt: Würde es sich unter diesen Umständen nicht lohnen, gleich was Rechtes zu kaufen?

Ich möchte das nämlich schon noch intensivieren ;-)

Danke euch!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
SasukeTheRipper
SasukeTheRipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.14
Registriert
10.03.11
Beiträge
164
Kekse
125
Würde es sich unter diesen Umständen nicht lohnen, gleich was Rechtes zu kaufen?

Meinst du damit eine teure/gute Gitarre? Obwohl teuer auch nicht immer mit gut gleichzusetzen ist.
Geh doch mal in den Musikladen und lass dich beraten, guck dir ein paar Modele an und such dir etwas aus, was dir gut in der Hand liegt und auch einen guten Klang hat.
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Ja genau das meine ich ;-) die Frage ist halt ob das bis ich ein bisschen besser spiele nicht reichen würde =) !?
 
SasukeTheRipper
SasukeTheRipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.14
Registriert
10.03.11
Beiträge
164
Kekse
125
Wie lange spielst du denn schon und was ist fuer dich "teuer" bzw. was willst du fuer eine neue Gitarre ausgeben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Ja genau das meine ich ;-) die Frage ist halt ob das bis ich ein bisschen besser spiele nicht reichen würde =) !?
Du wirst nicht "besser", wenn die Gitarre krumm und schief ist und in jeder Situation demotiviert.
Du legst das Ding zur Seite (wie bereits geschehen) und bist frustiert.
Wenn der Gitarrentechniker schon nichts mehr retten kann, ist es eh für die Katz.
Setz die Gitarre als Bastelobjekt oder zum Ausschlachten in die Bucht und besorg Dir ein ordentliches Brett.

Es heißt übrigens "Standard" ;)

Greetz,

Oliver
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Danke für das " Standard " ;-)

Der Preis spielt mir eigentlich nicht eine soo grosse Rolle. Da geb ich lieber 200 € mehr aus und dafür ists was Anständiges..

Naja wie lange spiel ich denn schon ;)? Gitarren hab ich seit 4 Jahren, aber eben der Frust .. Spiele aber schon ewig Geige bin also glaub ich nicht untalentiert ;-)


Auf der Western bin ich jetzt so beim niveau Behind Blue Eyes, Limp Bizkit ..
Hab vorhin noch mal getestet. Clear Sound Top, verzerrt FLOP... Klingt absolut bes.... :-( Scheppert ohne Ende. Liegts vielleicht am Amp? ( Peavey Vypyr...)
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Der Preis spielt mir eigentlich nicht eine soo grosse Rolle. Da geb ich lieber 200 € mehr aus und dafür ists was Anständiges..

Damit sind wir aber auch noch nicht weiter.:D
Ob nun 300€ +/- 200€ oder 1300€ +/- 200€ ist schon ein gewichtiger Unterschied.
Wenn Du mal konkret Budget und eventuelle Vorlieben (Paula, Tele/Strat, 335er etc.), mit/ohne Trem usw. nennen könntest, würde ich das dann in die Kaufberatung auslagern wollen.
Clear Sound Top, verzerrt FLOP
Normalerweise ist es auch eher andersherum. Saitenscheppern macht bei hohen Gaingraden kaum noch was aus, dafür nervt es im Cleanbereich umso mehr.
An Deiner Stelle würde ich mich erstmal in einem Musikgeschäft umschauen und alles anspielen, was Dir in die Finger gerät (um das Modell dann später bitte auch dort zu kaufen;)).
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Na gut, so 400-500 € ;-)

Bevorzugt Paula, und wenn möglich noch mit sichtbarer Holzstruktur unter dem Lack =)


Und dass der Amp einfach ungeeignet ist ist nicht möglich? Oder liegts sicher an der Gitarre? Wirklich komisch, der Clear Sound ist wirklich sehr voll und angenehm. Mit Effekt aber wie gesagt unbrauchbar...
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Hast Du die Gitarre denn schonmal über einen "nicht mit Effekten überladenen" Amp gespielt?
Sorry, wenn ich das so sage aber so mancher neigt dazu die kleinen Modellingkisten mit Presets zuzuschütten.

Eigentlich müßtest Du auch rein akustisch (ohne Amp) feststellen können, ob nun die Gitarre "schnarrt" oder Störgeräusche macht, oder ob es nur im verstärkten Zustand dazu kommt.
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Nein ich habe noch nie einen anderen Amp ausprobiert..

Die Saiten schnarren schon ein wenig ( auch ohne Verstärker ) aber ist ja speziell dass sie dann im Clear Modus sauber klingt. Aber wie gesagt mit Effekten ist das kaum zu ertragen. Naja ist wohl auch nicht ein super Amp, kostet ja so um die 100 € ...
 
SasukeTheRipper
SasukeTheRipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.14
Registriert
10.03.11
Beiträge
164
Kekse
125
Nein ich habe noch nie einen anderen Amp ausprobiert..

Dann geh mal in einen Musikladen und sag, du suchst nach nem neuen AMP und teste mal ein paar, vielleicht liegt es ja wirklich daran.


Hier gibt es genug Auswahl... https://www.thomann.de/de/cat.html?gf=lp-modelle&oa=pra

Ansonsten finde ich diese Ibanez eigentlich ganz gut, sie liegt auch unter deinem Budget, also hast du noch etwas Geld für nen AMP übrig
https://www.thomann.de/de/ibanez_art120trf.htm
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Yes die ist zumindest optisch schon mal ein Kanditat ;)

Wie ist das eigentlich, sind Paulas nicht eher so die Blues Gitarren? Also nehme schon an, dass man damit alles spielen kann aber meine 3 Lieblingsinterpreten, welche ich auch nachspielen können möchte sind Billy Talent, Linkin Park und Hammerfall. Einfach dass das auch noch gesagt ist ;-)
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Wie ist das eigentlich, sind Paulas nicht eher so die Blues Gitarren? Also nehme schon an, dass man damit alles spielen kann aber meine 3 Lieblingsinterpreten, welche ich auch nachspielen können möchte sind Billy Talent, Linkin Park und Hammerfall. Einfach dass das auch noch gesagt ist ;-)

Oh jeeee, immer diese Stereotypen......

Bitte links auf Will Adler achten.

 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Okay okay alles klar ;-)
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Hab da noch ein paar gefunden: ( auch nicht Paulas..)

wie wärs mit der: https://www.thomann.de/de/ibanez_gsa60bs.htm?

oder: https://www.thomann.de/de/ibanez_sa360qm_srb.htm

Wären die auch was?

Edit: sorry rico, hab deinen Beitrag zuerst nicht gesehen. Würde ich denn da einen Unterschied ausmachen können? Zur Ibanez Paula?

---------- Post hinzugefügt um 13:55:26 ---------- Letzter Beitrag war um 12:14:14 ----------

Ich hätte noch 3 Soundbeispiele aufgenommen, auf denen das scheppern ziemlich gut zu hören ist.. Kann mir jemand sagen ob und wie ich die hier posten kann? ( Natürlich nur falls es jemanden interessieren würde ;-) )
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Ist schon irgendwo erwähnt worden um welche Epiphone es sich überhaupt handelt???
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Meine ;-)?

Ja ganz am Anfang, Les paul Standard..
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Edit: sorry rico, hab deinen Beitrag zuerst nicht gesehen. Würde ich denn da einen Unterschied ausmachen können? Zur Ibanez Paula?


Sorry wenn das ein wenig harsch klingt, aber anscheinend hast du KEINE Ahnung was und warum du kaufst. Fahr in einen Laden, spiel dich mal quer durchs Sortiment, damit du mal ein Gespür für Les Pauls, SGs, Strats und so weiter bekommst und auch mal erfährst, wo der Unterschied zwischen einer 200 Euro Gitarre und einer 2000 Euro Gitarre liegt. So ist das ein Stochern im Dunkeln.
 
A
Assist91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.20
Registriert
28.04.12
Beiträge
234
Kekse
148
Doch, warum weiss ich schon. Aber es stimmt, was habe ich 0 Ahnung. Ok gehe nächste Woche mal in den Laden ;-) danke trotzdem!
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben