Les Paul Standard, 370€, was meint ihr dazu?

von das medium, 18.07.06.

  1. das medium

    das medium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    24
    Erstellt: 18.07.06   #1
    Hi,

    Ich spiele seit knapp 1,5 Jahren E-Bass, nehme Unterricht und hab mir überlegt mir mir eine E-Gitarre zu kaufen und mir das bisschen selbst beizubringen. Bin also zum örtlichen Händler und hab mich mal beraten lassen. Er konnte mir ziemlich viele Ibanez-Gitarren zw. 250 und 500€ empfehlen sowie die im Threadtitel genannte Les Paul Standart von Epiphone die mir sofort wegen ihres schönen Äußeren auffiel. Habe sie, und auch einige Ibanez Modelle mal angespielt nur konnte ich hierbei keine gravierenden Unterschiede feststellen (bin noch blutiger Gitarren-Anfänger, kann gerade mal paar Standard-Akkorde).
    Da die Les Paul Standard nun mit 370€ schön in meinem Budget liegt (300-400€) und ich sie optisch sehr schön finde überlege ich mir diese zu kaufen.
    Da ich nun aber klanglich kaum von preislich naheliegenden Ibanez Modellen differenzieren kann bitte ich euch um Ratschläge und Erfahrungsberichte.

    Ist dieses Gitarre mit diesem Preis für einen "Anfänger" (in " deswegen weil ich mir nicht gleich in 3 Jahren wieder eine neue kaufen möchte) passend??
    Was ich damit vorhabe zu spielen:
    Green Day, Red Hot Chili Peppers, Nirvana, Radiohead, John Frusciante, Bob Dylan (insg. viel melodische Lieder, sollte es aber mal Metallica werden darf die schöne LP Standard nicht schlappmachen) ...

    ich bedanke mich schonmal und hoffe, dass mir geholfen werden kann!!
     
  2. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.07.06   #2
    Also ich kann sie dir einfach nur empfehlen. Ich habe die gleiche als Lefthand Version und bin sehr zufrieden damit. Mit der Zeit habe ich jetzt noch neue Pickups drin und hier und da ein bisschen was optisch gemacht aber ich liebe es einfach sie zu spielen. Die Les Paul hat auch einfach einen ganz individuellen Klang den ich gerne mag und es geht ja eh um gefallen oder nicht gefallen. Du musst mal sehen, auf welcher du ein bisschen besser spielen kannst. Der Les Paul Hals ist recht kräftig, bei der Ibanez ist er eher dünner. Man muss eine Gitarre einfach in die Hand nehmen und fühlen, das ist sie oder das ist sie nicht. Versuche das vielleicht noch einmal beim Händler. Auf jeden Fall ist deine Entscheidung gut, dass du Gitarre spielen willst. Ich wünsche dir viel Erfolg und wenn du noch mehr Fragen hast, immer raus damit. :D
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 18.07.06   #3
    370 Euro für eine neue Epiphone LP sind ein guter Preis. Für mehr Infos entweder in die FAQ in meiner Signatur oder in den Testbericht meiner LP Custom, die der Standard sehr ähnlich ist.
     
  4. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 19.07.06   #4
    Kannst Du bedenkenlos kaufen, gute Gitarre für einen fairen Preis
     
  5. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 19.07.06   #5
    Unser zweiter Gitarrist hatte auch das Glück, das Modell in diesem Preisrahmen zu erstehen...es sei euch gegönnt!
    Ob du aber alle Sounds (RHCP, John Frusciante) damit abdecken kannst, die du aufgezählt hast, bezweifel ich. Aber es geht ja meist eh nicht ohne Kompromisse...von daher: Gutes Angebot!
     
  6. Wusel-666

    Wusel-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuenkirchen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #6
    das ist auf jeden fall eine gitarre an der du lange spass hast und zu dem preis sowieso. normalerweise sind die wenigstens 50 euro teurer. also wenn sie dir nach dem anspielen immernoch gefällt, dann greif zu! ich kann sie nur empfehlen, hab die auch.
     
  7. das medium

    das medium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    24
    Erstellt: 20.07.06   #7
    ok ich danke euch schonmal und werde sie denk ich nochmals testen wobei ich mir jetzt schon ziemlich sicher bin, dass ich sie kaufen werden! DANKE
     
Die Seite wird geladen...

mapping