Demo-Aufnahme für Sängerin

von -Drummer-, 26.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. -Drummer-

    -Drummer- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Kekse:
    67
    Erstellt: 26.11.08   #1
    Ich benötige heute mal einen eher theoretischen als technischen Rat...

    Die Sängerin einer (Coverrock-)Band,die ich live abmische, wurde beim letzten Gig von einem Produzenten gesichtet und angesprochen. Er fand ihre Stimme so wunderbar toll und bat sie darum ihm ein Demo-Tape einzureichen. Die Sängerin und Ich beschlossen ihr ein passendes Demo-Tape aufzunehmen, mit welchem sie sich dann präsentieren kann.

    Wie gestaltet man so eine Demo am besten?

    Wir möchten gerne 3 Songs aufnehmen, vermutlich werden diese auch aus dem Programm des besagten Coverrock-Band stammen.

    Sollen wir den Gesang nun komplett alleine aufnehmen ohne den Original Song darunter zu legen?
    Oder sollte unter der recordeten Gesangsstimme noch der Original-Song liegen? Sollte dieser dann in gleicher Lautsärke sein wie live, oder extrem leise?


    Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen,

    Danke, Gruß,

    Markus
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    8.736
    Kekse:
    10.338
    Erstellt: 26.11.08   #2
    Für Demos nimmt man auch den "fertigen" Song ganz normal. Die nackte Gesangsspur nimmt man nicht. Außer es ist eine A Capella-Nummer.
     
  3. -Drummer-

    -Drummer- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Kekse:
    67
    Erstellt: 26.11.08   #3
    Ok dann werde ich das zusammen mit dem Song recorden... Da ich ja den original Song verwenden möchte und nicht die eigentliche komplette Band recorden möchte sondern den original Song des jeweiligen Künstlers verwenden möchte, stellt sich die Frage ob ich die Gesangsstimme des Orignal-Songs auch drin lassen kann oder ob ich die vorher entfernen muss?

    Danke für Antworten,

    Gruß,

    Markus
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 26.11.08   #4
    wenn die band exakt denselben songablauf und absolut genau das tempo des songs hat, geht das. theoretisch möglich, praktisch ohne intensiveres nachbearbeiten ziemlich aussichtslos.
    zudem überspricht die band eh auf ihr mikrofon, gesang pur bekommst du nur wenn du sie akustisch vom rest der band trennen würdest.
    und man sollte bedenken dass live singen vor publikum doch was anderes ist als im studio.

    das playback brauchst du natürlich ohne vocals, wenn du es nicht selbst anfertigen kannst, such nach karaoke versionen im internet, kostet zwar ein paar euro, aber lohnt sich, ist meistens professionell produziert und klingt saugut.
     
  5. -Drummer-

    -Drummer- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    94
    Kekse:
    67
    Erstellt: 26.11.08   #5
    Hmm ich denke das werde ich dann schon mit einer Karaoke Version machen... mal schauen ob ich die Stimme selber akzeptabel wegbekomme (Phasenverdrehung ist hier das Stichwort, ist dies auch die professionelle Methode?). Ansonsten Karaoke Version aus dem Internet...

    Danke für die Antworten,

    Gruß,

    Markus
     
  6. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.728
    Kekse:
    24.712
  7. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    2.134
    Kekse:
    7.073
    Erstellt: 27.11.08   #7
    Besorgt euch eine Karaoke Version bevor ihr anfangt die Stimme rauszumurksen. Bei Napster oder iTunes gibt es auch massenhaft Karaoke Zeug fürn schmalen Euro.
     
Die Seite wird geladen...

mapping