Der Gitarre-unter-100 €-Thread

von DirkS, 17.11.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DirkS

    DirkS HCA Superstrats HCA

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    2.626
    Zustimmungen:
    4.333
    Kekse:
    48.195
    Erstellt: 17.11.19   #1
    Moin, hier mal ein Thread für all die liebens- oder hassenswerten "Schrottis", die einem bisweilen für den ganz schmalen Euro über den Weg laufen, wenn man sich von allen Dünkeln löst und die Augen offenhält.
    Es geht also um die klassischen Flohmarkts- und Mitleidskäufe, die eBay-Auktionen, die mangels Interesse billig blieben, die gebrauchten NoNames, über die oft ungeliebten Sperrholzgitarren der 60er und 70er bis hin zu den gebrauchten Einsteigermodellen der bekannten Marken.
    Einzige Bedingung: Die Gitarre muss Euch unter 100 € gekostet haben.

    Seit ich vor vielen Jahren mal eine Hertiecaster für 30 € erwarb und mit ihr Spaß hatte, habe ich ein Herz für die hässlichen Entlein unter den E-Gitarren (sofern sie nicht irgendwie verranzt oder verrostet, sondern einfach nur ungeliebt aber sauber abgelegt worden sind).
    Kürzlich habe ich mal wieder auf einem Flohmarkt noch nachmittags für 40 € zugeschlagen. Ein herrlich peinliches Pickguard und völlig verstellte Hardware verhinderten offenbar jedes Interesse, obwohl es sich um ein echtes Markenprodukt handelt.

    Hier einmal ein paar Pics:
    1.JPG 7.JPG 8.JPG
    Der Korpus ist dünner, als bei teureren Ibanezgitarren, die Mechaniken sind ziemlich schwergängig, aber nach einer guten Stunde mit Einstellarbeiten ist sie erstaunlich brauchbar und wieder voll einsatzfähig. Klanglich ist sie auch besser, als erwartet. Vermutlich werde ich sie bei passender Gelegenheit verschenken.

    Habt Ihr auch schon mal Erfahrungen -positive oder negative- mit den ganz billigen Jakobs unter den E-Gitarren gemacht?
     
  2. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    585
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 17.11.19   #2
    herzlichen Glückwunsch zum Schnäppchen:great:

    Ich finde man sollte unterscheiden zwischen Neupreis unter 100 und Gebrauchtpreis.

    Besonders die Eigenmarken wie z.B. Harley Benton bieten für das kleine Geld schon einen tollen Gegenwert.

    Auf dem Flohmarkt sind ältere Gitarren oft überteuert, weil auch der dümmste Händler inzwischen das Wort Vintage kennt:bad:

    Bei Ebay ist es ähnlich. Aber gerade bei Harley Benton kann man gebraucht sehr billig was brauchbares erwischen. Bei Harley Benton glaubt halt niemand an vintage. established anno 1998:cool:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. chick guevara

    chick guevara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.16
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    1.395
    Erstellt: 17.11.19   #3
    Vor 15 Jahren ne c.g. winner Strat für 20,-
    Der Hals ist der Hammer
    Vor 3 Jahren noch eine für 40 bei Kleinanzeigen
    Heute kosten die da mitunter 200,-

    Edit:
    Hier noch Bilder des Modells aus dem Netz
    82397DEC-B3FF-47C6-8F1B-E18D15FCF49F.jpeg 6E99678D-1D5F-4633-B826-8BA7BA2CC3D2.jpeg E626E4FC-1498-46B4-970B-F7B20D2BDAB4.jpeg 5A00E0AE-6AC8-4414-8DAC-A11AEC2B3175.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping