der morgen kommt bestimmt

  • Ersteller levidus
  • Erstellt am
L

levidus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.10
Mitglied seit
08.06.08
Beiträge
64
Kekse
84
Ort
Sankt Augustin
so mal wieder ein beitrag von mir

ich liege wach im bett
kann wiedermal nicht penn'n
was bewegt menschen sich zu lieben
obwohl sie sich nicht wirklich kenn'n
wie war das wohl bei uns
wars der berühmte erste blick
oder kam das einfach alles
durch den berüchtigten ersten fick

doch der morgen kommt bestimmt
an dem man sich wieder besinnt
an dem man wieder frei ist
an dem gestern dann vorbei ist
heut ist dann schon lange her
der weg dort hin wird sicher schwer
weil man immer wieder fällt
obwohl man sich festhält

ich liege wach im bett
meine augen gehn nicht zu
ich will einfach drüber schlafen
doch mein kopf gibt keine ruh
ist er einfach besser
hab ich soviel falsch gemacht
und hast du die ersten tage
auch soviel nachgedacht

doch der morgen kommt bestimmt
an dem man sich wieder besinnt
an dem man wieder frei ist
an dem gestern dann vorbei ist
heut ist dann schon lange her
der weg dort hin wird sicher schwer
weil man immer wieder fällt
obwohl man sich festhält

ich liege wach im bett
doch mein kopf kreist umher
zu den orten wo wir waren
fällt es dir genauso schwer
oder bist du jetzt zufrieden
kann er dich besser lieben ?
ist von mir garnichts geblieben
oder wär das übertrieben?

doch der morgen kommt bestimmt
an dem man sich wieder besinnt
an dem man wieder frei ist
an dem gestern dann vorbei ist
heut ist dann schon lange her
der weg dort hin wird sicher schwer
weil man immer wieder fällt
obwohl man sich festhält
 
willypanic

willypanic

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.19
Mitglied seit
12.09.07
Beiträge
1.002
Kekse
7.862
Hi levidus,
ich hoffe, du hast dich in den letzten Monaten ein bisschen intensiver mit der Gitarre beschäftigt und deine Fähigkeiten verbessert.
Denn auch dieser Text ist mMn viel zu schade, um in der Schublade zu versauern.
Melancholie ist dein zweiter Vornahme, nehme ich an.
Auch wenn der Text bisweilen beim Lesen etwas holpert, das kriegt man beim Singen schon hin.
Deine Texte sind dem Leben abgeguckt. Das ist echt und ungekünstelt.
Dein Talent ist mMn mit einfache Worten und Wendungen viel Tiefe und Atmosphäre zu schaffen, und das alles mit hohem Identifikationspotential.
Deine Themen sind nicht neu- die Gefühlslagen, die du beschreibst sind allseits bekannt.
Man rafft schon beim ersten Lesen, worum es geht, beim zweiten Mal ist der Text dann auch schon in Gänze erkundet.
Und trotzdem finde ich dein Schreibe unmittelbar, offen, ehrlich und ohne eitles Beiwerk.
Mir gefällt es.
Ich denke, du bist wohl grade in einer Phase der zwanghaften, vielleicht quälenden Kreativität.
Es ist gut, dass du das über Texte kompensierst. Mir kommt das sehr bekannt vor.
Alles Gute- und schnapp dir deine Gitarre.
Grüße
willy
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben