Die düstersten Bands

von <°}}}<, 16.07.08.

  1. <°}}}<

    <°}}}< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 16.07.08   #1
    servus leute.

    ich will demnächst ne kleine umfrage starten, bei der die düsterste band gekürt wird (genre egal, wird aber wohl zwangsläufig auf metal hinauslaufen). doch dafür brauche ich kandidaten. für manche wirds sunn o))) sein, für andere paysage d'hiver, für andere sigur rós. also eure vorschläge bitte!

    welches ist für euch die düsterste band? welche schafft die finsterste atmosphäre? und wieso?

    am besten ihr verlinkt gleich ne hörprobe falls ihr eine habt.
     
  2. Supermandre

    Supermandre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.07
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.07.08   #2
    Sigur w00t?
    Ich weiß zwar nicht wohin der Thread jetzt führt, aber man kann ja mal ein bisschen Namedropping machen. ;)
    Also mit sunnO))) hast du schon gut vorgelegt in Sachen Düsterheit. Ich glaub das kann ich mit so Sachen wie Joy Division oder The Cure nicht toppen. Da bedarf es schon Black Metal oder Gothic oder Super Black Metal. aber da kenne ich mich nicht aus.
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 16.07.08   #3
    Wormphlegm - In an Excruciating Way Infested With Vermin and Violated by Executioners Who Practise Incendiarism and Desanctifying the Pious ist da definitiv mein Favorit, einmalige Scheibe....Nortt - Gudsforladt oder Incantation - Mortal Throne Of Nazarene sind aber auch verdammt düster. ;)
     
  4. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
  5. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Bohren&der Club Of Gore
     
  6. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.07.08   #6
    My Chemical Romance - The Black Parade :ugly:

    Ansonsten Tool. Lateralus, aber auch 10,000 days hat da gut athmo
     
  7. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 16.07.08   #7
    Ich plädiere stark für Today Is The Day (Krach), Eyehategod (Noise/Doom/...), Shai Hulud (HC/Metalcore), Envy (Instrumental HC), Mono (Instrumental/Indie), Chokebore (Indie/Rock), alle anders, aber alle mit einer drückenden Grundstimmung und ganz artfremd aber extremst deprimierend und hoffnungslos Pedro The Lion (Singer/Songwriter), der stellenweise ein wenig an traurigere Coldplay erinnert
     
  8. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 16.07.08   #8
    Norma Jean zu Bless The Martyr and Kiss the Child Zeiten
     
  9. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.940
    Erstellt: 16.07.08   #9
  10. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 16.07.08   #10
    Düster... Count Raven?
     
  11. Eikinskjaldi

    Eikinskjaldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    8.04.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Vindobona
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 16.07.08   #11
  12. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
  13. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 16.07.08   #13
    Nortt, Abruptum und vielleicht auch Forgotten Tomb,..
     
  14. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 16.07.08   #14
    Ich musste auch sofort an Lateralus denken. Ein klassisches Überalbum.


    Sonst vielleicht noch Green Carnation- Lights of Day, Day of Darkness. Das Lied (60 Minuten) schwebt irgendwo zwischen Melancholie und einer düsternen Atmosphäre.
     
  15. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 16.07.08   #15
    Auch mein absoluter Favorit... Niemals den letzten "Song" allein im Dunkeln hören... :D
    Auch ein klasse Album. Absolut genial. Zählt neben Crimson zu meinen Lieblings-1-Song-Alben.
     
  16. OnceLost

    OnceLost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Bieber
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 16.07.08   #16
    Endstille ,deutsche Black Metal Band ist eine wahre Perle.Atmophäre ist der Wahnsinn und passt auch zum 2. Weltkrieg.

    Das Lied "Endstilles Reich" ist in allen Punkten perfekt!

    http://de.youtube.com/watch?v=nmpIdsPhhoQ

    Die Melodie ist einfach unbeschreiblich.
     
  17. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 16.07.08   #17
    Da hier ja nicht nur Metalbands gepostet werden:

    The Banner! ("Düsterer Hardcore" aus New Jersey, geile Scheisse!)
     
  18. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 16.07.08   #18
    Lol @ Threadersteller hier im Metalbereich Sigur Rós zu nennen :D
    You've got Balls! :great:

    Spontan faellt mir ein, dass ich die F#A# Infinity von Godspeed You Black Emperor bei mir eine sehr gedrueckte Stimmung hinterlaesst. Das Cover noch dazu, passt halt alles.
     
  19. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 16.07.08   #19
    Bohren und der Club of Gore sind schon ziemlich düster, aber ich würde sie nicht mehr als Metal bezeichnen. Früher in ihrer Hardcorezeit hatten sie noch etwas mit Metal am Hut. Aber einzig das unendlich langsame Tempo macht für mich noch keinen Doom aus. Für mich sind sie einfach nur sehr langsame Ambientjazzer.
    Trotzdem eine sehr "interessante" :-)p) Band.

    Nortt haben eine ganz dichte düstere Atmosphäre. Also ein Muss für Leute, die Düsternis suchen. Extrem tolle Band.

    Wenn man in diesem Bereich (Drone Doom, Funeral Doom, vielleicht noch ein bisschen im Sludge) sucht findet man einige Bands mit einer ähnlichen Atmosphäre.
    Da wären dann zum Beispiel Skepticism, Stumm, die schon erwähnten Sunn O))), Doom:vs, Verdunkeln (wobei die eher Black Metal sind), Ulver (aber nicht alles von denen, da sie viel zu facettenreich sind; Albumtipp: Svidd Neger oder Silence teaches you how to sing), Tenhi (die dann doch eher Folk sind, aber echt wissen wie man träumerisch, düster aber trotzdem schön klingen kann) und im Ambientbereich Lustmord, Godspeed You! Black Emperor (wobei diese wieder wenigerr mit Metal zu tun haben, aber man sollte ja auch mal über den Tellerrand hinausschauen), im Black Metal (mit Ambienteinfluss) sind Darkspace anzutreffen. Zum Schluss gibt es noch eine düstere Band, die allerdings noch ein bisschen durch andere Einflüsse auflockert: Arcturus (die ich aber nur mit Garm kenne, nicht mit dem aktuellen Line-Up).

    Schlussendlich denke ich, dass man nicht wirklich sagen kann, welche Band jetzt am düstersten ist, denn alle Bands sind dunkel aber nicht unbedingt gleich vom Feeling her.


    edit: Wie viele geantwortet haben während ich meinen Post geschrieben habe...
     
  20. Cookieman

    Cookieman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    21.01.13
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    78
    Erstellt: 16.07.08   #20
    Disbelief . Sehr geile düstere Mischung aus Sludge und Deathmetal.
     
Die Seite wird geladen...