Ding Dong all Night long

von AntirukA, 23.07.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. AntirukA

    AntirukA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    25
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #1
  2. Merowinger110

    Merowinger110 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    1.371
    Kekse:
    5.438
    Erstellt: 23.07.10   #2
    Der etwas alberne Name täuscht darüber hinweg, das Teil ist echt stark! :great:

    Aber: Ich bin jetzt keine Drum'n'Bass Experte, aber ich dachte, diese Musik wäre schneller? Der Beat ist ja recht übersichtlich, ist ja auch eher ein Hip-Hop-Beat, oder?

    Das ändert natürlich nix daran, dass es toll ist. :)
     
  3. Jesse Dark

    Jesse Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.09
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.10   #3
    Kann mich da wirklich nur anschließend! Super Teil! :great:

    Aber irgendwie fehlt mir da was... Und das Lied ist ja soweit ja auch noch kurz. Da es mich sowieso n bisschen an the Prodigy erinnert wäre es bestimmt auch noch cool, wenn da noch Gesang oder n Refrain oder sowas kommen würde. Irgendwas, was die Stimmung noch mit aufgreift und zu nem Höhepunkt führt.

    LG
     
  4. AntirukA

    AntirukA Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    27.07.10
    Beiträge:
    25
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.10   #4
    Ja, der Beat ist etwas langsam, aber ungefähr DnB.. ich halt mich nicht oft an irgendwelche "Richtlinien", was man an meinem Soundcloud Account vielleicht auch sehen kann.
    Vielen Dank für das Lob :) Text reinzupacken hab ich mir auch schon überlegt, mal sehen was noch draus wird.
    Effekte fehlen komplett.. Drops und Spannungsbögen hab ich noch nicht wirklich drauf.. :(
     
  5. Novo

    Novo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.09
    Zuletzt hier:
    28.04.11
    Beiträge:
    228
    Kekse:
    53
    Erstellt: 24.07.10   #5
    Hi! Erst fühlt man sich mal auf ne Alm versetzt, aber dann gehts los, Junge, saubere Arbeit! Geiler Wobble und dieser High-Frequency-Lied sticht ja richtig zu :D

    Auch das Ende weis dann wieder ganz minimalistisch zu gefallen^^