Display-Fehler bei CTK-631

von Beccy030, 18.01.07.

  1. Beccy030

    Beccy030 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.07   #1
    Hallöchen,
    ich werde mich in diesem Forum bestimmt bald heimisch fühlen. :great:

    Bei der Suche nach meinem Problem habe ich schon einige Hinweise gefunden, aber vielleicht bekomme ich auf diesem Weg noch den entscheidenen Tip.
    Das Display von meinem Keyboard leuchtet zwar, aber die Schrift ist nur flach von vorne lesbar. Ich glaube es ist ein LCD Display. Da man ja die Zeichen ein wenig sehen kann, gehe ich davon aus, dass da ein Kontakt nicht stimmt. Könnte da Kontaktspray helfen?
    Ich habe die Anleitung auch schon durchforstet und nichts davon gefunden, dass man das Display an- und ausschalten könnte.

    Ich bin dankbar für eure Tips.:D
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 19.01.07   #2
    Eine schwach werdende LCD (habe ich bereits irgendwo geschrieben) ist einfach die flüssigkristallen die austrocknen, oft kann man mit der drück auf das fenster das bild wieder scharf machen (weil man die kristallen die übrig bleiben dan wieder zusammen schiebt). Aber auf kurz oder lang muss man damit rechnen das er ausgetauscht werden soll.
    LG
    NightflY
     
  3. Beccy030

    Beccy030 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.07   #3
    Danke für den Tip NightflY, hat aber leider nichts gebracht. Kann es denn sein dass die Flüssigkristalle nach nicht mal 6 Jahren austrocknen? Lohnt sich ein neus Display überhaupt? Das kostet doch bestimmt einiges.
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 20.01.07   #4
    Fragen geht über raten, mal Casio mailen, oder anrufen und fragen was ein neues display kostet, und wieviel der einbau (die artbeit), wenn es ein bekanntes problem ist, wird es nicht al zu teuer sein.
    Wie schnell es austrocknet hangt von mehrere sachen ab, ich kenn einer der hier sein keyboard unter die Spanische sonne in sein auto liegen lassen hat, klar das so etwas nicht gesund ist, der temperatur kann so uU leicht 60ºC erreichen :screwy: .
    LG
    NightflY
     
  5. Beccy030

    Beccy030 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #5
    hi,
    also in Spanien hatt ich es nicht dabei :). Ich werd mal sehen was casio dazu sagt. Danke für deine Hinweise.
    Die Beccy
     
  6. Cosinus

    Cosinus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Lu
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.304
    Erstellt: 23.01.07   #6
    Bei vielen LCD-Displays kann der Kontrast über eine von einem (von außen meißt nicht zugänglichen) kleinen Poti (einstellbarer Widerstand-Spannungsteiler) einstellbare Steuerspannung ein- oder auch nachgestellt werden.
    Mitunter auch über eine softwareseitige Funktion des jeweiligen Gerätes, die nicht immer dokumentiert ist.
    Habe das gleiche Problem bei einem hochwertigen älteren Taschenrechner (auch CASIO), dessen Kontrast sich über das entsprechende Menü nicht mehr genügend korrigieren läßt.
    Bisher aber noch nicht aufgeschraubt.
    Lass Dich mal nicht abzocken!
     
  7. Beccy030

    Beccy030 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #7
    Hi Cosinus,
    also aufgeschraubt hab ich es schön öffter. Mir ist aber nicht aufgefallen, dass ich da was einstellen könnte. Wie kann ich mir den Poti vorstellen? Als kleinen Hebel oder als Schräubchen? :D
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 24.01.07   #8
    Dafür werden häufig Trimm-Potentiometer eingesetzt. Die sehen so aus...

    [​IMG]

    oder so

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping