DIY Ablage für Schlagwerker

von KrausigArt, 30.08.18.

  1. KrausigArt

    KrausigArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.17
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    102
    Erstellt: 30.08.18   #1
    Ich hatte eine Aushilfe bei einem Serenadenkonzert und musste etwas zwischen Pauken, Percussion und Drumset wechseln. Um das effizient zu gestalten habe ich mir kurzerhand eine kleine Ablage gebaut. Die, die es zu kaufen gibt waren mit nicht flexibel genug und zudem viel zu teuer. Hier einmal ein kurzer Abriss der Umsetzung :)

    [​IMG] [​IMG]
    Die Platte gab es für 0,50 € beim Baumarkt, die Leiste hatte ich noch zu Hause.

    [​IMG] [​IMG]
    Kurz zurecht gesägt und verleimt ... zack, war das Grundgerüst fertig.

    [​IMG]
    Die Kleinteile und der Filzfliese haben zusammen dann noch 4,00 € gekostet.

    [​IMG]
    Der Tisch sollte auf einer Tomhalterung (Model Pearl) befestigt werden. Hierfür habe ich zwei Schellen auf die Platte geschraubt und dabei (später) eine Flügelschraube verwendet, damit alles abnehmbar und justierbar bleibt.

    [​IMG]
    Mit Farbe wirkt natürlich alles viel seriöser ;)

    Jetzt musste nur noch ein Stück Akustikschaum und der Filz zugeschnitten werden und schon war alles fertig. Super praktisch, robust und dabei sehr günstig.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Passt perfekt ins Bild oder? Und eine Ablage mit Abtrennung für Kleinteile hab ich so auch noch nie gesehen :)
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    4.168
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    627
    Kekse:
    13.373
    Erstellt: 30.08.18   #2
    Selbergemacht ist einfach schöner...

    ...aber Dein Preisvergleich hinkt aber schon etwas - bei einem gekauften Tisch, ist der Ständer dabei, den hast Du bei Deinen 4,50€ unterschlagen.



    Ich hab zwei selbergebaute: zum einen eine alte Schublade (=Holzkiste) aus einem antiken Werkzeug und einem alten Campingtisch - beides vom Sperrmüll.
    Erstere ist auf einem Mikro-Ständer befestigt, zweiterer hatte schon einen Fuß.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. KrausigArt

    KrausigArt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.17
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    102
    Erstellt: 30.08.18   #3
    Naja, ich hab halt nur Kosten aufgeführt die ich NEU hatte ;) ... der Ständer besteht aus einer alten Tomhalterung und einem ebenfalls alten Beckenständer die ich noch da hatte. Der Noppenschaum lag ebenfalls bei mir rum. War also ein "Verwertungsprojekt" :D
     
  4. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    7.672
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    987
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 30.08.18   #4
    Wenn man das nicht einfach rumliegen hat und neu anschaffen muss, dürfte man bei den Kosten in ähnliche Sphären vorstoßen, wie wenn man so eine Ablage neu kauft.
    Dennoch ein schönes Projekt. Ich würde mir sowas auch gerne selber basteln...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    8.109
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.406
    Kekse:
    10.000
    Erstellt: 30.08.18   #5
    Jo, gut gemacht, allerdings liegen die Kosten entweder bei 0 €, wenn man alles inkl. allem Werkzeug parat hat und aufbrauchen und nie wieder nachkaufen muss, oder deutlich höher, wenn man alles inkl. Farbe und Werkzeug erst neu kaufen muss.
     
  6. KrausigArt

    KrausigArt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.17
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    102
    Erstellt: 30.08.18   #6
    Definitiv!! Geht halt um die Verwertung von Sachen die man bereits hat. So ne Ablage ist am Ende ja wirklich nicht mehr als ein Brett auf einem Ständer und dazu bissel Polsterung. Und in der Regel hat man doch immer iwo noch etwas alte, teils kaputte Hardware rumliegen oder? :D Wenn nicht, hätte ich das auch nicht gebaut :)
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    10.001
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.886
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 31.08.18   #7
    Das ist wirklich ein Verwertungsprodukt. Hab auch so was ähnliches gebaut (als Halterung für meinen In-ear-Mixer). Das Brett war Teil eines Bodens aus einem alten Schrank.

    Das Untergestell stammt von einem Beckenständer und den habe ich vor "Jahrzehnten" für ein paar Mark beim Thomann-Flohmarkt gekauft.

    Müsste man alle Teile neu kaufen, lohnt es sich aber wirklich nicht. Hat man die Teile zu Hause herum liegen und noch etwas handwerkliches Geschick, kostet es dagegen fast nix.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Moogman

    Moogman HCA Synthesizer HCA

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Rodgau, Germany
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    3.466
    Erstellt: 06.09.18   #8
    [​IMG]
    Hatte mir sowas auch mal für live gebaut.
    Der Ständer selber ist mal ein alter Snareständer gewesen, der hier noch unnütz herumgeegen ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Rick_Drummer

    Rick_Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.16
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Weißenhorn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.09.18   #9
    Willst mal die ehrliche Meinung eines Schreiners hören?

    Saubere Arbeit, Daumen hoch :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. KrausigArt

    KrausigArt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.17
    Zuletzt hier:
    13.09.18
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    102
    Erstellt: 07.09.18   #10
    Danke das hört man gern :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping