DIY-Modulationseffekte in stereo. Gibt's sowas?

von thorwin, 11.09.20.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. thorwin

    thorwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    19.10.20
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    811
    Erstellt: 11.09.20   #1
    Moinsen,

    ich bastel gerne meine Effektgeräte selbst und habe inzwischen alles vor dem Amp (bzw. dem Iridium) aus Bausätzen selbst gebastelt (Kompressor, Fuzz, 2 Booster, OD, Distortion). Da ich aber vom Iridium ins Interface in stereo unterwegs bin und die Modulationseffekte hinter dem Iridium habe, "brauche" ich dort stereo-taugliche Geräte. Kennt da jemand passende Vorlagen / Platinen / Bausätze für Phaser, Flanger, Chorus, Harmonic Tremolo etc.? Beim Musikding (wo ich die meisten Sachen gekauft habe) habe ich leider nix passendes gefunden.....

    Ich kann alles selbst besorgen und bin nicht auf komplett zusammengestellte Bausätze angewiesen, eine fertige Platine bzw. ein Layout für Streifenboard wäre aber schon hilfreich, routen kann ich nämlich quasi gar nicht :-(

    Alternativ alles vors Iridium zu schalten ist natürlich auch eine Möglichkeit, "zwingt" mich aber, die Zerre komplett aus Pedalen zu holen (wobei dafür ja eigentlich alles da ist). Ich mag da aber sehr ungern die Flexibilität opfern, auch mal den virtuellen AC30 voll aufzureißen.
     
  2. Wiedfried

    Wiedfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.14
    Zuletzt hier:
    3.10.20
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Glauchau
    Kekse:
    470
    Erstellt: 12.09.20   #2
    Hallo,

    macht es nicht mehr Sinn die Modulationseffekte in den FX Loop zu hängen? Der hat sowieso nur einen Kanal und somit benötigst du kein Stereo.

    Der Iridium wird sowieso nur stereo ausgeben weil er das mono Signal auf zwei Kanäle splittet...
     
  3. thorwin

    thorwin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    19.10.20
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    811
    Erstellt: 12.09.20   #3
    Hmm... 1) hat das Iridium (Strymon, nicht BluGuitar) keinen Loop und 2) Ist die Ausgabe schon "richtig" Stereo, denn du hast pro Seite eine eigene IR und der Raumhall ist auch stereo. Zumal ich ja Reverb und Delay schon in stereo habe.
     
  4. Wiedfried

    Wiedfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.14
    Zuletzt hier:
    3.10.20
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Glauchau
    Kekse:
    470
    Erstellt: 14.09.20   #4
    Okay, mein Fehler dachte an den Blue Amp Iridium....

    Du redest wohl von Strymon :)

    Da alle Modulationseffekte die ich mit stereo kenne, nur Mono Eingang und dann Stereo Ausgang haben, nützen sie dir nichts.

    Was du machen kannst ist, ein Mono Effekt doppelt aufbauen, einmal für links, einmal für rechts.

    Die Potis, Switches usw dann aber nur einmal verwenden und an beide Kanäle anschließen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. thorwin

    thorwin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.19
    Zuletzt hier:
    19.10.20
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    811
    Erstellt: 14.09.20   #5
    Ich hätte es ja auch dazu schreiben können ;-) Ich vergesse immer wieder, dass "Iridium" unter Gitaristen zweideutig ist :engel::prost:

    Da hab ich auch schon dran gedacht, werde ich evtl mal testen. Oder z.B. einen Chorus, der nur im rechten Kanal sitzt und den linken 1:1 durchschleift (JC-120 lässt grüßen :cool:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping