DMX Controller um mind. 32 Scenen anzuwählen

  • Ersteller Holzauge
  • Erstellt am
Holzauge

Holzauge

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.21
Registriert
22.02.09
Beiträge
163
Kekse
560
Ort
Lüneburg
Hallo,
ich bin grade dabei aus WS2811 LED Stripes einen LED Lichtervorhang für LED Effekte zu bauen.
Gesteuert wird alles mit einem Diamex LED-Player DMX, mit dem man vorher abgespeicherte LED Effekte per DMX abrufen kann.
Funktioniert auch alles wunderbar.
Ich suche jetzt einen Controller mit dem ich per Tastendruck zwischen den verschiedenen Scenen manuell umschalten kann.
Ich habe bisher leider noch kein Pult gesehen das so etwas leisten kann, schon gar nicht mit mindestens 32 Scenen Tasten oder direkte Anwahlmöglichkeit.
Ideal wäre evtl eine kleine Box mit Anschlussmöglichkeit eines MIDI Controllers als Tasteneingänge.

Ich habe zwar noch ein MyDMX 2.0 Interface zur Hand, dieses wird aber noch für Partybeleuchtungen gebraucht, und kann
leider auch nur ein DMX Universum, zumal die Lösung mit Rechner wieder etwas Überdimensioniert ist, zumal ich für jede Scene
max. 3 DMX Kanäle abspeichern muss.
Ist jemandem so etwas überhaupt schon einmal über den Weg gelaufen???

Andreas
 
chris_kah

chris_kah

HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
18.06.07
Beiträge
5.695
Kekse
71.375
Ort
Tübingen
Das wird wohl eher schwierig.

Ich habe mir mit dem Raspberry Pi einen Controller gebastelt. Der braucht noch ein externes ArtNet Interface (direkter Ausgang über die Serielle Schnittstelle ist noch in der Mache).
Falls sich hier nichts weiter auftut und du eventuell diesen Weg verfolgen willst, kann ich dir gerne die Sourcen geben, damit du das für dich anpassen kannst. Braucht etwas Programmierkenntnis in Python.
 
Holzauge

Holzauge

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.03.21
Registriert
22.02.09
Beiträge
163
Kekse
560
Ort
Lüneburg
Der Selbstbau war per Arduino allerdings auch eine Idee (mit Raspberry und Python bin ich nie warm geworden...), das ist aber erstens wieder langwieriges gebastel,
zumal so viele Taster gelötet werden müssten, da sich die Arduinos etwas schwer tun um per USB Host z.B. ein AKAI APC mini zu erkennen
und zweitens wird das dann sicherlich auch wieder ein Groschengrab...
Ideal wäre wirklich eine Box vorne ein APC mini angeschlossen und hinten die 32-64 angewählten 4-Kanal DMX Daten raus (sind doch nicht nur 3Kanäle)
Evtl. muss ich doch noch auf das MyDMX 2.0 umswitchen, da muss ich aber in der Software Ecke wohl noch eimal fragen, ob ich da im Live-Modus bei
einzelnen Lichteffekten Werte ändern kann ohne das laufende Chase zu beeinflussen.

Andreas
 
chrisderock

chrisderock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
14.08.08
Beiträge
1.210
Kekse
4.696
Ort
Nürnberg
Hmm.. naja, n RasPi Zero mit OLA (Open Lightning Architecture) an dem ein billiges DMX-Interface und das APCMini angeschlossen ist wäre wohl das einfachste.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben