Drum-Mic Sets?

O
oOluu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.12
Registriert
20.04.12
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,
ich bin neu hier.
Habe mich entschlossen mein Drum zu mikrofonieren.
Ich habe jedoch keine Ahnung welche Sets gut sind, und welche nicht.
Deshalb möchte ich fragen, wer schon Erfahrungen mit Drum-Mic-Sets bis 250 Euro gemacht hat.
Habe leider nicht mehr Geld zur Verfügung.
Sorry.

Ist von denen Sets eines gut? :

https://www.thomann.de/de/audio_technica_mbdk5.htm
https://www.thomann.de/de/akg_groovepack.htm
https://www.thomann.de/de/superlux_drk_k5c2.htm
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...-II-incl.-Flightcase-Kabel/art-DRU0010089-000

möchte mir danach für ca 150 Euro einen mobilen Recorder kaufen, damit ich es aufnehmen kann.
Falls ihr mir da Tipps geben könnt wäre ich euch sehr dankbar.

( ps : Ihr könnt mir E-mails oder pn Nachrichten senden... )
Danke
Mfg Luu
 
901
901
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.960
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Ich würde erst einen mobilen Recorder kaufen, an dem üblicherweise schon ein Stereo-Mikrofonpaar dran ist und damit anfangen. Wenn man das Gerät einigermassen sinnig positioniert, kann man in einem halbwegs guten Raum schon ganz gute Ergebnisse erzielen.

Wenn man dann mehr braucht, kann man noch aufrüsten.
 
O
oOluu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.12
Registriert
20.04.12
Beiträge
4
Kekse
0
Ja, das hab ich mir auch schon überlegt, jedoch ist mein drumset in einem 3 auf 4 meter grossem zimmer, wo der hall ziehmlich laut ist oder?
Meinst du, es würde trotzdem gut klingen? Solte halt in lieder als cover eingefügt werden können. :)
Danke
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.356
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo, oOluu,

rechne doch mal, wieviel bei einem Setpreis von 199 € oder gar 165 € pro Stück Mikrofon übrigbleibt, wenn sieben im Set sind... das dürfte Deine Frage nach der Qualität hinlänglich beantworten. Was für eine Qualität erwartest Du von einem Mikrofon für 23 € das Stück?
Anderer Ansatz: Nimm nur zwei Mikrofone wie z. B. MXL 603 oder, eine Etage höher, Rode NT5 und schau mal mit der Suchfunktion unter Recorderman-Technik oder Glyn-Johns-Technik. Das dürfte qualitätiv die bessere Lösung sein!

Viele Grüße
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
O
oOluu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.12
Registriert
20.04.12
Beiträge
4
Kekse
0
Und dazu auch nen recorder ?! Mhh was ist recordetman technik odet glyn jones technik?
Ps. Möchte nur, dass es für wenig geld, so gut wie möglich klingt.
Danke
 
901
901
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
28.03.08
Beiträge
2.960
Kekse
18.254
Ort
Hessisch Uganda
Wenn Dein Raum sch...e klingt, tut er das auch mit mehreren Mikrofonen. Wenn Dir so ein Köfferchen im Ansehen bei den Kumpels hilft, nur zu.
 
O
oOluu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.12
Registriert
20.04.12
Beiträge
4
Kekse
0
Wenn Dein Raum sch...e klingt, tut er das auch mit mehreren Mikrofonen. Wenn Dir so ein Köfferchen im Ansehen bei den Kumpels hilft, nur zu.

was willst du damit bitteschön sagen?
 
sir stony
sir stony
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
03.09.09
Beiträge
2.365
Kekse
11.578
Ort
München
Wohl dass der Raum an sich erstmal brauchbar klingen sollte, und wenn er das tut kommt man mit wenigen brauchbaren Mikros eher zu einem besseren Ergebnis als mit einem Koffer voll Extra Billigheimer. Und das muss ich voll und ganz unterschreiben.
edit: Wobei von den aufgeführten Sets das AKG tatsächlich ganz brauchbar sein soll. Ist ja aber auch schon ein ganzes Stück teurer als die anderen. Aber eine Masse an Mikros macht alleine eben noch keine gute Aufnahme, und darum ging es bei dem Kommentar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben