Dumpfer Sound mit alter Karte- welche neue wäre zu empfehlen?

von Felix-400, 04.01.08.

  1. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 04.01.08   #1
    Meine Band und ich haben uns daran gemacht unsere musikalischen errungenschaften zu verewigen. Für die Gitarre habe ich ein Shure sm 58 verwendet (ich weis, nicht optimal, ich werde mir warscheinlich ein 57er nachbau kaufen).
    Wenn ich das vor den amp gestellt habe war der sound, der aus der pa (mischpult+passive boxen) doch recht amtlich. Sobald ich das aber aufgenommen habe und es durch die pa abspielen wollte klang es viel zu dumpf und lange nich so druckvoll. Ich denke es liegt an der nicht so berauschenden aufnahmequalität der soundkarte (creative audigy platinum). Oder is das ein allgemeines problem bei aufnahmen? Ich bauche nur ein line in, da es denke ich sinnvoller ist, die drums in einem studio aufzunehmen, da ein gescheites mikroset+interface jew. min. 400€ kosten.
    Ist is beispielsweise mit dem https://www.thomann.de/de/m-audio_delta_audiophile_2496.htm und einem dap 07 möglich ein gitarrensound zu zaubern, der dem in einem stuidio aufgenommenen in nichts nachsteht? (Ich verwende Cubase zum aufnehmen)
    Achja: gibts vlt auch externe soundkarten, die für mich interessant sein könnten? Dann könnte ich die an den family-laptop anstöpseln und müsste nicht immer meinen pc in den proberaum schleppen.

    vielen dank schonmal
     
  2. METAL IS FOREVER

    METAL IS FOREVER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    17.05.16
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Aschbich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.08   #2
    am besten ist es wohl du gehst mal in einen guten Musikladen der auch soundkarten verkauft und lässt dich beraten, so kriegst du eine soundkarte die genau deinen Wünschen entspricht :great:
     
  3. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 04.01.08   #3
    Hi Felix .. jupp, spring in einem Laden vorbei und kaufe mit Umtauschrecht in anderes Equipment!

    Externe Soundkarten sind imho immer besser und zu empfehlen da die ganzen PC internen Störgeräusche minimiert werden (im PC stört die Grafik-Karte, der HD Controller ... alles mögliche oft!)

    gruß frank :-)
     
  4. Felix-400

    Felix-400 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 04.01.08   #4
    Es is halt nur blöd, in nem musikladen mit laptop, amp, gitarre und micro anzutanzen und dort ne recording session zu veranstalten, aber sich dort beraten zu lassen is ne gute idee.
    kennt ihr vlt eine gute externe soundkarte so im preisbereich von <100 Tacken? also wie gesagt, braucht nur einen input aber halt mit möglichst guter quali.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 05.01.08   #5
    deswegen wurde ja das Rückgaberecht erwähnt.. achte darauf, dass das gewährleistet ist, dann kannst du das schön zu Hause ausprobieren und bei Nichtgefallen wieder hinbringen

    übrigens, das SM58 ist schon gut für Gitarrenaufnahmen, schraub einfach den Korb ab wenn du's vor den Amp stellst :)
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 05.01.08   #6
    Jupp. Und selbst mit Korb tut das. Extra ein 57 oder sogar noch eine 57-Kopie würde ich mir deswegen nicht kaufen.
     
  7. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.01.08   #7
    Auch wenn ich der Meinung bin, dass das im Allgemeinen zu stark gewichtet wird.
    -> Pro Tools HD, Pyramixx, MOTU 424er-Systeme, und noch einige andere "professionelle Exoten" - basieren alle letztendlich auf internen Steckkarten. Ok, die Wandler selbst sind meist extern, aber es verbleibt eine Hardware im PC-Steckplatz (DSP-Karten).


    Das nur am Rande - für den Normalverbraucher stellen Interfaces inzwischen natürlich schon die praktikablere Lösung dar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping