Dynacord XA 2600 / Wackelkontakt ?

  • Ersteller Hüpf24.de
  • Erstellt am
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Hallo zusammen,


Bei meiner Dynacord Xa 2600 Systemendstufe habe ich folgendes Problem.
Alles funktioniert soweit nur bei den Topteilen bzw. Hochtonkanal kommt es alle paar Minuten zu Aussetzern als ob ein Kabel nicht richtig bzw. eine kalte Lötstelle vorhanden wäre.
Es kratzt und wird mal leiser oder setzt mal kurz aus.

An der Frontseite sitzt ein Hochpassfilter in Form eines 3 Stufendrehschalter... Dieser könnte ggf. eine Macke haben.
Ich habe aber auch schon gehört das es gewisse Ausgangsrelais geben soll die gerne mal kaputt gehen können.
Alle anderen Sachen wurden im Ausschlussverfahren getestet.... andere Kabel , Lautsprecher etc...

Bevor ich diese jetzt in Reparatur gebe frage ich erst mal in die Runde ob jemand diese Probleme schon mal hatte.

Danke
 
N

Norbert

HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.335
Kekse
7.784
Ort
Oktoberfeststadt
Als Erstes würde ich prüfen, ob
- der Effekt auch an anderen Boxen auftritt
- das unabhängig von der Lautstärke ist
- die Endstufe sauber ist, d.h. Lüfter gereinigt, so daß Endstufe nicht wegen Übertemperatur am Kühlkörper komische Sachen macht (bei Dynacord aber eher selten)
- die Aussage "alle paar Minuten" macht mich etwas unsicher bzw. läßt mich grübeln... das ist nicht typisch

Das mit den Ausgangsrelais stimmt, kommt auch bei älteren Hifi-Verstärkern vor - aber meist nur nach dem Einschalten, wenn man ganz leise Musik hört (ist bei meiner P1250 auch so). Wenn man nur kurz Gas gibt - da reichen aber bei meinem Amp auch nur wenige Watt und die Kontakte mal richtig geschlossen sind kenne ich das nicht mehr.

Wenns am Stufendrehschalter liegt - hm - der sitzt vor der Endstufe - also müßte das doch auch auf der Aussteuerungsanzeige zu erkennen sein?? Möglich wärs...

Norbert
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.009
Kekse
12.564
An der Frontseite sitzt ein Hochpassfilter in Form eines 3 Stufendrehschalter...
Das zeig mir mal. Ich erkenne da nur ein schaltbares Dämpfungsglied für den 4 kHz EQ und ein Pegelsteller für den Bassbereich. . Schau mal ins Blockschaltbild der Kiste.
http://technik-crew.de/Dokumente/xa 2600 Amp.pdf

Wenn so ein Releais nicht mehr korrekt schließt (Dreck auf den Kontakten) oder mechanisch einen Weg hat, dann könnte so etwas vorkommen. Tritt dies auf allen Kanälen, in allen Wegen auf oder nur auf einem oder nur wie beschrieben im Hochtonbereich?
Falls es generell im HT Bereich auftritt, dann sollte das Relais nicht das Problem sein, denn pro Kanal ist da ein Relais drin, welches Hi und Low bedient. Falls es nur im HT auf beiden Seiten auftritt, dann sollte es auch nicht das Relais sein, denn dann wären beide zeitgleich im Eimer und das ist recht unwahrscheinlich.

Also, falls das wirklich nur im HT auf einer Seite auftritt und die daran angeschlossene Box keine Weg hat (Sofitten mal geprüft?) (du hast ja unterschiedliche Boxen an ein- und denselben Ausgang angeschlossen?!) und das Signal OK ist (Signaleingänge mal getauscht und bleibt der Fehler auf derselben Seite im selben Kanal?), dann kann es fast nur noch an der Stufe selbst liegen und dann tippe ich mal auf einen OPV (Operationsverstärker). Da ich nicht annehme, dass du so weit Elektronikkundig bist, solltest du dies - wie vielleicht auch andere Dinge - in fachlich versierte Hände geben. Der Service in Straubing macht das sicher gerne für dich.
 
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Am Wochenende konnte ich leider nicht testen.
Aber eine Band hatte sie unbedingt mit nehmen wollen und sie war im Einsatz.
Ergebnis: Alles hat wunderbar geklappt ohne Ausfälle.

Wundert mich aber ich muss sagen , dass das mit dem kratzen und auch mal mit der abfallenden Lautstärke auf der linken und mal auf der rechten Seite nur im leisem Zustand aufgefallen ist .

Klingt technisch komisch aber kann es sein, wenn ein Relais einen kleinen Aussetzer hat, dass es bei höherer Lautstärke doch besser funktioniert ?
Hier bin ich leider zu wenig elektrisch erfahren ....

Ich teste es die Woche nochmal und wenn es wieder eine Fehlfunktion hat dann kommt es nach Straubing....
 
MiFa1969

MiFa1969

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
10.06.11
Beiträge
160
Kekse
8
Ort
Schorndorf
Klingt technisch komisch aber kann es sein, wenn ein Relais einen kleinen Aussetzer hat, dass es bei höherer Lautstärke doch besser funktioniert ?

Ja klar. Wenn das Relais einen hohen Übergangswiderstand hat, kann es schon passieren, dass es erst bei "höheren" Strömen leitet.
Wenn das der Fall sein sollte, muss es aber getauscht werden. Sonst wirst du nicht glücklich.
 
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Danke ,

Das ist ja schon mal ein Ansatz.
Dann reden wir im Fachbegriff von den Ausgangsrelais für den Mittel/Hochton Bereich
 
MiFa1969

MiFa1969

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
10.06.11
Beiträge
160
Kekse
8
Ort
Schorndorf
Dann reden wir im Fachbegriff von den Ausgangsrelais für den Mittel/Hochton Bereich

Das kann ich dir jetzt nicht sagen. Ich kenne den Verstärker nicht.
Aber das Verhalten kann bei Relais durch Korrosion und Verschleiß schon vorkommen.

Edit: Habe gerade das Blockschaltbild angeschaut, dass @yamaha4711 verlinkt hat.
Da gibt es tatsächlich pro Ausgang ein eigenes Relais.
Könnte also schon passen, wenn eines davon einen Schuss hat.
 
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.009
Kekse
12.564
Aber eine Band hatte sie unbedingt mit nehmen wollen und sie war im Einsatz.
Also du schießt echt mal wieder den Vogel ab, Kollege. Gehts denn noch? Du gibst als Dienstleister allen ernstes bewusst ein dir als defekt bekanntes Gerät an einen Kunden raus?! Selbst wenn der Kunde dies weiß und mir 100 € zusätzlich auf den Tisch legen würde, geht kein defektes Gerät aus dem Lager, solange mir dies bekannt ist.

Du willst mit dem Gerät Geld verdienen und hast keinen Schimmer von der Elektronik. Also gib die Möhre in den Service.

Und nein, wir reden von einer nicht korrekt funktionierenden Endstufe und solange keine Fehleranalyse durchgeführt wurde weiß man nicht was da klemmt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Ganz locker bleiben ....
Was ich mache findet überall vollste Zufriedenheit .
Ich habe ein anderes Endstufenrack raus gegeben aber er wollte unbedingt dieses obwohl ich es als Defekt deklarierte und es erklärte ....
Er lies nicht locker und da der Kunde König ist und es versuchen wollte bekam er es mit .....

Vieles liest sich im Forum immer anders als wenn man live dabei ist ....
Der Kunde kommt bald jede Woche und war auch beim testen der 2600er dabei ....

Also alles ist gut ....
 
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Es gibt neue Infos .

Die 2600er XA wurde ausgiebig getestet .
Es liegt an den beiden vorderen Drehschaltern wo man den Highpass und den Alpenpass um 2 - 4 so dämpfen kann .
Je nachdem wie diese gedreht sind knackst es und der Ton verschwindet mal egal ob laut oder leise .

Aktuell wenn beide Drehschalter nach rechts sind funktioniert es egal wie laut oder leise es ist .
Dann sind es nicht die Relais sondern diese Drehschalter die man ersetzen muss
.
Ich werde mal schauen wie ich das Ding nach Straubing bringen lasse es der Versand in der Gewichtsklasse wohl mehr kaputt macht
 
L

lini

HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
2.565
Kekse
3.275
Ort
95032 Hof
Leider stellt sich DHL beim Versand ja ziemlich an, denn in einem ordentlichen Rack verpackt hat man ja eigentlich die ideale Transportlösung. Da wären dann ja sogar Griffe dran ... :rolleyes:
Es muss aber unbedingt ein Karton drum herum sein, der die ganze Sache nicht unbedingt handlebarer macht :(
 
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Die Frage ist ,
Muss es nach Straubing oder reicht eine größere Veranstaltungsbude mit Reparaturservice aus
 
H

Hüpf24.de

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.21
Registriert
05.01.18
Beiträge
166
Kekse
20
Wer ist das ? Und wo ?
 
L

lini

HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
2.565
Kekse
3.275
Ort
95032 Hof
Bitte dem link folgen ... ;)

Rockline ist eine gute Idee.
 
Y

yamaha4711

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.009
Kekse
12.564
Seh ich auch so. Der Mann hat nicht nur Ahnung sondern auch verdammt viel Erfahrung.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben