E-Gitarre lernen...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Holo

Holo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Mitglied seit
13.01.04
Beiträge
991
Kekse
165
Ort
FFM
Hallo,

ich will E-Gitarre spielen lernen weiß aber nicht wie ich Anfangen soll!
(in ein paar Wochen möchte ich mir ein Yamaha Startset für 260 Euro kaufen kA wie der Name war wurde aber im Forum schon gelobt).
Meine Eltern meinen ich soll Untericht nehmen. Aber ob es in meiner Stadt E-Gitarren Lehrer gibt weiß ich nicht und auf A-Gitarre hab ich irgendwie gar keine Lust(ich will richtig rocken ^^) Mir ist klar das man das net in 2 Monaten lernt aber hat es sich schonmal jemand selbst mit einem Buch beigebracht? Weil ein Buch will ich mir aufjedenfall kaufen das in die richtung Punk gehen sollte(Wizo,Ärzte sind meine Fav.)
Es gibt ja anscheinend viele Gitarren Styles. Welchen lernt man wenn man sich Unterrichten lässt oder sagt man dem Typen welchen Style man gerne lernen will. Ich glaub ja kaum das ich hier für jede art von Rock Musik nen eigenen Lehrer finde.
Wäre nett von euch wenn ihr mir sone kleine Starthilfe geben würdet...
 
B

Blumenhund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
897
Kekse
50
Hi

Also es gibts verschiede Möglichkeiten Gut zu lernen :

- mitm Buch
- mitm Lehrer
- Internet

Also ich selbst hab 3 Bücher - Bücher sind nie schlecht , aber ein Lehrer ist immer besser - den hab ich auch ; du weißt wenigstens das du dir nichts falsches beibringst ! Im Internet gibts auch sehr schöne Workshops
http://www.justchords.de
http://www.planet-guitar.de das sind mal eben 2 von vielen :)

Bei meinem Lehrer isses so das ich mir die Musikrichtung aussuchen konnte , muss aber nicht bei jedem so sein - also frag alles genau in der Probestunde nach

Also ich würde an deiner Stelle einen Lehrer nehmen und noch mit dem Internet arbeiten .... und in 2 Wochen kannste locker schon deine Punk Songs zocken
 
Holo

Holo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.21
Mitglied seit
13.01.04
Beiträge
991
Kekse
165
Ort
FFM
Ich würde am liebsten sofort anfangen aber habe noch keine Gitarre ist das ein Problem? Schätze mal JA weil ich das ja dann nicht zuhause nochmal durchgehen kann usw. aber momentan fehlt mir noch ein bissi die Kohle(muss noch ein paar Computer reparieren) dann hab ich 260 zusammen.
 
J

Jumpy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.05
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
353
Kekse
0
Ort
Bayern
yamaha sind für einsteiger beliebt D
 
B

Blumenhund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
897
Kekse
50
jepp , hab auch eine :) - feine sache fürn anfang
 
T

TheSleeper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.05
Mitglied seit
04.12.03
Beiträge
170
Kekse
0
Also ich würde an deiner Stelle einen Lehrer nehmen und noch mit dem Internet arbeiten .... und in 2 Wochen kannste locker schon deine Punk Songs zocken

Man kann nach 2 Wochen nichts richtig spielen, auch kein Punk. Ich finds scheisse wenn man Anfängern immer so grosse Hoffnungen macht, die dann enttäuscht werden. Vielleicht kriegt man nach zwei wochen eine leichte Akkord Folge hin, aber einen kompleten Song vergiss es. Das dauert eher Monate.

Vielleicht bin ich ja auch einfach nur unglaublich schlecht, es gibt ja haufenweise Leute die nach 3 Wochen Nothing Else Matters, nach 6 Wochen das Dreamer Solo, nach 3 Monaten spielen sie One perfekt und nach 6 Monaten schaffen sie locker solche Sachen wie das Fatal Tragedy Solo... :?

Zurück zur eigentlich Frage: Ich hab das spielen mit ein paar Büchern gelernt, aber du musst halt selbst wissen, ein guter Lehrer hilft den meisten mehr. Es gibt ja auch Lehrer die einem Punkrock auf der Gitarre beibringen...
 
B

Blumenhund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
897
Kekse
50
Also ich bitte dich ! So ein Song wie Self Esteem von Offspring bekommste locker nach 2 Wochen hin wenn du täglich deine Powerchords übst ! Also bei mir ging das wie von Bertis Berg mitm Schlitten runter !
 
Jarok

Jarok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Mitglied seit
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
jo, dass mit den 2 Wochen ist für absolute Neuanfänger quatsch.

Als ich von A-Gitarre auf E-Gitarre umgestiegen bin, hats erstmal einige Zeit gedauert das Plektrum zu beherrschen. Nach zwei Wochen konnte ich vielleicht so einige leichte AC/DC Riffs. Aber die Geschwindigkeit vieler Punk-Riffs is nach 2 Wochen noch net drin.
 
RAGMAN

RAGMAN

Mod Emeritus - Gitarren
Ex-Moderator
Zuletzt hier
22.10.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
5.402
Kekse
2.528
Ort
zu Hause...
@Blumenhund
für viele Anfänger ist gerade der Barre Griff einer der schwierigsten Akkordarten am anfang....
Da brauchen halt die Finger ein bischen Zeit um sich anzupassen.
Wenn mann das jeden Tag übt und übertreibt hast Du ruck zuck ne Sehnescheidenentzündung...also locker angehen lassen...


RAGMAN
 
H

Hellthunder

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.04
Mitglied seit
07.01.04
Beiträge
22
Kekse
0
also ich hab mir einfach ne e-gitarre und amp gekauft, tabs runtergeladen und angefangen zu spielen.
am anfang leichte sachen wie nirvana und co. sprich power-chords.
 
B

Blumenhund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
897
Kekse
50
Also dann bin ich wohl ein Wunderkind :twisted: :twisted: :twisted:
Ich konnte nach 2 Wochen die Powerchords rauf und runterzocken wie von Bertis Berg mitm Schlitten runter ! Also so schwer isses echt nich !
 
monsy

monsy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.02.21
Mitglied seit
19.03.20
Beiträge
4.072
Kekse
1.197
Ort
Pott
Man muss sich auch klar machen, dass man mit nem Lehrer meistens schneller voran kommt, als wenn man es sich selber beibringt.
Also wenn du einmal nen Lehrer gefunden hast, der E Gitarre unterrichtet, ist er sicher flexibel was den Stil angeht. DU bestimmst was gespielt wird und er richtet sich dann danach :)
 
T

TheSleeper

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.05
Mitglied seit
04.12.03
Beiträge
170
Kekse
0
Jupp, aber von normalen Menschen ist die Hand noch nicht gedehnt genug um so lange Powerchords zu spielen. Und das ganze noch mit Palm Mute usw, auf der richtigen Geschwindigkeit... Das ist für Menschen, die nicht mit gedehnten Fingern und dem Rythmusgefühl eines professionellen Drummer auf die Welt gekommen sind, nach 2 Wochen ziehmlich unmöglich. Aber wie gesagt, vielleicht bin ich einfach auch nur unglaublich schlecht...

Natürlich wenn du nur stockend einen Riff gespielt hast, dann deine Hand etspannt und dann wieder stockend einen Riff, dann ist es auch nach 2 Wochen möglich, aber das würde ich nicht "als spielen können" bezeichnen...
 
B

Blumenhund

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.16
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
897
Kekse
50
nene Sleeper , wie gesagt nach 2 Wochen hab ich Self Esteem spielen können und nicht stockend !
Vieleicht bist du wirklich einfach zu schlecht ;)
nurn scherz 8)
 
M

moo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Bevor du dich fuer billige Punk-Powerchords oder teure Satriani-Riffs entscheidest solletst du erstmal die Basis erlernen. Auch wenn der Lehrer in deinem Nest keine Ahnung von Rock n'Roll hat, kann er dir bestimmt etwas beibringen: geh zu ihm un verlang einfach nach Dur, Moll und 7er Akkorden sowie den Positionen der Pentatonik. Das geht auch auf ner Akustik, und parallel arbeitest du ueber Tabs aus dem Internet an fetzigen Riffs und laesst dir die Haare wachsen.
Nach 2 Wochen wirst du im besten Fall 3 Akkorde relativ sauber spielen koennen, aber nicht mehr, und das auch nur wenn du fleissig uebst und die Akkorde einfach sind.
 
C

checkbone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.10.04
Mitglied seit
12.11.03
Beiträge
14
Kekse
0
wenn leute sagen sie können nach 2 wochen was spielen hört sich das vielleicht gut an aber das heisst ja nicht zwangsläufig das es so ist...

bücher und das internet bieten zwar heute gute möglichkeiten aber ein lehrer ist immer noch das beste,ich habe auch versucht mir das spielen selbst beizubringen aber mit lehrer bin ich in viel kürzerer zeit viel weiter gekommen,mach doch mal ein gratis test stund und dir wird auffallen das er auf ganz andere sachen achtet als du beim spielen(fingerhaltung e.t.c)
das wird dir mit sicherheit viel weiterhelfen,du kannst zwar für den rest deines lebens 3-chord-songs spielen aber ein lehrer wird dir (hoffentlich,sofern er kompetent ist) erklären können warum du das spielst,sprich warum die akkorde miteinander harmonieren u.s.w,das verschafft dir ungeheures wissen,das dir das fundament zum späteren selbst lernen gibt,denn tabs nachspielen kann jeder aber gitarre spielen nicht
 
Satan Claus

Satan Claus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
514
Kekse
326
Ort
Pulsnitz
Hmm...ok, ist was völlig anders, aber: ich spiele seit 1 1/2 Jahren Bass und hab mir vorgestern aus Interesse von 'nem Kumpel die Akustik-Klampfe gekauft.
Bis jetzt kann ich 8 Akkorde relativ zügig und sauber greifen, bissel Blues und ein paar einfache Pickings spielen.

Für 'nen Totalanfänger ist sowas allerdigns utopisch ( vor allem für einen ohne Threorievorkenntnisse ). Wenn du als solcher nach einem Vierteljahr ein paar Punksongs richtig kannst ( unterschätzt niemals 8tel @ 180bpm nur mit down-stroke! ), liegst du etwa im Durchschnitt, also weder besonders gut noch schlecht.

Ein weites Problem mit dem ich mich im Moment auch Konfroniert sehe sind die sehr dünnen, einschneidenden Saiten.
Da hab sogar ich als Bassist mal wieder Schmerzen in den Fingerkuppen, das ist auch nicht zu unterschätzen.
 
R

ruffy-design

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.09
Mitglied seit
13.10.06
Beiträge
27
Kekse
0
Also dazu kann ich nur sagen, dass ich seit ca. 10 Jahren A-Gitarre spiel (hab mit 8 angefangen) und als ich auf E-gitarre umgestigen bin, hatte ich so gut wie keine probleme, naja auser am anfang das lesen der Tabs und einiger schneller riffs, das hat sich aber dann auch einigermasen schnell erledigt, und ich würde auf jeden fall als "anfängersongs"
empfehlen:

White Stripes - Seven Nation Army
Nirvana - Come as you are
Metallica - Nothing else matters (wenn dann nur den anfang)
Star wars Theme *ggg*
Green day - American Idiot
3 doors down - Kryptonite
3 doors down - here without you

das sind eigentlich noch recht einfache Lieder.

have fun and rock the world *fg*
 
Omelli

Omelli

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.10
Mitglied seit
09.09.06
Beiträge
23
Kekse
0
Hy zusammen!
Also mit 2 Wochen......?!?!? Ich weiß nicht!
Bin selbst Anfänger und spiele jetzt 1 knappen Monat, mit Lehrer, Buch und Internet!
Gut, ich habe nicht die Zeit jeden Tag Stunden zu üben, aber 1/2 bis 1 Stunde sind´s auf jeden Fall am Tag.
Powerchords - kein Problem! Aber.........klingen sie auch sauber?! Sind möglichst alle Saiten die nicht klingen sollen richtig abgedämpft, PalmMute richtig eingesetzt usw....
Ich denke spielen kann man Powerchords schon nach ein paar Tagen, aber die richtige Technik dauert schon ein bissel länger!
Gruß und Rock on!
 
D

-do_john_86-

HCA Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.15
Mitglied seit
17.01.04
Beiträge
2.866
Kekse
7.853
Macht sich in diesem Forum überhaupt noch jemand die Mühe, einmal auf das Datum der letzten Antwort des Threads zu schauen?

Ich bezweifle, dass der damalige Anfänger (und auch jetzt nocht aktive User) nach 2 Jahren noch ein Anfänger ist.

<closed>
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben