Edge III Verstimmt sich/ Messerkanten abgenutzt

  • Ersteller misery1987
  • Erstellt am
misery1987
misery1987
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.16
Registriert
24.01.09
Beiträge
58
Kekse
0
Hi, bei meiner ibanez xiphos verstimmt sich das tremolo wenn ich es benutzte.
zieht man den arm nach unten, verstimmen sich die seiten alle gleichmäßig.

andersrum genauso. nun hab ich hier im forum n paar threads durchgelesen und bin daraufgekommen, dass die messerkanten eventuell abgenutzt sind.

also hab ich saiten lose gemacht und tremolo rausgeholt.
bin zwar kein fachmann, aber würde sagen das die schon bissl abgenutzt sind.
fotos könnt ich noch nachliefern.

das nachzufeilen bringt angeblich nichts.
also meine frage: wo gibts ersatzteile für edge III?
oder kann ich auch ein anderes tremolo einbauen zb. FR?

danke schonmal
 
Eigenschaft
 
sind mit handy cam
also nich so dolle
 

Anhänge

  • DSC00102.jpg
    DSC00102.jpg
    186,8 KB · Aufrufe: 430
  • DSC00103.jpg
    DSC00103.jpg
    175,8 KB · Aufrufe: 409
  • DSC00104.jpg
    DSC00104.jpg
    172,3 KB · Aufrufe: 418
  • DSC00105.jpg
    DSC00105.jpg
    179,8 KB · Aufrufe: 416
Wenn nur die Lackschicht angegriffen ist, sollte das eigentlich nichts machen. Wenn allerdings eine deutliche abstumpfung vorhanden ist, macht das schon eher was. Du könntest mal probieren, das Edge anders einzustellen. Federn hinten also etwas raus oder rein, je nachdem wo es eher hängen bleibt.
 
Früher hatte ich auch der Probleme.
Nachfeilen hat nicht geholfen.

Dann etwas merkwürdiges hab ich gemacht:
-mit Flex nachschleifen!
Aber natürlich sehr vorsichtig!!!
Ein Freund hat das Ding festgehalten - und ich ganz vorsichtig mit Flex geschliffen.
Und die Kanten wieder messerscharf geworden und der Vibrato funktionierte wieder hervorragend.
 
Hi,

das Problem habe ich seit einiger Zeit auch, obwohl es anfangs einwandfrei war.

Leider wird bei den neuen EdgeIII Tremolos anscheinend ein anderes Metall, bzw eine andere Legierung verwendet, es ist weicher und die Messerkanten nutzen sich schneller ab.

Nachschleifen ist eine Möglichkeit, langfristig wird das wohl keine Lösung sein denke ich. Das sicherste ist wohl ein neues Tremolo einzubauen, z.B. ein Original Floyd Rose. Kostet leider auch entsprechend :-/
Ich weiss nicht genau ob das von der Größe passt, der Bolzenabstand wird stimmen, möglicherweise muss man aber nach hinten noch ein bisschen wegfräsen, kann ich nicht genau sagen. Das wäre es aber eigentlich Wert, das hebt die Gitarre nochmal auf ein anderes Level, denn an sich ist sie schon geil, die PUs sind toll, die Optik sowieso :D
Schade dass die am Tremolo gespart haben.

Grüße,
Adam

Edit: 666 Beiträge xD
 
Edge 3 ist einfach die billigere Version, die aus einem minderwertigeren Material gebaut wird. Langfristig hilft nur, ein echtes Edge Lo-Pro einbauen. Also sofern es sich lohnt.
 
hab die gitarre jetzt gerade mal 2 monate. und die messerkanten sind schon angegriffen. abfeilen hab ich versucht und hab bisschen öl rein getan. stimmt aber immer noch nicht 100 %.
deswegen wollt ich jetzt ein besserers tremolo einbauen was sich nicht so schnell abnutzt. frage ist jetzt blos welches da rein passt.
hab mal bei rockinger geguckt:
das hier würde von den maßen ungefähr passen.
könnt ihr mir sagen ob das gehen würde und vielleicht noch alternativen zeigen?
 
Schau bei Schaller auf der Homepage nach, da gibt es im support-Bereich das Katalog als PDF wo die Teile mit genauen Maßen abgebildet sind. Dann kannst genau nachmessen und sicher sein.

Was die Quali angeht, mit dem Schaller machst Du nichts falsch. Jedoch wird es optisch nicht ganz passen, weil Deine Fräsung deutlich größer ist. Aber wenn Dir das nichts ausmacht, rein damit.
 
jemsite.com

Such dort im Forum mal nach dem Edge III. Den Tremolotausch haben schon viele versucht, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Welches Tremolo unter welchen Bedingungen wo reinpasst lässt sich aus den dortigen Threads gut in Erfahrung bringen.
 
Re: replacing edge III trem?
everyone says the Original Floyd Rose Tremolo drops right in, but I think there are a lot of unanswered variables here


I want to replace my EGDE III
have you actually accomplished this mod?

I can't find any spec sheets on the edge 3 (tons of stuff on the OFR however)

any problem with the radius? the Xiphos is .400 with a 43mm nut
I can't find a System offered that accomodates a .400 radius
This would be a good reason to stay with the edge pro

where did the saddles end up? important for intonation

string spacing?

what guitar did you do this in?

oh yea neck angle...some of the older trems you had to compensate the neck angle

did you replace the locking nut?
I can't find a 43mm replacement on the Floyd Rose site

anchors? 10/11/12 mm what are they?


I am thinking of doing this to my Xiphos, I am a pretty handy guy and can do my own setups but if its not as easy as a swap or drilling the anchor post a little bigger, then I will have to pay a lot for the edge pro, and get the route done which almost seems not worth it to me.

I just hear too many people say an OFR drops right in, well I would like to hear from someone who KNOWS it can be done, cuase they are playing it now! not some kid who thinks he heard on u tube it can be done.
I am undecided Because I know I will keep this guitar for a while
but people are complaining about tuning instability...Well getting the wrong replacement part can open a whole new can of worms

Thanx

please pm me if you have done this so we can chat I can help you with your recording and mix problems in return

da hat jmd das gleiche prob wie ich. leider versteh ich immer nur die hälfte von der seite.

hab mal bei schaller geguckt. son FR low edge würde von den maßen her vielleicht passen.

https://www.thomann.de/de/schaller_15370_floyd_rose_tremolo.htm
http://schaller-guitarparts.de/uplo...TremoloSystem_LowProfileTremolo_FloydRose.pdf

gibts da vielleicht auch was billigeres?
 
@ threadsteller
ich weiß ne saudumme frage.....
aber ist/war das tremolosystem eigentlich richtig eingestellt? schonmal die federn gewechselt?
wenn die Bodenplatte des Tremolosystems nicht wirklich parallell zur Korpusoberfläche steht, kann das die mangelnde stimmstabilität erklären. jedenfalls wärst du da nicht der erste, der deswegen probleme damit bekommt.
ich habe letztes jahr auch ne RG 350 aus aktueller Produktion mit exakt dem gleichen System gespielt und auch bei extremem einsatz hat sich da nix verstimmt. das material mag ein andres sein, aber nach 2 monaten nutzen sich keine messerkanten ab. falls doch wäre es ein fall für gewährleistung/garantie, aber das kannste jetzt dezent vergessen, nachdem du da rumgefeilt hast ;)
 
@pat.lane

hab das tremolo schon richtig eingestellt. wenn die bodenplatte nicht parallel ist, verstimmt sich die gitarre auch wenn ich das trem nicht benutzte. da es sich nur verstimmt wenn ich das trem benutzte. deswegen schließe ich darauf, das ich es richtig eingestellt hab.
hab vorher auch nicht richtig gewusst wie das geht und ewig rumprobiert.

das mit den messerkanten ist wahrscheinlich durch meine anfängliche unwissenheit entstanden, da
ich teilweise vergsessen hab beim feder und höheneinstellen die schrauben am hals zu lösen
 
auch sowas schadet den messerkanten nicht. ist ja nicht so, dass das material soooo weich ist, dass die kanten nach wenigen monaten durch sind. und auch fertigungsschwankung und neue legierung lässt das material nicht so schnell ermüden. nur durch dein rumfeilen, haste das system jetzt wahrscheinlich irreparabel geschädigt und musst entweder auf ein ein austauschsystem oder die fixed-bridgevariante zurückgreifen.

also lieber nicht rumbasteln, wenn man keine ahnung hat:cool:
 
also lieber nicht rumbasteln, wenn man keine ahnung hat

schon richtig. aber vorher wars ja noch schlimmer. ich weis aber auch nicht warum das so schnell geht bei denen
 
Low-profile Schaller passt nicht, es ist hinten breiter. Das "normale" FR II könnte passen, wenn ich mich richtig erinnere haben das einige hier im Board schon so gemacht.

Also nicht viel philosophieren, sondern Lineal in die Hand, Katalog-pdf runterladen, messen, vergleichen.

Vom Bolzenabstand passt es, Radius wird auch keine Probleme machen (notfalls kann man die einzelnen Reiterchen auch unterlegen um einen anderen Radius auszugleichen).
 
hab jetzt gefunden was ich jesucht hab.
für alle die es interessiert:
von jemsite.com

on IBANEZ EDGE-III cavity:

… Ibanez Edge into Edge-III cavity: NO

… Ibanez Lo-Pro Edge into Edge-III cavity: NO

… Ibanez Edge-Pro into Edge-III cavity: YES

… Original Floyd Rose into Edge-III cavity: YES

… Schaller Floyd Rose into Edge-III cavity: NO



on IBANEZ EDGE/LoPro EDGE cavity:

… Original Floyd Rose into Ibanez Edge/LoPro Edge cavity: YES

… Ibanez Edge-Pro into Ibanez Edge/LoPro Edge cavity: YES



on IBANEZ EDGE-PRO/EDGE-PRO II cavity:

… Ibanez Edge into Ibanez Edge-Pro/Edge-Pro II cavity: NO

… Ibanez Lo-Pro Edge into Ibanez Edge-Pro/Edge-Pro II cavity: NO

… Original Floyd Rose into Ibanez Edge-Pro/Edge-Pro II cavity: YES

… Schaller Floyd Rose into Ibanez Edge-Pro/Edge-Pro II cavity: NO



on Original FLOYD ROSE cavity:

… Ibanez Edge into Original Floyd Rose cavity: YES

… Ibanez Lo-Pro Edge into Original Floyd Rose cavity: YES

the TRS/LoTRS/LoTRS-II cavities are not covered as ANY Floyd licensed trem (except maybe Kahler Floyds) can be easily installed in those, no works needed.

geht also nur OFR und edge pro

denk mal werd das https://www.thomann.de/de/floyd_ros...lack.htm?sid=889ec665ce6eecfccdd5a8b3963459e3
nehmen.
oder was meint ihr?
 
Ein Original Floyd soll passen, aber Schaller nicht? So ein Blödsinn, wo sie doch identische Maße haben und Schaller sogar noch etwas kürzere Klemmschrauben. Wer das geschrieben hat, setzen, 6.

Auch unten - ein EDGE passt nie und nimmer in die Fräsung eines OFR, ist deutlich größer.

Also am besten komplett vergessen und selber messen. Dass das nicht gelöscht wurde auf der Jemsite wundert mich wirklich, normalerweise sind da qualifizierte Leute unterwegs.
 
Ein Original Floyd soll passen, aber Schaller nicht? So ein Blödsinn, wo sie doch identische Maße haben und Schaller sogar noch etwas kürzere Klemmschrauben. Wer das geschrieben hat, setzen, 6.

Dasselbe habe ich mir auch gedacht - Original Floyd Rose aus der KH602 in die MH400 gebaut - passt einwandfrei. Schaller Floyd Rose bei Rockinger bestellt und - es passt nicht...Grundplatte länger und dicker - nicht viel, aber genug dass die Fräsung zu klein war. Oder lags daran dass die Messerkanten nicht exakt gleich tief positioniert waren?! Naja jedenfalls hats nicht gepasst..
 
Will mir jetzt ein OFR bestellen - aus USA, weil billiger, da gibts mehrere Sattelbreiten zur Auswahl, was brauch ich denn (für die XPT)?

R2 For 1-5/8" Nut width
R3 For 1-11/16" Nut width Narrow
R4 For 1-11/16" Nut width Wide
R5 For 1-3/4" Nut width
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben