Effekt um Gitarrensound absichtlich schlecht zu machen? >

von ...timur°°°, 23.02.04.

  1. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 23.02.04   #1
    Ich suche einen Effekt, der die Gitarre nach alter, dreckiger Schallplatte klingen lässt. Also Höhen und Bässe rausgefiltert, Übersteuerung, Rauschen und Knistern und vor allem dieses ständige leichte Verändern der Tonhöhe, dieser komische langsame Out-Of-Tune-Hinundherwabern-ungleichmäßigeSchallplattenDrehgeschwindigkeit-Effekt, den man bei alten Schallplattenspielern beobachtet.
    Hoffe ihr wißt was ich meine
    Es gibt so ein Cubase-Plugin, aber gibt es sowas auch als Effektgerät?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.02.04   #2
    Naja, alleine direkt nicht... aber in Kombination laesst sich da was machen...

    Fuer den Grundsaetzlich schlechten Klang bietet sich das LoFi 7 von Ibanez an, damit klingt das ganze nach altem Radio oder Megaphon.

    Fuer den Schallplatteneffekt kannst du vielleicht einen Phaser einsetzen.
     
  3. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.02.04   #3
    Check mal von Ibanez den Chorus/Flanger an. Der hat nen Schalter, damit kriegst du die Effekte "out of tune". Jedenfalls gibts u.a. eine einstellung wo der ton um einen halbton hin und her schwebt. Mit dem richtigen Feintuning kriegt man den gewünschten effekt sicher hin. Mit dem Teil kriegst du auch nen Ring Modulator hin. Krasse Sachen lassen sich auch mit Delays machen die Reverse schaltbar sind.
     
  4. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 24.02.04   #4
    Nee, eigentlich wollte ich nix mit delay oder nem chorus und phaser und sonstwas drüber. es soll überhaupt nicht nach nem bestimmten effekt klingen.
    Hier ist ein perfektes Soundbeispiel von dem, was ich meine:
    http://timurdoumler.themac.de/intro.mp3
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.04   #5
    Fuer das knistern gibt es AFAIK kein Pedal (oder auch keine mir bekannte Rack-Einheit).

    Die beschnittenen Hoehen und Tiefen bekommst du mit dem LoFI hin, das wabern musst du halt mit einem anderen Geraet hinzufuegen (das Signal sollte komplet Wet sein).

    Eine einzelne Loesung dafuer wirst du IMHO nicht finden, sondern nur durch Kombinationen.

    Viel Glueck trotzdem ;)
     
  6. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.02.04   #6
    Doch : nennt sich Vinylizer ... ist übrigends im Behringer Virtualizer drin - allerdings fragte ich mich ob das rauschen von dem Virtualizer gewollt oder ungewollt war ...
    ( kurz : Der Virtualizer ist das schlechteste,mir bekannte Effektgerät auf dem Markt - da kam bis jetzt nichts dran ... NICHTS ! )
     
  7. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 24.02.04   #7
    OK, aber am allerwichtigsten ist mir immernoch dieses Eiern der Tonhöhe. (OHNE phaser- oder sonstige wahrnehmbare effekte drüber)
    wie geht das?
     
  8. Lautenquäler

    Lautenquäler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.368
    Erstellt: 24.02.04   #8
    Also ich habe einen ähnlichen Effekt mal für eine Stimmaufnahme gebraucht, wenn du es wirklich krass benötigst und es nur für Aufnahmen sein soll Stell ein Babyphon (Müsste ja jeder Musiker bei einem seiner Groupies ausleihen können) vor den Amp und ein Micro vor den Empfangsteil des Babyphons das schränkt das Frequenzband erheblich ein, klingt wirklich Scheiße und kratzen tut es auch.
    beim Recording habe ich auch schon die Leerspur einer Zerkratzten Schallplatte aufgenommen und untergemischt und den Rest per Equalizer bearbeitet.
    Gruß
    Hartmut
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.02.04   #9
    oder ein altes röhrenradio nehmen, irgendwie eine klinkenbuchse anlöten, mit ab-box zwischen radio und normalen amp umherschaltbar machen :)
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.04   #10
    Sobald dieTonhoehe eiert nimmst du doch was wahr... es ging mir auch nicht darum dir Irgendeinen Effekt zu empfehlen mit dem du den Sound andickst, sondern einen Effekt der dir dieses Eiern wiedergibt.

    Und ich bin ueberzeugt das du dies durchaus mit einem normalen Chorus oder Phaser erreichen kannst, ohne das du da den Chorus (oder Phaser) oder sonstwas raushoerst.

    Ich kenne jetzt den Vinylizer des Behringer nicht, das hoert sich vom Prinzip her doch schon mal recht gut (und auch der Name verspricht ja fast schon einen Effekt wie du ihn suchst).
     
  11. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.04   #11
    Mein altes Roehrenradio war klanglich meinem ersten (Transen)gitarrenverstaerker ueberlegen. Das einzige was bei einem Roehrenradio idR schlecht klang, das war der Speaker... denn der Aufbau der Verstaerkereinheit unterscheidet sich quasi kaum vom Aufbau eines klassischen Roehrenamp.
     
  12. stringsurfer

    stringsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #12
    Ums noch dreckiger zu machen: Nimm ein Klinkenkabel (schön billig) und knick es mehrmals, fahr mitm Stuhl drüber etc. auf jeden Fall so, dass das Signal nicht mehr Störungsfrei durchkommt. Das knackst dann auch ganz schön.
     
  13. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 24.02.04   #13


    mit schlechtem vibrato oder bending?

    mfg kusi
     
  14. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 26.02.04   #14
    mir ist eine Idee gekommen wie du knacksen reinbekommst...
    du brauchst:
    a/b-schalter
    ein kalt gelötetes billig Kabel
    ein gut gelötetes Kabel
    eine Störquelle die am besten seperat über eine Art Expression-Pedal bedienbar ist
    etwas was beide Signale zusammenführt

    du klemmst den A/B-Schalter nach dein Gitarrensignal, klemmst das gute Kabel an kanal a, schlechtes an b, danach dann das Signal wieder zusammenführen.
    Dann stellst du die Störquelle daneben. Wenn du den Effekt brauchst auf den A/B-Schalter treten und auf den B-Kanal schalten und Störung mit Expressionpedal kontrollieren.
    ich empfehle verschiedene Störquellen zu testen, vielleicht bekommt man da verschiedene Störungen hin.
     
  15. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.02.04   #15
    Also für das rauschen kann ich nur Behringer empfelen!!! Das ist nämlich der einzige effekt, den die perfektioniert haben. ;-)
     
  16. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 26.02.04   #16
    Hehehehehe XD
    Tip : Behringer Virtualizer - DER Störgeräuschgenerator schlechthin
     
  17. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 06.03.04   #17
    LoFi ist ne gute Lösung für n alten Sound
    und dann würde ich noch von Danelectro den Tape Echo benutzen. Da hast du eine Funktion, damit kann man diese ausgeleierten Echosounds Erzeugen. Oder auch billiger Einfach mit dem Trem arbeiten.
    Das Schallplattenkancksen dürfte glaub ich das größte Problem werden, den zu erzeugen. Vielleicht irgendwas übersteuern...? Ach wart mal, da fällt mir ein Mein Rattle Crow kann man so einstellen, dass es zu knacksen beginnt. Ist aber teures Kancksen für 190,- Euro. Benutze es für andere Sounds!

    Ein kleiner Tipp für Kaputte Sounds, wäre da ZVEX. Generell und ganz speziell die Machine(kaputter Lautsprechersound) oder den Wolly Warmoth(erinnert mich irgendwie an die Oldschool-C64-Computerspiel-"Outrun"-Mucke), wie auch die Fuzz Factory(zum Beispiel auf der St.Anger 3. Lied zu hören).
     
  18. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 06.03.04   #18
    wende Dich da mal an AWOS, der ist Spezialist für schlechten Effekteinsatz und bekommt sowas bestimmt (wenn auch unabsichtlich) hin...

    ;)

    RAGMAN
     
  19. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.03.04   #19
    Lol ... pumpende Kompressoren
     
  20. Mr.White

    Mr.White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.12.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.04   #20
    für schlechten Sound gibts nur eins:

    [​IMG]

    :mrgreen:
     
Die Seite wird geladen...

mapping